Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einheimischer Froschbiss "drinnen"

Dieses Thema im Forum "Pflanzen" wurde erstellt von the Matt, 15 Juli 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. the Matt
    Online

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 15 Juli 2020
    Hallo Ihr!
    Ich habe testweise mal einen einheimischen Froschbiss ins Becken gesetzt, der trotz der hohen Temperaturen ganz gut wächst und auch gut ausschaut.
    Nun bildet der ja eigentlich zum Winter hin kleine Kapseln, die am Gewässerboden überwintern.

    Hat jemand Erfahrungen, wie das drinnen läuft? Geht die Pflanze da nach Temperatur und/oder Licht?
    Wenn kein "Winter" kommt, wachsen/teilen die Froschbisse sich dann ewig weiter wie die südamerikanische Verwandtschaft?
  2. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 15 Juli 2020
    Keine Ahnung....Du wirst es uns erzählen können...
    Mein einheimischer FRoschbiss fäng schon an Überwinterungsknopsen zu bilden.
    Ich denke, das ist Lichtgesteuert..weil da ist es noch sehr warm im Kübel und er hat sich schon verabschiedet...
    Hat Deiner schonmal geblüht?
    VG Monika
  3. the Matt
    Online

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 15 Juli 2020
    Jo, geblüht hat er draußen schon rps20200715_164736.jpg
  4. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 16 Juli 2020
    Och wie schön:thumbup:
    Auch will...
    VG Monika
  5. the Matt
    Online

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 27 August 2020
    Der Vollständigkeit halber:
    Er hat nun auch im Aquarium geblüht und wächst weiter. Quasi schon zu gut, die Blätter werden ja wirklich gewaltig.
    Ich werde mal etwas davon ins 450er umsetzen...
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 29 August 2020
    Hei, meine im Gartenpott hat leider sehr lästige Fadenalgen...schade. sonst hätte ich es drinnen auch mal versucht...
    VG Monika
  7. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    42
    Garneleneier:
    1.037
    cheraxfan 29 August 2020
    Früher hatte ich immer wieder mal einheimisches Myriophyllum im Becken, das hat im Herbst immer eingezogen, weil es aber über den Winter zu warm war kam es im Frühjahr nicht mehr. Ich bin ebenfalls der Meinung das dieses "Verhalten" lichtgesteuert ist.

Diese Seite empfehlen