Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cherax-Haltung

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Nanofreak98, 26 Juni 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Nanofreak98
    Offline

    Nanofreak98 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    387
    Nanofreak98 26 Juni 2011
    Hey Leute
    Ich wollte bald (sobald ich das algenproblem im griff habe) zwei oder mehrere cherax Krebse In mein 160l aq setzen.
    Welche Art weiss ich noch nicht genau.
    Trotzdem wollte ich mal fragen, auf was man alles achten muss, was die fressen...
    Danke schon im vorraus für die antworten
    LG
    Toni
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Juli 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. daisy01
    Offline

    daisy01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2010
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    50
    daisy01 26 Juni 2011
    Hi Toni,

    die brauchen auf jeden Fall Laub, Laub und nochmal Laub, Krebstabs, Gemüse (ich hab irgendwo ne Futterliste). Dann solltest Du auf jeden Fall viele Verstecke in Form von Kokosnusshälften, Wurzeln usw. anbieten. Meine lassen Pflanzen in Ruhe, aber das machen noch lange nicht alle. Ich habe noch grössere Kiesel vom Rhein drin.

    Vergesellschaften lassen die sich mit Ancistrus-Welsen und grösseren Fischen, die nicht am Boden schlafen. Ich habe Segelkärpflinge drin, allerdings im 250 l Becken. Die brauchen eigentlich Brackwasser, aber mein Wasser ist dermassen hart, dass das auch gut funktioniert. Meine Dornaugen leben auch alle noch, sind wohl zu schnell für die Scherenträger :D.

    Ich hoffe, das hilft Dir ein bisschen. Wenn Du die Futterliste brauchst, sagste Bescheid, dann schicke ich sie Dir per PN.

    Auf jeden Fall wirst Du die Tiere am Tag nicht allzuoft sehen, da sie nachtaktiv sind. Da rentiert sich vielleicht in Mondlicht über dem Becken, dann siehste auch bei Nacht etwas.
  4. Dirk 64
    Offline

    Dirk 64 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    231
    Dirk 64 26 Juni 2011
    Hi Toni
    Bei deiner Beckengröße (ich schätze mal 100 X 40 cm Grundfläche) würde ich dir nicht mehr als 2 Cherax empfehlen.
    Futter… z.B. Brennnesseln (überbrüht), Salat(überbrüht), Blätter vom Löwenzahn(überbrüht), Paprika (roh, geschält), rote Mückenlarven, Blumenkohl (gekocht), Möhren (gekocht und vorher geschält), Erbsen (kannst du alles auf Vorrat einfrieren) und Laub.
    @ daisy01
    Also, meine Blue Moon turnen den ganzen Tag duchs Becken. Mal mehr mal weniger. Die Böcke sind aber fast immer unterwegs.

    Gruß Dirk
  5. daisy01
    Offline

    daisy01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2010
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    50
    daisy01 26 Juni 2011
    Hi Dirk,

    so so, Deine turnen also den ganzen Tag durchs Becken ............. meine kommen am Tag nur raus, wenns Futter gibt :(, muss die Fische ja füttern.
  6. Dirk 64
    Offline

    Dirk 64 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    231
    Dirk 64 26 Juni 2011
    Hi
    Das Futter könnte natürlich auch noch eine Rolle spielen, da ich ja auch noch die ca. 500 Guppys füttere die mit ihnen zusammen leben:D.
    Die Blue Moon sprechen sogar auf Flockenfutter an.
    Aber im ernst, ich sehe von meinen 4 Blue Moon (und einem Jungkrebs) fast immer drei gleich auf Anhieb und zwei davon sind wenigstens unterwegs. Ich habe reichlich Verstecke in meinem Becken, ist also nicht so das sie sich nicht verdünnisieren könnten.
    Gruß Dirk
  7. daisy01
    Offline

    daisy01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2010
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    50
    daisy01 26 Juni 2011
    Hi,

    ja ja, das liebe Fresschen. Die sind doch alle gleich: wenns Futter gibt, sind sie da. Ich habe "nur" 3 Segelkärpflinge, 5 Dornaugen und 2 Ancistrus drin. Ich hoffe, dass ich am Wochenende noch ein weisses Kärpfling-Weibchen kriege. Evtl. kommen noch ein paar Mollys dazu, mal sehen.

    Ich habe sogar Kärpfling-Nachwuchs, kaum zu glauben. Die Krebse interessieren sich 0,0 dafür, Wahnsinn.

    Meine fressen auch das Flockenfutter, das ich ab und zu füttere.
  8. mollekopp
    Offline

    mollekopp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    128
    Garneleneier:
    8.103
    mollekopp 9 Juli 2015
    Hallo,
    da die Überschrift so schön passt, hänge ich mich einfach mal hier dran. Vielleicht kann ja sogar Toni inzwischen etwas dazu beisteuern.
    Ich trage mich mit dem Gedanken, mein 240l Becken ganz neu zu machen und als Krebsbecken einzurichten. Ich würde gern ein Pärchen Cherax einsetzen (pulcher bzw. ehemals hoa Creek oder evtl boesemani "red brick").
    Über Einrichtung und Futter hab ich mich einigermaßen informiert, bin ich aber auch noch dran. Nun zu meinen Fragen:
    1. Könnt Ihr mir bei den einzelnen Arten zu - oder abraten, insbesondere bzgl. der genannten?
    2. meine Hauptfrage. An den Aquarien schätze ich ja sehr, dass man sie auch mal ein paar Tage alleine lassen kann. Das kommt nicht sehr häufig vor, aber für den Urlaub bin ich froh, dass ich nicht für täglich jemanden brauche. Bisher läuft das immer gut, wenn alle paar Tage mal jemand kucken kommt. Geht das mit den Krebsen genauso? Ich könnte mir vorstellen, dass es bei jungen Tieren noch schwieriger ist, von daher würde ich den Anschaffungszeitpunkt schon so wählen, dass ich erst mal nicht weg bin, sprich: nach dem Sommerurlaub. Oder ist es so, dass die generell häufiger gefüttert werden müssen? Über Eure Antworten freue ich mich schon

Diese Seite empfehlen