Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carbodünger ersetzt CO2?

Dieses Thema im Forum "Düngung und Licht" wurde erstellt von Jazhara, 28 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    293
    Garneleneier:
    1.770
    Jazhara 28 November 2014
    Hallo zusammen

    Ich bin beim stöbern im Netz auf einen Dünger gestossen, der verspricht, CO2-Gaben überflüssig zu machen. Hab aber auch schon Gegenteiliges gehört. Der Dünger heisst Flora Carboshrimp (ich hoffen ich darf das schreiben). Wäre natürlich schön, wenn ich mir ne teure Anlage sparen könnte, aber irgendwie bin ich da leicht skeptisch.

    Lieber Gruss
    Claudia
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 10 Dezember 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    258
    Garneleneier:
    6.085
    mobi 28 November 2014
    Sollte dem EasyCarbo in der Zusammensetzung und Wirkungsweise recht ähnlich sein.
  4. Fritzi99
    Offline

    Fritzi99 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2014
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    348
    Garneleneier:
    15.491
    Fritzi99 28 November 2014
    Das Easy Carbo habe ich daheim. Mache jeden Tag 0,4ml in meinen 20l Cube. :thumbsup:
  5. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    293
    Garneleneier:
    1.770
    Jazhara 28 November 2014
    Und damit wird die CO2-Düngung ansonsten völlig überflüssig? Und was düngt ihr zusätzlich für die Micro- und Makronährstoffe?
  6. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    258
    Garneleneier:
    6.085
    mobi 28 November 2014
    Ich setze zusätzlich noch das ProFito ein.
  7. patjaKe
    Offline

    patjaKe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    1.111
    patjaKe 28 November 2014
    Hallo :)

    Nein, Flora Carboshrimp bzw. Easy Carbo ersetzt eine richtige CO2 Düngung nicht...

    Grüße
    La-Luna, Lokalrunde und Öhrchen gefällt das.
  8. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.814
    Zustimmungen:
    10.219
    Garneleneier:
    103.431
    Kim0208 28 November 2014
    Bei einer CO2 Anlage wird das CO2 kontinuierlich abgegeben.
    Easy Carbon und Konsorten tun das nicht.
    Man kann sie besser als Akutproblemlöser nutzen wenn man die Alge direkt damit einnebelt.

    Lieben Gruß
    Kim
  9. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    2.984
    Garneleneier:
    25.812
    Öhrchen 28 November 2014
    Hi,
    Easy Carbo und Co eignen sich zwar als Algenmittel zuweilen ganz gut, als Kohlenstoffdünger sind sie aber nicht effektiv. Da ist CO2 aus Druckflasche oder Bioproduktion wesentlich sinnvoller.
    Kim0208 und Lokalrunde gefällt das.
  10. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    1.423
    Garneleneier:
    18.670
    shrimpfarmffm 2 Januar 2015
    Hallo Stefanie, woran machst du die Effektivität fest? Hast du da was konkretes gefunden, oder sind es Erfahrungswerte?
    Prinzipiell ist es für die Pflanze ja nicht verkehrt, wenn sie Photosynthesezwischenprodukte erhält. CO2 ist ja sozusagen ein Anfangsrohstoff, Abbauprodukte des Glutaraldehyds kürzen den Zyklus aber etwas ab, da sie dem Zielprodukt ja näher sind. Es wäre für die Pflanze ja eigentlich effektiver Glutarsäure oder was auch immer aufzunehmen und diese nicht erst aus vielen CO2 Molekülen aufzubauen.
    Ich stimme dir aber uneingeschränkt zu, wenn du mit Effektivität die nur temporäre Verfügbarkeit dieses Stoffes meinst. Der Kohlenstoff aus einer Druckgasflasche wird ja im Normalfall ausreichend nachgeliefert. Bei Bio-Co2 sehe ich allerdings ebenso einen Kohlenstoffmangel zum Ende der Lichtphase. Vielleicht macht gerade hier die Kombination aus beidem Sinn.

    Ich teste gerade die Kombination aus Easycarbo und CO2-Anlage (Druckgas mit Nachtabschaltung).
    Der Langzeittest läuft seit August letzten Jahres. Ich bilde mir ein, dass der Pflanzenwuchs nochmal etwas kräftiger ist.
    In einem anderen Becken setze ich ausschließlich Easycarbo ein. Ich habe eine deutliche Verbesserung des Wuchses feststellen können. Der Kohlenstoff aus Glutaraldehyd scheint sehr gut anzukommen. Hast du andere Erfahrungen?
    Im Übrigen hat mir der Test endgültig gezeigt, dass keinerlei Probleme auch mit Garnelen bei längerer Verwendung von Easycarbo auftreten.
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2015
    Agame, mobi und Vaastav gefällt das.
  11. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    2.984
    Garneleneier:
    25.812
    Öhrchen 2 Januar 2015
    Hi,
    ich bezog mich vor allem auf die nur temporäre Verfügbarkeit.
    Ich habe beides auch schon gemacht - EC zusätzlich zur kontinuierlichen CO2 Gabe, oder ohne zusätzliches CO2. Nennenswert besseres Wachstum konnte ich eigentlich nicht feststellen, lediglich die Anfälligkeit für Pinselalgen geht/ging zurück.
    Garnelen scheinen vom EC wirklich unbeeindruckt, auch bei hohen Dosen, aber meine Perlhuhnbärblinge und Otos reagieren drauf. Wenn ich es täglich in der vorgegebenen Dosis angewendet habe, wurden die Fische unfitter und lebten versteckter, ohne, daß es wirklich Todesfälle gegeben hätte. Was gut vertragen wird, ist eine "Algenbekämpfungsdosis" EC (also überdosiert), die ich teilweise einen halben Tag vor einem 50%igen Wasserwechsel einsetze, um Algennester einzunebeln (Cladophora und Pinselalgen, grr).
  12. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.673
    torcid 2 Januar 2015
    Easy Carbo fördert das Pflanzenwachstum auf jeden Fall! Leider nicht so effektiv wie Co2 Zufuhr, merklich dennoch. Schädigende Wirkung für Schnecken oder Garnelen konnte ich nicht feststellen.
    Ich nutze es allerdings nur noch für 5Liter Pflanzenbecken. Da ab und an mal nen Tropfen rein. Wirkt hier wirklich gut. Man sieht auch kurze Zeit später richtig schöne Sauerstoffbläschen an den Pflanzen. Sie arbeiten also vermehrt.
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2015
    Agame gefällt das.

Diese Seite empfehlen