Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Düngesystem für Pflanzen ausreichend??

Dieses Thema im Forum "Düngung und Licht" wurde erstellt von Javatraum, 10 November 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    404
    Javatraum 10 November 2013
    Hallo!
    Ich habe nun seit 19.08 wieder ein eigenes Aqua (30l Nano-Cube von Dennerle).Die Beleuchtung ist demnach auch die standart 11W Leuchte von Dennerle.Eine CO2 Anlage hab ich selber gebastelt.
    Allerdings hatte/habe ich noch ein paar Probleme mit den Pflanzen.
    Am Anfang hab ich den im Set enthaltenen Nano-Tagesdünger verwendet allerdings kümmerten dabei meine pogostemon helferi und Cuba-Zwergperlkrau sowie glossostigma E. vor sich hin ( jetzt weiß ich das die drei Pflanzen alles andere als Anfänger geeignet sind).
    Seit dem 13.09 Dünge ich nun 2x pro Woche mit ProFito von easylife (also einem Komplettdünger).Wirkung Pogostremon hat sich erholt aber die letzten beiden konnte ich dann nichtmehr retten und ich musste mich von ihnen trennen. :/
    Nach dem Verlust der beiden hab ich mich dann nochmal hingesetzt und mich genauer über Aquapflanzen informiert.

    Diese Pflanzen befinden sich nun aktuel im Becken:
    -Bacopa Monniera
    -Nomaphila Siamensis
    -eine weiter Nomaphilia-Art (wahrscheinlich angustifolia)
    -Javamoos
    -Süßwassertank
    -Willowmoos
    -Moosball
    -Pogostemon helferi
    -2 Zweranubis
    -1 Valisnerienart (wahrscheinlich Schraubenvalisnerie

    Ich glaube die meisten Pflanzen sind jetzt Anfänger geigneter.
    So,nun haben meine beiden Nomaphila-Arten allerdings kleinere Löcher in den Blättern,obwohl sie eigentlich ganz gut wachsen.Außerdem wollen das Willowmoos und der Süßwassertank nicht recht wachsen(wobei letzteres ja sehr langsam wachsen soll).Die Schraubenvalisnerie sieht auch nicht ganz so schön aus und ist vorne an manchen trieben braun (obwohl sie sich ziemlich ausbreitet).
    Heute,10.11. habe ich noch eine Flasche easylife easycarbo im Schrank gefunden.(Den würde ich jetzt täglich zum ProFito noch verwenden).

    Meine Frage also:Reichen diese beiden Dünger um die Probleme in den Griff zu bekommen oder ist noch ein anderer Dünger efektiver?Ist möglicherweise die Beleutung zu wenig?Soll ich den Tagesdünger weiterhin anwenden oder lieber den ProFito stattdessen täglich?

    Vielen Dank für Antworten und LG. :)
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 September 2020
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033
    henning79 10 November 2013
    Hi,

    zuerst einmal, Easy Carbo ist kein Dünger sondern ein Desinfektionsmittel das minimal Co2 abgibt. Das Haubtproblem liegt aber bei der Beleuchtung, 11W sind auf die Tiefe zu wenig. Hier würde ich eine 2te Leuchte vorschlagen.
    Dann kannst du evtl. noch deinen Eisen"voll"dünger (Profito) mit einem Makrodünger ergänzen, NPK oder Easylife Nitro (Nitrat+Kalium)
  4. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    404
    Javatraum 10 November 2013
    Aha,dass es an der Belechtung liegt habe ich schon befürchtet.Mhh ja der Vorschlag mit der 2ten Leuchte ist glaube ich sinnvoll.Wenn ich jetzt also eine weitere Leuchte von Dennerle mit 11W am Becken installieren würde,wären die 22W dann ausreichend?
  5. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033
    henning79 10 November 2013
    Ja.
  6. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    404
    Javatraum 10 November 2013
    Ok,vielen Dank werd mich dan mal nach ner 2ten Leuchte umsehen.
  7. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    879
    hejo 10 November 2013
    Hallo,
    eine 2. Lampe bei 30 L.Becken halte ich für überflüssig. Seit 5 Jahren betreibe ich ein Dennerle Cube 30 Liter mit der Orginallampe. Düngen tue ich überhaupt nicht und das Licht reicht vollkommen aus, den meine Pflanzen wachsen sehr gut.Muß ständig Süßwassertang entfernen, damit das Becken nicht zuwächst.
  8. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033
    henning79 10 November 2013
    Kommt immer auf den Anspruch an, für paar Moose, Cryptos und Javafarn reicht auch einmal 11W.
  9. Docjones
    Offline

    Docjones GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    147
    Garneleneier:
    491
    Docjones 10 November 2013
    Ohne Düngung und CO2 Zugabe wachsen die Pflanzen auch, eben nur recht langsam. Da der TE aber CO2 einbringt und recht ordentlich düngt, ist eine zusätzliche Leuchte aus meiner Sicht unabdingbar.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
  10. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    404
    Javatraum 10 November 2013
    Mhh stimmt es gibt bestimmt auch Leute die so ein Becken auch ohne 2te Leuchte betreiben können...nur so aus interesse hejo...weilange hat denn dein wassertank ca. so gebraucht bis er schön gewuchert hat?
  11. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    879
    hejo 10 November 2013
    Hi,
    hat ca. ein 3/4 Jahr gedauert.
  12. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    404
    Javatraum 10 November 2013
    Ok ich glaube dann hab ich bei den Moosen einfach zu wenig Geduld,bleibt immernoch das Löcherproblem bei den Nomaphila-Arten hätte jemand vielleicht noch andere Lösungsvorschläge?
  13. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033

Diese Seite empfehlen