Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu meinem Besatz

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von ERROR, 19 Januar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. ERROR
    Offline

    ERROR GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    ERROR 19 Januar 2011
    Hallo erstmal

    Möchte zuerst mal sagen, dieses Forum ist Klasse! Hab mir schon einiges Informatives hier rauslesen können.
    Nun zu meiner Frage: Ich besitze ein 75l aquarium von Amazonas, als besatz hab ich nun 3 AS 2 zebra rennschnecken wie 11 Amano Garnelen und zur Zeit 5 Corydoras Habrosus (werden diese woche noch auf 10 aufgestockt). Nun da das Aquarium doch recht leer aussieht, und den besatz den ich nun pflege alle auf boden und der mittleren hälfte leben. würde ich nun gerne wissen, ob ich mir für die obere becken hälfte noch einen Kampffisch halten könnte. Mein Aquaristik Händler sagte mir das wäre keiiiin Problem. Möchte mich doch aber lieber an die erfahren Aquarianer hier wenden und frage ist das wirklich kein Problem?

    Danke für hilfreiche antworten
    gruss beny
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 19 Oktober 2020
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Achim Ensemble
    Offline

    Achim Ensemble GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Achim Ensemble 19 Januar 2011
    Hallo beny

    Wenn die Amanos schon groß genug sind sehe ich keine Probleme..
    1 Person gefällt das.
  4. Henrik Schneider
    Offline

    Henrik Schneider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2007
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    490
    Henrik Schneider 19 Januar 2011
    Warum nciht ein Schwarm Rasboras? Die sehen je nach Art auch sehr gut aus.
    1 Person gefällt das.
  5. ERROR
    Offline

    ERROR GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    ERROR 19 Januar 2011
    WOW danke für die raschen Antworten!
    Das klingt ja schon mal gut, habe mich noch gar nicht gross über einen oder andere fische gedanken gemacht ausser den kampffisch, aber diese Rasboras haben etwas!
    Werde gleich mal paar infos bezüglich der Rasboras googlen.

    gruss beny
  6. Ute
    Offline

    Ute GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Februar 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    496
    Ute 19 Januar 2011
    Hallo Beny,

    Habe auch schon Kampffische mit Garnelen und Corydoras gehalten. Der Kampffisch interessiert sich nicht für größere Garnelen
    und Bodenfische, es sei denn es ist kleiner Nachwuchs da. Was klein genug ist um gefressen zu werden, dem wird auch nachgestellt.
    Weibliche Kampffische dazu zu setzen, davon möchte ich dir abraten, es sei denn du hast Möglichkeiten diese nach der Eiablage in
    ein anderes Becken zu sezten, das Männchen vertreibt sie und das kann für die Weibchen bei nicht genug Platz mit zerrupften Flossen und
    ständigem Verstecken enden. Hab auch Platys dabei gehabt, die Alttiere hat er in Ruhe gelassen, aber den Jungtieren nachgestellt. Trotzdem
    sind immer einige wenige großgeworden. Ich würde denn jedenfalls nichts was den oberen Wasserraum beansprucht oder selbst große Schwanzflossen
    hat (Hochzuchtguppy), dazusetzen.

    Gruß

    Ute
    1 Person gefällt das.
  7. ERROR
    Offline

    ERROR GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    ERROR 19 Januar 2011
    Hallo Ute

    Danke für deine Auskunft, dass lese ich ja mal gerne. Hab auch schon einiges über die Kampffisch Männchen gelesen von wegen revier verteidigen und dass sie recht ruppig mit den weibchen umgehen nach der Paarung. Da ich leider kein ausweich Becken oder sonstige möglichkeit habe, dachte ich an ein einzelnes Kampffisch männchen. Ich denke wen dan mal ein Kafi eingezogen ist :-D , kommen keine neuen Bewohner dazu.

    gruss beny
  8. kiste2810
    Offline

    kiste2810 Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    998
    kiste2810 19 Januar 2011
    Hallo beny

    Wieso ein Kampffisch? KAFis sind ja eigentlich auch gerne mal im unteren Bereich und lungern da rum :muede: :sleep:.Ich würde dir zu einem Schwarmfisch der oberen Regionen raten. Wie wäre es denn mit Beilbäuchen oder ähnlichen?

    Edit: Mir fällt grad noch ein: Wenn du keinen Schwarmfisch willst, gibt es auch andere z.B. Lebendgebärende. Ich zum Beispiel hab in meinem 60cm-Becken Endler.
    Oder Kilifische wären auch eine Möglichkeit...
    1 Person gefällt das.
  9. ERROR
    Offline

    ERROR GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    ERROR 19 Januar 2011
    Hallo Christoph

    Ich finde die Kafis einfach wunderschöne fische :-)
    Hab mir jetzt aber mal deine aufgezählten Beispiele genauer betrachtet, und muss sagen bin mir schon nicht mehr so schlüssig was den Kafi betrifft.
    Danke dir für diese anregungen :D

    gruss beny
  10. nobra
    Offline

    nobra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    60
    nobra 19 Januar 2011
    Hallo!

    Also das mit dem Kampffisch kann gut gehen, muss aber nicht. Es gibt auch immer wieder mal welche, die kleine Terroristen sind. Ein Schwarm von Minifischen oder auch etwas größeren Fischen sollten bei der Beckengröße kein Problem sein. Guck mal nach Perlhuhnbärblingen, die sind sehr schön und mittlerweile fast überall zu bekommen. Endler Guppys sind übrigens auch echt schöne Fische (dann aber Becken gut geschlossen, die springen gerne). Rasbora Arten gibt auch mehrere die in Frage kommen... Wer die Wahl hat hat die Qual:D
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen