Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Pogostemon helferi / Braune Stängel

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von PoeticPixels, 11 August 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. PoeticPixels
    Offline

    PoeticPixels GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    639
    PoeticPixels 11 August 2009
    Hi All,

    unser Aquaristik Verkäufer hat mir als eine Pflanze in meinem Dennerle Nanocube eine Pogostemon Helferi verkauft - nachdem ich einiges gelesen habe wohl keine einfache Anfängerpflanze ;-)
    Beleuchtet wird mit einer Dennerle 11W Lampe, es ist Dennerle DeponitMix drin (ja ich weiss, das nächste Mal lasse ich den raus....) und Garnelenkies drin.
    Die restlichen Pflanzen scheinen gut zu kommen, nur die Helferi macht mir ein wenig Sorgen.
    Sie bildet ohne Ende "Luftwurzeln" und bekommt braune Stängel -> es kommt mir fast so vor als wolle sich die Pflanze so vermehren, Teile abstossen und damit neue Standorte bilden.
    Ist das normal bei der Pflanze? Oder sollte ich auf etwas achten?

    Garnelen sind RF drin, gedüngt wird mit Dennerle Tagesdünger.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Grüße

    Sven

    Anhänge:

  2. redfireshrimp
    Offline

    redfireshrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    383
    redfireshrimp 11 August 2009
    Hi

    Der scheint etwas Licht zu fehlen, deshalb wächst sie auch so hoch.

    Ich weiß net was damit sein soll... habe den auch drin und überhaupt keine Probleme.
  3. Dani B.
    Offline

    Dani B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    456
    Dani B. 11 August 2009
    Ich hab auch diese Pflanze und Deponit-Mix. Wuchert wie verrückt bei mir.
    Hab schon Ableger in mein 112er getan (Nano mit Pogo. helferi seit 2 Monaten in Betrieb).
    Braune Stengel hab ich zwar nicht, aber jede Menge Luftwurzeln,
    die sich in den Kies ziehen und die Pflanze im ganzen Nano verteilen lassen.
  4. Jasper
    Offline

    Jasper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    650
    Jasper 11 August 2009
    Hi!

    wenn die Pflanze wie bei Dir lange Stängel zwischen den Blättern bildet, dann bekommt sie zu wenig Licht. Bei guten Lichbedingungen ist sie kompakter und wird ca. 5 cm hoch.
    Bei zu wenig Düngung werden die Blätter hell, das sieht bei Dir aber nicht so aus.

    Bei mir (ebenfalls Nano Cube, gleiche Düngung, gleiche Lampe) 3-4 cm hoch und satt hellgrün. Durch CO2 Zugabe sollte die Pflanze schneller wachsen.

    Ich würde also trotz ähnlicher Bedingungen auf Lichtmangel tippen. Zu viel Schatten durch andere Pflanzen?

    So viel ich weiß wird die Pflanze emers gezüchtet. Vielleicht befindet sie sich bei Dir noch in der Umbildungsphase. Aber das ist nur spekuliert.

    Ich seh erstmal noch keinen Fehler bei Dir (bis auf die Sache mit dem Licht). Ich würd das noch ne Zeit beobachten...

    LG, Thorsten
  5. PoeticPixels
    Offline

    PoeticPixels GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    639
    PoeticPixels 11 August 2009
    Hi!

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Habe die Pflanze schon recht hoch aus dem Laden bekommen. Wahrscheinlich wird sie sich wirklich erst umbauen und an das neue Heim gewöhnen müssen.
    Licht sollte sie genug bekommen, steht recht "mittig" und hat keine Pflanzen über sich.

    Ich denke ich werde einfach mal abwarten und wenn sich Teile lösen, diese zu versuchen auf dem Boden zu fixieren, so dass sie sich wieder verankern können.

    In meiner Wohnung herrscht ein Pflanzendschungel -> da hoffe ich, dass ich auch mit den Wasserpflanzen einen grünen Daumen haben werde.

    Grüße,

    Sven
  6. divifilius
    Offline

    divifilius GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    502
    divifilius 11 August 2009
    Hallo,

    was bisher geschrieben wurde überzeugt mich noch nicht so recht. Meine sind in einer dünnen Schicht Kies eingepflanzt und die Wasseroberfläche meistens mit Hornkraut und Wasserlinsen zugewuchert und sind trotzdem schön grün. Auf die Stängel habe ich noch nicht so geachtet sind auch kaum zu sehen. 11 Watt bei einem Nano sollte eigentlich reichen, gedüngt wird wohl auch ab und zu.

    Hast die Pflanzen beim Einsetzen vielleicht gequetscht? Darauf sollen diese sehr empfindlich reagieren.

    grüße

    franz

    PS mal en Bild von meinen, seit ca 2 Monaten im Becken

    [​IMG]
  7. PoeticPixels
    Offline

    PoeticPixels GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    639
    PoeticPixels 11 August 2009
    Hi Franz!
    Danke für das Bild. Ich bekomme wirklich so langsam den Eindruck, dass sie beim Händler zu stark "gezogen" wurden und sich jetzt verändern - sind ca. 10-12cm hoch die Pflanzen.
    Dass ich sie beim Einpflanzen etwas gequetscht habe kann durchaus sein, kann ich dir leider nicht mehr genau sagen.
    Sie treiben auf jeden Fall oberhalb der braunen Stengel schon aus, ist ja eigentlich ein Zeichen, dass es den Pflanzen nicht zu schlecht geht.
    Gedüngt wird täglich mit den Dennerle Tagesdünger.

    Grüße

    Sven
  8. insalata_mista
    Offline

    insalata_mista GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2009
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    391
    insalata_mista 11 August 2009
    Ich würd Dir da auch n bisschen Hoffnung machen, Sven. Hab meine P. helferi ebenfalls mit D*nnerle-Kies & dem zugehörigen Deponit-Mix bei 11W-Beleuchtung im Becken & die scheinen recht gut zu gedeihen...
  9. Julia²
    Offline

    Julia² GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2009
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    526
    Garneleneier:
    15.244
    Julia² 12 August 2009
    Kann ich nur zustimmen! Hab hier das gleiche Set Up ;).
  10. White Pearl
    Offline

    White Pearl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    White Pearl 12 August 2009
    pH-Wert zu hoch? Meine wird bei pH=7 gehalten und durch Schwimmpflanzendecke wächst sie etwas hoch. Aber die Stängel sehen fit aus.

    Mir ist mal eine Pflanze eingegangen (ich glaube das war Hornkraut), wegen zu hohem pH-Wert. Die wurde komplett braun und faulte mir im Becken weg!

    Für Pogostemon helferi wird in diversen Quellen ein pH-Wert von 6-7,5 angegeben. Manches Leitungswasser liegt sogar bei 8,5.
  11. Borneo82
    Offline

    Borneo82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2008
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    436
    Borneo82 12 August 2009
    Wart erstmal noch etwas ab bis sich die Pflanzen richtig eingelebt haben.
    Die braune Stengel haben nichts mit der Vermehrung zu tun. Es sieht danach aus, dass die Pflanze dort vergammelt. Scheide die betroffenen unten neu ab und setz sie nicht zu tief in den Kies.
  12. cammer1203
    Offline

    cammer1203 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    421
    cammer1203 12 August 2009
    hi...würd auc herstmal noch ein bischen abwarten, auch wenns schwer fällt... habe in meinem 25 liter nano auch pogo. helferi... wächst wahnsinnig gut. Aber: es war auch von anfang an nicht im gekauften töpfchen hochgezogen....glaube das es daran liegt... wenn die neuen ableger klein bleiben ist ja eigentlich alles in ordnung...

    mfg
  13. idrulez
    Offline

    idrulez GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    1.484
    idrulez 12 August 2009
    Von meinem Pogostemon Helferi haben es leider auch nicht alle Ableger geschafft, doch die verbleibenden (5 von 8) wachsen sehr gut und ich habe schon 2 neue Ableger :) Mach dir da mal nicht zuviele Sorgen. Achja, ich habe einen PH-Wert von 8 gehabt wo ich es eingepflanze habe, nun bin ich bei 7,5.
  14. marius123
    Offline

    marius123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    738
    marius123 12 August 2009
    hallo,

    ich würde die düngug optimieren!!!

    co2 volldünger und tagesdünger sind eine guite kombi!!

    licht müsste eigentlich reichen!!!

Diese Seite empfehlen