Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garnelen wollen einfach nicht wachsen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Galileeeel1, 17 Juli 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Galileeeel1
    Offline

    Galileeeel1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    1.604
    Galileeeel1 17 Juli 2017
    Hey Leute, ich bin langsam echt verwirrt. In meinem einen Becken habe ich 4 Monate alte Neocaridina-Mischlinge, die gerade mal die Zentimetermarke kratzen. Auch 4 Monate alt ist mein Blue Dream-Nachwuchs, dieser ist aber noch kleiner als die Mischlinge. Die Blue Dream sind vor 2 Monaten in ein NanoCube umgezogen und sind seitdem, wenn überhaupt, nur sehr wenige Millimeter gewachsen. Im NanoCube herrscht durch alte Blätter und einige Algen alles andere als Nahrungsmangel. In beiden Becken ( 54l und 30l) heize ich nicht. Ich habe gelesen, dass Garnelen bei höherer Temperatur schneller wachsen, doch ich habe einem Freund von mir einige Mischlinge und Red Rili gegeben. Er heizt auch nicht und seine sind ausgewachsen. Dieser brutale Wachstumsschub geschah innerhalb 2-3 Wochen, meine sind immer noch klein.
    Jetzt habt ihr einige Fakten, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 August 2017
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Thomas1975
    Offline

    Thomas1975 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2016
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    1.890
    Thomas1975 17 Juli 2017
    Hallo,
    das ist fast so wie uns Menschen, wer nur Blätter (Gemüse) isst nimmt nicht zu. Garnelen brauchen auch Proteine für das Wachstum also gönne ihnen mal etwas. Ich würde Staubfutter empfehlen. Frage mal deinen Freund was er füttert und was er anders macht, das wäre wohl der einfachste Weg.

    LG Thomas
  4. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    141
    Garneleneier:
    10.590
    Birke 17 Juli 2017
    Ich kann jetzt nur von meinen Neocaridinas sprechen, jedenfalls wachsen die Blue Dream Jungtiere viel, viel langsamer als meine anderen Neos wie Red Fire, Red Rili und Mixe. Manchmal hab ich das Gefühl, die würden garnicht wachsen, im Vergleich zu den anderen.

    Alle paar Tage könntest du ihnen natürlich eh mal was zufüttern.
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2017
  5. Galileeeel1
    Offline

    Galileeeel1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    1.604
    Galileeeel1 11 August 2017
    Okay, jetzt wird das ganze etwas komisch.Die Mischer in meinem Mixbecken sind gerade fast einen Zentimeter groß (Ja, sie sind kaum gewachsen, obwohl ich sie proteinreich gefüttert habe) und fangen an, Eiflecken auf dem Rücken zu bekommen. Eine trägt sogar schon, obwohl sie noch aussieht wie ein Jungtier. Wie kann das angehen? Das macht mich echt stutzig, ich würde gerne in ein Becken mit schönen, ausgewachsenen Garnelen schauen.
  6. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    2.605
    Garneleneier:
    66.599
    Neid 12 August 2017
    Hi also meine Carbons habe ich mit Ca 1,5 cm gekauft jetzt nach 12 Monaten sind die verbleibenden 4 Tiere mit 3 cm Ausgewagsen was heist kurz vor ihren Ableben . Die meisten Carbons sind jetzt bei mir um 1 cm da ich 50 Tiere mit 1,5 -2 cm abgegeben habe und die waren zum Großteil letztes Jahr geschlüpft. Garnelen wagsen langsam wenn sie nicht zu warm sitzen und nicht zu viel gefüttert werden. Was doch nicht schlecht ist . Meine sind in einer Techniklosen Vase , wenn deine jetzt Leichflevken ansetzen ist das doch schon mal eine tolle Sache .

    LG Steffy
  7. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.701
    Zustimmungen:
    6.197
    Garneleneier:
    164.897
    nupsi 12 August 2017
    Hallo,

    erklären kann ich das auch nicht... aber ich habe z. B. blue Jellys, die vermehren sich auch gut, aber ich hab bei rund 300 Garnelen in dem Aquarium keine einzige ausgewachsene. Die reproduzieren sich halt auch, wenn sie nur 1,5 cm groß sind.

    Bei meinen Caridinas sieht das anders aus, da habe ich einige richtig große dabei, nur die Tangerine Tiger scheinen nach zwei Jahren nur noch zwergwüchsige Exemplare dabei zu haben. Bei den Tigern hatte ich früher auch ausgewachsene Tierchen, lange keins gesehen. Aber im Moment trägt eine der Ti-Bee-Damen (meine Tiger sitzen mit diversen Bees und Taiwanern zusammen) - und die ist noch ziemlich klein...

    Warum manche Garnelen nie auf die gedachte Größe heranwachsen, ist mir nicht bekannt. Wollte nur erwähnen, es kommt wohl vor, Du hast da also keinen Ausnahme-Stamm Garnelen erwischt.

    Abwechslungsreiche Fütterung gibts bei mir in allen 8 Garnelenbecken, aber sie entwickeln sich sehr unterschiedlich. Ich hielt meine Tigerchen und auch die Neocaridinas früher auf etwas härterem Wasser, vielleicht ist ihnen das Wasser nun zu weich? Aber ich könnte hier keinen beweisbaren Zusammenhang erkennen.

    LG
    Tanja

Diese Seite empfehlen