Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einsiedlerkrebs ... tot oder gehäutet?

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Lyra, 28 April 2014.

  1. Lyra
    Offline

    Lyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    115
    Garneleneier:
    12.848
    Lyra 28 April 2014
    Hallo ihr Lieben,

    ich befürchte mein Einiedlerkrebs ist gestorben. Er hängt noch genauso im Haus, wie vorher aber bewegt nichts mehrund zieht sich auch nicht ins Haus zurück wenn man ihr berührt.

    Nun sehen die Häute der Krebse ja fast genauso aus wie die kompletten Krebse, aber ich bin der Meinung, die Tiere häuten sich außerhalb des Häuschens. Daher wollte ich mal fragen, ob es sein kann das es sich bei meinem Fund nur um eine Haut handelt oder ob ich mir da keine Hoffnung machen brauch.

    Danke für eure Antworten.

    PS: hab mich noch nicht getraut, ihn rauszunehmen :(
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 August 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. stressi 1704
    Offline

    stressi 1704 Guest

    Garneleneier:
    stressi 1704 28 April 2014
    wenn du dir unsicher bist, dann nimm ihn raus und schau mal genauer nach (auch wenn sie sich bis in den letzten winkel zurückziehen können.....)
    meistens ist es aber lediglich die "haut" die vom Aquarianer gesehen wird :censored:

Diese Seite empfehlen