Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Wirkungsweise von Beta-Glucan

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Wolke, 24 Juli 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    11.188
    Garneleneier:
    157.614
    Wolke 24 Juli 2013
    Ich hab da mal nachgedacht.

    Tom schreibt in seinem Shop zu B-Glucan folgendes:

    http://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/Wasseraufbereitung/Genchem-Beta-Glucan-50g::98.html


    Im Chat haben wir neulich über das B-Glucan diskutiert (gekürzte Version, danke an den Verfasser):

    Ein bisschen widersprechen sich doch diese beiden Aussagen.Mir als unbedarftem Noob stellen sich nun folgende Fragen:
    Besitzen Garnelen überhaupt ein so komplexes Immunsystem, als dass sie über spezifische Abwehr verfügen?
    Ist es nicht kontraproduktiv, wenn das Immunsystem ständig volle Kanne auf Hochtouren läuft?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 November 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Andy160471
    Offline

    Andy160471 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    57
    Garneleneier:
    507
    Andy160471 24 Juli 2013
    also wie genau das immunsystem der nelen aufgebaut ist weiss ich nu auch nicht,aber selbst in der Humanmedizin gibt's medis die auf ne Schockwirkung der immunabwehr setzen. kleiner lästiger erreger wird nicht für voll genommen und deshalb gaukelt man mal eben was gefährliches vor.nu kommt des faule pack mal in die gänge und erledigt den kleinen gleich mit...jetzt mal ganz vereinfacht dargestellt. denke hier wird's auch so sein,das im Prinzip die abwehr sensibilisiert wird und "auf Alarmstufe" hält. also hinsetzen ja,füsse hochlegen is nich könnt ja arbeit geben.so in der art..möglicherweise

    andy
    henning79 gefällt das.
  4. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    11.188
    Garneleneier:
    157.614
    Wolke 24 Juli 2013
    Ich weiß, bei Frühchen spritzt man ja auch Surfactant, um die Lungenreife zu beschleunigen, das wirkt auch wie Cortison auf den Körper und macht Stress in der Immunabwehr.

    Warum man das aber dauerhaft bei den Shrimps einsetzen muss/soll, verstehe ich nicht. Die von dir erwähnten Medikamente aus der Humanmedizin sind ja auch nicht zur Daueranwendung gedacht.
  5. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 24 Juli 2013
    Hört sich an als wirkte das Beta Glucan ähnlich wie ein Paramunitäts-inducer bei Säugetieren.
    Ich denke dass das eher kurweise sinn macht in Stresssituationen, bei Hitze, Neueingewöhnung und ersten Anzeichen dass etwas nicht so rund läuft.
    Könnte mir vorstellen dass die Daueranwendung aus der industriellen Shrimpszucht stammt, die Garnelen haben da ja nur eine sehr begrenzte Lebenszeit und der Ausbruch einer Krankheit würde große wirtschaftliche Verluste bedeuten.

    Grüße
    henning79 gefällt das.
  6. Andy160471
    Offline

    Andy160471 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    57
    Garneleneier:
    507
    Andy160471 24 Juli 2013
    also ich hab mal ein wenig im netz gestöbert und gefunden das beta glucan auch in der Humanmedizin als dauerpräparat
    eingesetzt wird.immunstabilisierende und leicht fördernde Wirkung,antibakterielle Wirkung und entzündungshemmend hab ich da als hauptnutzen gefunden.
    hier mal der link,hoffe der ist so in Ordnung:http://www.wirkstofflexikon.com/data/de/Beta-Glucan.html

    andy
    henning79 gefällt das.
  7. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 24 Juli 2013
    Hallo,
    Beta Glucan gibt es 2 x in der Woche 1/5 Löffel auf 100Liter. Das ist extrem wenig. Durch die zweimalige Gabe pro Woche wird das Immunsystem der Nelchen deshalb auch nicht überstrapaziert.
    Wolke gefällt das.

Diese Seite empfehlen