Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garnelen sterben über Nacht

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Mabel10, 3 Januar 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Mabel10
    Offline

    Mabel10 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Mabel10 3 Januar 2010
    Hallo ich bin neu hier und auch in der Garnelenhaltung noch Neuling.
    Ich habe mir letzte Woche Neocaridina heteropoda Red zugelegt. Sie leben(naja lebten) mit meinen 4 CPO´s und meinen 3 Apfelschnecken in einem 60 Literbecken. Die ersten Garnelen sind mir bereits am zweiten Tag verstorben und die letzte hat es heute Nacht nicht geschafft. Meine Frage an euch, was mach ich falsch? Muss das Becken auch Nachts belüftet werden? Wasserwerte habe ich getestet, alles super. Das Becken ist auch schon 8 Wochen in Betrieb. Moos und einige andere Pflanzen sind vorhanden, Eichenlaub und Seemandelblätter auch. Ich habe vor ca. 4 Wochen meine Schnecken mit Punktol behandelt(wegen Glockentierchen)aber nach der Behandlung einen 50% WW gemacht und über Aktivkohle gefiltert(dürfte nichts mehr drin sein). Die Garnelen haben morgens auf der Seite gelegen und noch kurz mit den Beinchen gestrampelt, bis sie verstorben sind!:( Die Farbe haben die kleinen nicht verlohren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 19 Oktober 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. LaStrega
    Online

    LaStrega Guest

    Garneleneier:
    LaStrega 3 Januar 2010
    Mabel, hallo.
    von dem genannten mittel habe ich keine ahnung, aber mein eingesetztes Flubenol rafft nach monaten und dem ersten wasserwechsel von 50%, aktivkohlefilterung, drei tage später wieder 50% und seitherigen wöchentlichen wasserwechseln noch alle eingesetzten schnecken dahin.

    naja, was heißt "alle". die drei, die ich probiert habe. TDS, PHS, Blasenschnecken.

    wenn also das mittel für die Garnelen schädlich ist, würde ich mal stark vermuten, dass es noch im boden, in den pflanzen und sonstwo wohnt.
  4. olli79
    Offline

    olli79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    446
    olli79 3 Januar 2010
    Hallo,

    wenn die Garnelen über Nacht sterben, dann wird das zu 90% ein Sauerstoffmangel sein!! Gerade nachts, wenn die Pflanzen kein Licht bekommen, verbrauchen sie auch Sauerstoff!

    Gerade nachts muss belüftet werden oder aber der Filter muss für ausreichend Oberflächenbewegung sorgen!
    Dein Punktol ist bei richtiger Anwendung für die Garnelen absolut ungefährlich.

    Gruß Oliver
  5. Laus22
    Offline

    Laus22 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    274
    Laus22 3 Januar 2010
    Hallo das die Garnelen auf der Seite lagen und dann gestorben sind hört sich stark nach einer Vergiftung an das kann das Mittel sein aber auch Plasteburgen und so können Gifte enthalten . Wenn du sowas drinnen hast würde ich das raustun und nen ww machn dann das Becken ne ganze zeit laufen lassen und über kohle filtern.
  6. phaser
    Offline

    phaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    411
    phaser 3 Januar 2010
    Zu meinen Erfahrungen mit dem Medikament will ich nichts schreiben, da wir es auch im Garnelenbecken angewendet haben vor kurzem, aber was zum Sauerstoffmangel paßt ist, daß man empfiehlt, bei jeder Behandlung zu belüften: Medis stressen die Tiere, es wird ja was umgebracht, das gammelt, evtl wird das Medikament oyidiert und damit wird Sauerstoff gezehrt.
  7. Mabel10
    Offline

    Mabel10 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Mabel10 3 Januar 2010
    Also ich glaube nicht das es am Punktol liegt, da ich dieses nach Packungsbeilage dosiert habe und es für die Garnelen ja nicht schädlich sein soll, es geht ja den CPO´s und den Apfelschnecken sowie den Blasenschnecken sehr gut. Ich denke das es tatsächlich oder hoffentlich an der nächtlichen Belüftung liegt wie Olli sagt, die ich immer über Nacht ausstelle. Das mache ich in meinem Fischbecken auch schon einige Jahre so, aber wenn die Garnelen so empfindlich sind muss ich diese wohl auch Nachts laufen lassen. Dann werd ich mich halt in ein Paar Tagen noch Mal an die Garnelen wagen und hoffen das es klappt
  8. Mabel10
    Offline

    Mabel10 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Mabel10 3 Januar 2010
    Hallo Olli
    Danke für die antwort, wenn es am Punktol liegen würde,dann hätte es die Blasenschnecken bestimmt auch getötet. Ich denke Du hast recht. Ich werd mich dann morgen Mal auf die suche nach neuen Garnelen begeben.
  9. davisdd
    Offline

    davisdd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    437
    davisdd 3 Januar 2010
    Hallo mabel, wenn dich die glockentierchen stören, dann setz doch mal paar kleine fische ein.
    Weil paar glockentierchen schaden nicht wirklich, außer vieleicht der anblick.
    Nicht gleich die keule einsetzen.
  10. Mabel10
    Offline

    Mabel10 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Mabel10 4 Januar 2010
    Ja das stimmt, aber das ganze Becken war voll damit. Sonst hätte ich das Punktol nicht angewendet.
  11. Mabel10
    Offline

    Mabel10 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Mabel10 9 Januar 2010
    Ich habe jetzt keine Probleme mehr mit dem Massensterben:):)
    Nach einem 50% WW mit zugabe eines Wasseraufbereiters und einer Erhöhung der Belüftung keine Probleme mehr. Meine neuen Red Bee´s flitzen munter und vergnügt durchs Becken:). Ich hoffe das die kleinen sich gut vermehren werden.
    Vielen Dank noch Mal an alle!
  12. olli79
    Offline

    olli79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    446
    olli79 9 Januar 2010
    Hallo,

    na dann viel Erfolg!

    Gruß Oliver

Diese Seite empfehlen