Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Pintos

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von yuma33, 9 Dezember 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. yuma33
    Offline

    yuma33 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    530
    Garneleneier:
    20.322
    yuma33 9 Dezember 2019
    Hallo zusammen,

    ich habe mir rote Pintos spotted head zugelegt. Zu meiner Freude wuseln jetzt sehr viele Jungtiere in meinem Becken :schnuller:. Zu meiner Verwirrung schwimmen zwar zum großen Teil spotted head Jungtiere und ein paar Zebrapintos mit Pünktchenkopf rum, aber auch so gut wie weiße Jungtiere. Sind das auch Pintos? Ich bin verwirrt :?:. Anbei Fotos.

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 14 August 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2.250
    Garneleneier:
    189.294
    babywelsi 9 Dezember 2019
    Hallo Vivien,
    bei den einfarbigen, rötlichen Jungtieren handelt es sich um Red Bolt. Die fallen immer wieder in den Pintostämmen, ebenso wie Blue Bolt wenn auch schwarze Tiere mit in einem Stamm sind.
  4. yuma33
    Offline

    yuma33 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    530
    Garneleneier:
    20.322
    yuma33 9 Dezember 2019
    Hi Beate,

    danke, das war mir neu. Und jetzt brauch ich ein weiteres Becken für die Red Bolt :hehe:. Haben die Bolts dann auch das Potential, Pintos hervorzubringen oder sind die reinerbig (hab ich mal gehört)?
  5. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2.250
    Garneleneier:
    189.294
    babywelsi 9 Dezember 2019
    Hi,
    Die Bolts vererben das Pintogen weiter aber keinerlei Muster. Wenn du also Pinto x Bolt kreuzt kommen im Nachwuchs Pintos und Bolts (wenn die Pintos Boltgene haben) vor.
    Bei einer Verpaarung von Bolt x Bolt fallen nur Bolts.
    Red Bolts sind 3fach rezessiv.
  6. yuma33
    Offline

    yuma33 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    530
    Garneleneier:
    20.322
    yuma33 9 Dezember 2019
    Vielen Dank, Beate!:thumbup:
  7. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    1.061
    ShrimpTim 3 Januar 2020
    Hallo ihr zwei,

    ja das Problem kenne ich mit den Taiwanern. Gibt unter ihnen so tolle Farbvarianten aber in der Nachzucht hat man dann 80% Mischlinge. Ist das eigentlich bei allen Taiwanern so oder gibt es auch schon Stämme welche halbwegs erbfest sind?
    Selektieren geht ja auch nicht in jedem Becken :-/

    Gruß
    Tim
  8. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2.250
    Garneleneier:
    189.294
    babywelsi 4 Januar 2020
    Halli Tim,
    also wenn man Taiwaner x Taiwaner verpaart, dann sind im Nachwuchs zu 100% Taiwaner und keine Mischlinge.
    Es können nur diverse Farbvarianten auftreten, je nachdem ob die Eltern schwarze oder auch rote Gene besitzen.

Diese Seite empfehlen