Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Edelkrebs im Gartenteich

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von E.M., 17 Mai 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. E.M.
    Offline

    E.M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    641
    E.M. 17 Mai 2010
    Hallo,
    diese Woche gibt es bei einem gewissen Laden hier recht günstig Edelkrebse für den Gartenteich und da bin ich natürlich sehr in Versuchung, mir ein Pärchen zu holen. Hat jemand Erfahrung mit Krebsen im Gartenteich? Ist es empfehlenswert, ein Pärchen zu halten oder nur ein Einzeltier? Der Teich ist ein Fertigteich von ca. 1 m Tiefe mit Flachwasserbereich und Bepflanzung der schon ca.15 Jahre läuft, aber fragt mich nicht wieviel Liter das sind, das weiß ich schon lange nicht mehr, aber eine Pfütze ist es nicht, ist schon ganz ordentlich. Besatz sind ca. 15 Goldfische, die auch schon ein stattliches Alter haben und sich jedes Jahr vermehren. Der Teich wird in jedem Frühjahr ausgepumpt, gesäubert und wieder in Betrieb genommen. Pumpe und Filter sind natürlich auch vorhanden. Ich habe gelesen, dass die Tierchen gerne Höhlen graben und das geht natürlich nicht bei so einer Plastikwanne. Die Pflanzen sitzen in Pflanztöpfen. Kann man stattdessen irgendwelche Verstecke anbieten? Ich bin dankbar für jedwede Infos, da ich nicht gerne irgendwas angehe, ohne mich vorher informiert zu haben, und im Internet oder Suchfunktion fand ich nicht die gesuchten Infos.
    Gruß Eva
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 Oktober 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Erdbeerheld
    Offline

    Erdbeerheld GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    55
    Garneleneier:
    940
    Erdbeerheld 17 Mai 2010
    hallo eva :)

    erst mal : wie groß ist euer teich?
    dann: wie tief? 80 cm minimum, damit er nicht im winter durchfriert.

    ich habe hier im garten ca 40 000 liter mit kois, und da habe ich letztes jahr 10 krebse eingesetzt.
    als versteckmöglichkeiten habe ich rote gitterziegel versenkt, die ja auch einige im aquarium haben. das griffloch in der mitte ist für adulte tiere, und die kleinen für die stöppkes ;)
    leider habe ich bis zum heutigen tage keinen einzigen gesehen, aber auch beim reinigen des teiches keine "reste" gefunden.
  4. aquaria_rt
    Offline

    aquaria_rt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    506
    aquaria_rt 17 Mai 2010
    Ne dumme Frage: was sind das denn genau für Krebse? Amerikanische Krebse übertragen die Krebspest und sollten deshalb nicht in heimische Gewässer verschleppt werden.
  5. Midschdi
    Offline

    Midschdi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Midschdi 17 Mai 2010
    Sie schrieb doch es sind Edelkrebse (Astacus astacus)
    Und sie schrieb 1 Meter Tiefe
  6. aquaria_rt
    Offline

    aquaria_rt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    506
    aquaria_rt 17 Mai 2010
    Danke Midschi, und jetzt gehe ich astacus astacus googeln... Ein popliges Meterchen schreckt einen Reiher z. B. schon mal garnicht vom Angeln ab.

    Ich editiere mich selbst: den astacus kann ich im Thread der TE nicht finden. Werd wohl älter.
  7. jogi4711
    Offline

    jogi4711 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    600
  8. Snowy79
    Offline

    Snowy79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    516
    Snowy79 17 Mai 2010
    Hallo Eva,

    die Frage ist, obs auch tatsächlich ein Edelkrebs ist und nicht irgendein anderer, schlimmstenfalls ein Marmorkrebs, an den "Edelkrebs" hingeschrieben wurde...!

    Ich denke da bloß an die von mir gesehne "Stachelschwein-Bienen-Schnecke", ihres Zeichens eine Geweihschnecke... :cool:

    Grüßle
  9. aquaria_rt
    Offline

    aquaria_rt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    506
    aquaria_rt 17 Mai 2010
    Stachelschwein-Bienen-Schnecke??? Wie niedlich, da war jemand wirklich kreativ :faint:

    Aber genau auf diesen Einwand bezog sich auch meine Frage nach der Art. Kannst Du vielleicht ein Foto der in Frage kommenden Tierchen machen?
  10. Snowy79
    Offline

    Snowy79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    516
    Snowy79 17 Mai 2010
    Ja Christine... die Badener halt :D ;)
  11. Baska
    Offline

    Baska GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Baska 18 Mai 2010
    Hi,

    also ich denke mal das die Tiere bei dem großen Zoohandel mit Z gesehen wurden,
    dieses Geschäft bietet in Mitarbeit mit dem Edelkrebsprojekt NRW diese Tiere an damit eben nicht amerikanische in den Gartenteich gesetzt werden!

    Gruß
    Bastian
  12. E.M.
    Offline

    E.M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    641
    E.M. 18 Mai 2010
    Hallo,
    ja genau, man darf hier ja keine Schleichwerbung machen, aber das Tierchen ist mit Foto im Prospekt abgebildet und da es sich um eine namhafte Kette handelt, glaube ich nicht, dass sie es sich leisten können, hier die falschen Tiere zu verkaufen... Ungläubige können sich gerne das Foto im Prospekt anschauen. Das war aber eigentlich auch nicht meine Frage.
    Aber okay, ich lasse es mit den Krebsen im Gartenteich, denn laut Internetrecherche brauchen die wohl doch ein bisschen mehr als nur einen Zierteich und welche reinsetzen, um sie dann nie wieder zu sehen, das muss dann auch nicht sein.
    Gruß Eva
  13. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    914
    Palinurus 18 Mai 2010
    Hi Eva

    Mal abgesehen davon, dass Du in dem Gartenteich sie nur durch Zufall wiedersehen wirst, werden bei soviel Goldfischen auch nur wenige Jungkrebse durchkommen. Außerdem heißt dieses Tier Flusskrebs, ein stehendes Gewässer ist nicht sein eigentlicher Biotop. Da wäre der Galizische Teichkrebs besser geeignet. Das heißt aber nicht, dass eine erfolgreiche Haltung und Vermehrung im Gartenteich mit weniger oder kleineren Fischen nicht möglich wäre.

    MfG.
    Wolfgang
  14. Snowy79
    Offline

    Snowy79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    516
    Snowy79 18 Mai 2010
    Hi Eva,

    das Prospekt erstellt die Marketing-Abteilung, was in den Becken rumschwimmt weiß die vermutlich überhaupt nicht... oder lass den Lieferanten meinetwegen was verwechseln, oder das Personal beim auszeichnen der Becken... Ich wollte Dich nicht bevormunden oder angreifen, sondern nur drauf Hinweisen :). Sorry falls das falsch rüber kam.

    Egal wie oder wofür Du Dich entscheidest: viel Spaß mit dem Teich! ;)

    Grüßle
  15. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    486
    Klabauter 18 Mai 2010
    Astacus astacus und Gartenteich

    Moinsen,

    vergesst bitte zwei Dinge nicht bzgl. Krebs und Gartenteich:

    1. Auch hier benötigt der Krebs Rückzugsmöglichkeiten während der Häutung. Große Kois und Goldfische sind da kontraproduktiv, wenn der Krebs sich frisch gehäutet hat.
    2. Da Krebse gerne auf Tour gehen haben nicht heimische Gattungen und Arten im Freiland nichts verloren (ja ich weiß, es fließt wahrscheinlich kein Bach hinterm Garten und um das Grundstück herum sind zwei Quadratkilometer Salzwüste ... Ironie aus ...).

    Wenn ein Gartenteich groß genug (und tief genug) ist und nicht gerade Schildkröten, Kois und/oder Goldfische das Wasser verdrängen, kann ein Besatz durch Astacus astacus durchaus eine erfolgreiche und standorttreue Population bilden. Aber irgendwelche 2.000-Liter-Tränken sind man ein büschen klein ...

    Generell ist es zu begrüßen, wenn gerade der viel gescholtene, ach so geldgierige Handel in diesem Bereich nur heimische Tiere anbietet, denn wir haben mittlerweile genug Neobiota verbreitet.

    Nachtrag:
    Der große Zooladen in Duisburg arbeitet mit dem Edelkrebsprojekt NRW zusammen - auf seiner Außenanlage werden nur Astacus astacus angeboten, Schautafeln des Edelkrebsprojektes informieren darüber und eine fachkundige Dipl.-Biologin versieht dort ihren Dienst und steht gerne Rede und Antwort.
  16. Astacoides
    Offline

    Astacoides GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    447
    Astacoides 19 Mai 2010
    Morgähn,

    Nachtrag die 2te:
    ja, die Entscheidung von Z....nur Edelkrebse unters Volk zu werfen ist uneingeschränkt lobenswert.
    Es sollte aber fairerweise auch auf den Tisch dass derselbe Laden geraume Zeit Signalkrebse als Teichbesatz vermarktet hat...

    insofern ist eine gesunde Portion Misstrauen gegenüber jedem "Fachgeschäft" das Teichkrebse anbietet obligatorisch


    @ Wolfgang:
    Der Galizische Sumpfkrebs ist in Mitteleuropa nicht heimisch und der Besatz ist in vielen Bunderländern konsequent verboten - die einzige, alleinige, allereinzigste, oneandonly, seule, choosen one holycow Krebsart die etwas in einem Teich zu suchen hat ist der Edelkrebs !

    (quite impressive wie oft man sowas wiederholen kann, ohne dass es in den Köpfen ankommt)

Diese Seite empfehlen