Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreikantmuschel (Dreissena polymorpha)

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von Lottchen, 10 Juni 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    697
    Lottchen 10 Juni 2008
    Hier mal ein paar Bildchen werde auch wieder einen Steckbrief schreiben ;)
    Einmal hat sich eine PHS und eine Blasenschneck mit auf die Bilder verirrt:mrgreen
    und eine meiner Erbsen mußte auch mit aufs Bild:D

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Heike

    ...ja, ja kommt Zeit kommt auch mal eine neue Digi :o
  2. Calvin
    Offline

    Calvin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    524
    Calvin 10 Juni 2008
    Kann man die erfolgreich im Aquarium halten?

    die gibts in einem See in meiner Nähe massenhaft.
  3. Claudi
    Offline

    Claudi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 November 2006
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    835
    Claudi 10 Juni 2008
  4. Layla
    Offline

    Layla GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    603
    Layla 10 Juni 2008
    Hallo Heike!


    Das würde mich auch interessieren!

    Hast du etwa auch Nachzuchten?

    Gruß Gudrun
  5. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    697
    Lottchen 13 Juni 2008
    Das teste ich gerade denke aber das es kein Problem ist wenn man sich deren Entstehungs/Verbreitungs-Geschichte mal zu Gemüte führt.

    Sie sind ja eher in unseren Gewässern zur Plage geworden da sie andere Muscheln verdrängen.
    Deshalb soll man ja auch wenn man sieht, dass sie sich auf einer anderen Muschel nieder gelassen habe, die Dreikantmuscheln von der anderen Muschel entfernen.
    Die Dreikantmuschel wird sonst der anderen Muschel buchstäblich die "Nahrung vor der Nase" wegfiltrieren.

    Darum sind in diesem Becken bei mir auch Nur die Dreikantmuscheln als Muschelart.
    Meine Körbchenmuscheln sind in einem anderen Becken.


    Liebe Grüße
    Heike
  6. Shrimp
    Offline

    Shrimp GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    784
    Garneleneier:
    11.103
    Shrimp 13 Juni 2008
    Hi Heike,

    gratuliere zu Deinen schönen Dreikants. :)

    Nach meiner Erfahrung lassen sich diese Muschen bei geeigneter Haltung ( kalt, etwas Strömung, gezielte Fütterung, Versteckmöglichkeit, nicht zu kleiner Stamm, keine Minibecken ) schon längere Zeit im AQ halten.

    Ich bilde mir sogar ein hi und da mal Nachwuchs gehabt zu haben ...

    M.E. ist die Haltung aber - wie wohl leider bei vielen ( allen !? ) Muscheln schon etwas heikel und ich habe es bisher im AQ leider noch nicht geschafft die Dreikant über mehrere Jahre durchzubringen.

    Über Erfahrungsberichte und Tipps aus der Praxis würde ich mich sehr freuen !

    VG
    Shrimp
  7. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    697
    Lottchen 15 Juni 2008
    Wird gemacht Shrimp:cheers2:
    Nummer hast Du ja:D

    Liebe Grüße
    Heike
  8. Hisashi-2008
    Offline

    Hisashi-2008 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    519
    Hisashi-2008 26 August 2008
    Kann man sie im AQ auch vermehren ?
    Wie groß soll das AQ mindestens sein ?
    Dankbar für jede Info !

    Mit freundlichen Grüßen Walter
  9. Shrimp
    Offline

    Shrimp GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    784
    Garneleneier:
    11.103
    Shrimp 26 August 2008
    Wie schon geschrieben hatte ich mal Nachwuchs im Kaltwasserbecken. Allerdings ist der leider nicht wirklich groß geworden. Könnte an fehlendem / falschen Futter gelegen haben ...

    Allerdings habe ich auch nie gezielt ein Muschelbecken eingerichtet und das Hauptaugenmerk darauf gelegt. Generell ist die Haltung oder gar die Vermehrung von Muscheln m.E. eine heikle Sache. Gezielte und intensieve Fütterung ist z.B. ein Muss. Bitte daher zunächst gut einlesen damit die Grundbedingungen passen und erst dann loslegen.

    Die Lieblingsnahrung sollen übrigens kleine im Wasser schwebende planktische Algen sein.

    Gibt es hier Muschelfreaks mit dauerhaften Erfolg bei den Dreissena ?

    Shrimp

    PS : Die Vermehrung erfolgt per Larven die m.E. einen Zwischenwirt benötigen ( Fisch )
  10. Hisashi-2008
    Offline

    Hisashi-2008 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    519
    Hisashi-2008 26 August 2008
    wie hält man eigentlich Körbchenmuscheln ?
    Bracht man da warm-oder kaltwasser?
    kennt vielleicht jmd. einen link wo ich mich über muscheln (vorallem im AQ halten) so richtig einlesen könnte ?
    Würde mich echt sehr ineterressieren .
  11. Shrimp
    Offline

    Shrimp GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    784
    Garneleneier:
    11.103
    Shrimp 26 August 2008
  12. MC_Hebber
    Offline

    MC_Hebber GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    590
    MC_Hebber 22 April 2009
    sind diese Dreissena polymorpha eigentlich nur in Seen oder auch in Bächen und Flüssen zu finden?
  13. MC_Hebber
    Offline

    MC_Hebber GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    590
    MC_Hebber 24 April 2009
    hat keiner mehr Infos hierzu ?

    MFG
  14. Shin84x
    Offline

    Shin84x GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    22
    Shin84x 30 März 2021
    Push,

    Hi, die Suchfunktion hackt grad hier bei mir im Forum, deswegen an alle Suchenden:


    Dreikant Muscheln "Dreissena Polymorpha"

    Hat nicht zu Unrecht ein so aussagekräftigen Namen.

    Es ist eine räuberische Muschelart die sich dort festsetzt wo es Nahrung in Form von Schwebeteilchen oder Bodengrundmulch(Zucht) gibt.

    Strömung wie in einem Aquarium jeglicher Art, verabscheut diese Art, vor allem für die Vermehrung dieser Art ist Bodenmulch ganz wichtig. Strömung vernichtet diesen Mulch und die Bakterien die die Muscheln brauchen. Heisst nicht das sie nicht auch an Bachläufen in geringerer Menge vorkommt.

    Mit Schnecken die den Mulch in Grenzen halten, lassen sich die Muscheln vergesellschaften nach einem Jahr auch Fische wenn die Wasserwerte stimmen, als Filter muss ein Schwammfilter her, der auf was festem geklebt ist(Stein oder Wurzel) und der so gut wie keine Beckenströmung, aber Oberflächenwasser bewegt. Zusätzlich müssen die Muscheln mit Pipette gefüttert werden wie Korallen. Muscheln die sich vermehren reicht diese Art der Nährstoffaufnahme nicht, sie suchen wie Parasiten grössere Verwandten und haften sich an diese, sollte dies den Hunger wegen der Zucht immer noch nicht stellen, wandern sie auf Bodengrund und schaufeln Mulch.

    Es gibt nämlich Gründe warum diese Art so invasiv ist. S. o.
    Sie passt sich vielem an, aber da sie Räuber sind und Mulch schaufeln, verdrängen sie heimische Arten die das eben nicht können und große Ansiedlungsfläche bieten.

    Ein extra Becken muss her mit diesen Eigenschaften.


    Hoffe konnte helfen
    Klaus Batel gefällt das.

Diese Seite empfehlen