Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu meinem Becken SetUp

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Reussini85, 7 Januar 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Reussini85
    Offline

    Reussini85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    100
    Reussini85 7 Januar 2019
    Moin Community,

    Befinde mich gerade in der Planungs- und umsetzungsphase. Bevor es richtig losgeht mit dem Bestellen wollte ich mich hier bei euch noch einmal absichern.

    Es soll ein reines Becken für eine Caridina Art werden. Ob es Schwarz/Blaue oder Weiß/Rote werden steht noch in den Sternen, Art steht aber fest. Liegt eh erst in 3 Monaten an wenn alles eingelaufen ist.
    Mein SetUp was schon steht:
    110 Ltr. Becken, Eck HMF Filter, Mangrovvenwurzeln, JBL Sansibar Dark Sand, alles noch im trockenem Zustand.
    Planungen Technik:
    Dennerle Osmose Anlage 130, 100 Watt Heizer, Eheim LED + Fresh Daylight, JBL CO² M502, Leitwertmessgerät, (Sera Test Box vorhanden)
    Planung Pflanzen:
    Mini Nadelsimse, Kubanisches Perlkraut als Bodendecker, Althaerna Mini, Ludwigie, Wasserwedel, Sternkraut, Brasilianische Graspflanze, Diverse Moose(Christmas, Flammen, Weeping, Korallen, Moosball)
    Sonstiges:
    Erlenzapfen, Buchenblätter, Eichenblätter, Seemandelbaumblätter,

    So habe ich mir das im ungefähren vorgestellt.

    Reicht die Beleuchtung aus für die Pflanzen?
    Hat wer eine Empfehlung welches Aufhärtesatz ich verwenden kann?
    Welchen Flüssigdünger soll ich verwenden neben der CO² Anlage?

    Für Tipps und Verbesserungen bin ich jederzeit offen, natürlich auch für Kritik ;-)

    MfG Manuel
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 16 Januar 2019
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.687
    Knickohr 7 Januar 2019
    Hi !

    Du schreibst Caridina. Meinst Du die Caridina ohne das Neo, oder auch Neocaridina ?

    Du willst den JBL Sansibar Dark Sand verwenden, das ist ein neutraler Bodengrund. Für Caridinas (ohne Neo) bietet sich aber ein aktiver Bodengrund (Soil) besser an.

    Für was den Heizer ?

    Welche LEDs genau ?

    Bei der Osmoseanlage würde ich nicht geizen und gleich eine größere nehmen. Außer Du hast Geduld. Für fast den gleichen Preis bekommste auch welche mit 570 Liter.

    Aufhärtesalze kannste eigentlich alles gängige für Caridinas verwenden. Auch hier wieder Caridina oder Neocaridina ? Caridina ohne KH, Neocaridina mit KH.

    Auch bei der CO2-Anlage kannste nochmal massig sparen. Schau mal beim Bierauschank.

    Dünger ? Aqua Rebell oder Easy Live. Falls Du nach Marken suchst.

    Und die spannendste Frage zum Schluß : Hast Du schon Erfahrung mit Garnelen ? Wenn nein, würde ich Dir empfehlen erst mal Neocaridinas zu nehmen, Bees (Caridinas) sind etwas empfindlicher. Caridinas halte ich für einen Anfänger noch nicht so geeignet.

    Wir haben eine sehr schöne Wiki-Seite, schau Dich da erst mal um : http://www.garnelenforum.de/board/wiki/index/

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 7 Januar 2019
  4. Reussini85
    Offline

    Reussini85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    100
    Reussini85 7 Januar 2019
    Moin,

    das mit dem mehrfachzitieren klappt nicht richtig.

    Meine natürlich die ohne NEO, will gerne Bee´s halten im Weichwasser.

    Das der Sand nicht klappt, dachte ich mir schon (Tausend Meinungen im Netz). Liegen noch 15 KG bei mir herum.
    Dann wird Soil besorgt, kennst du eine erschwingliche Marke?

    Der Heizer ist nur für das halten der 20-23 Grad im Becken da. Das Becken steht 2m von einer Wohnzimmertür entfernt.
    Als Sicherheit. Werde es aber in der 8 wöchigen einlaufphase ohne Heizer probieren ob ich die Temperatur halte.
    Nachts habe ich nur so 18° im Zimmer.

    LED will ich die Eh..m nutzen, Hoffe 1 Balken reicht aus.
    Soll auf das offenen 40cm hohe Becken gelegt werden.
    Da bin ich auf eure Hilfe angewiesen ob das was taucht

    Habe schon eine Größerer Osmoseanlage gefunden für fast das gleiche Geld.

    Bei der CO² Anlage dachte ich mir es ist alles komplett dabei mit nachtabschaltung etc.
    Bei den Bierschanksachen wäre ich auf eine Einkaufsliste eurer seits angewiesen.(Flasche bis Diffussor/Flipper).

    Zum Thema Düngen, will nur über Wasser und CO² düngen. Habe bisher nur das JBL Ferropol als Dünger genommen.
    Dachte da gibt es bessere alternativen vielleicht.

    Zu der Erfahrungsfrage:
    Halte seit ca. 9 Monaten Red Sakuras in einem 30 Ltr. Cube.
    Diese sind seit 2 Wochen in das Gesellschaftsbecken meiner Freundin umgezogen.

    Das WIKI mit den FAQ´s habe ich mir schon durchgelesen.

    MfG Manuel.

Diese Seite empfehlen