Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bodenfilter im 25x25x25

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Am87, 13 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 13 November 2014
    Huhu miteinander,
    Ich hab noch einen leeren 15L Qube rum stehen den ich gern als Aufzuchtbecken fertig machen möchte. Da habe ich:
    Abdeckscheibe
    5 KG Fluval Stratum
    11W Aquael Aufsteckelampe

    Hat jemand in solch einem Becken ein BoFi im Einsatz?
    Welche Pumpe könnt ihr empfehlen? Aquael?

    Ich bin auf eure Meinungen gespannt.
    Gruß Andy!
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    654
    Garneleneier:
    13.035
    Radelka_Styles 14 November 2014
    Hi Andy,

    also ich würde dir schon aus Platzgründen davon abraten.
    Du brauchst ja auch eine gewisse Bodengrundhöhe damit der Bodenfilter effektiv funktioniert.
    Wenn doch, betreib es besser mit einer Membranpumpe.
    Ich hatte mal in einem 20 Liter Dennerle Cube selbiges probiert, mit einem Aquael Circulator 350(jetzt gibt es ja nur noch den 500) und der hat den Bodengrund trotz Drosslung noch verwirbelt.
    Hab das Becken dann aufgegeben.. xD

    Gruß
    Micha
  4. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 14 November 2014
    Hi Micha, danke das du deine Erfahrungen mit mir teilst!
    Ich hab mir schon fast gedacht das der 500er zu straff ist.
    Das mit dem Bodengrund hab ich aber nicht als problematisch angesehen, wie hoch würdet ihr den wählen?

    Hat noch jemand Erfahrung die er mit mir teilen möchte?
  5. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 14 November 2014
    Na so 5 cm solltest etwa nehmen.
    Ich habe sie immer mit Luft betrieben.
  6. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 14 November 2014
    Mit Luft möchte ich eben nicht, da es auf mein Nachttischchen soll.

    Wenn ich noch so ein 350er bekomme, würde das gehn?
    Vielleicht in Verbindung mit den Düsenstrahlrohren?
  7. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 14 November 2014
    Das könnte gehen. Mann kann den auch drosseln.


    Moderator Warnung! Und auch du sollst keine Gegenstände in Threads anbieten. VG Yeti
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 November 2014
  8. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    654
    Garneleneier:
    13.035
    Radelka_Styles 14 November 2014
    Gibt auch Leute die den Kopf vom Dennerle Eckfilter verwenden.
    Würde sich doch super anbieten.

    Gruß
    Micha
  9. TheYeti
    Offline

    TheYeti Moderations-Yeti Moderator

    Registriert seit:
    16 Juni 2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    1.478
    Garneleneier:
    12.645
    TheYeti 14 November 2014
    Hallo,

    warum so kompliziert?

    Der Aquael PAT Mini passt perfekt auf das Steigrohr des Bodenfilters, wenn man die Schwammhalterung abnimmt. Man muss lediglich das Steigrohr mit dem Fön etwas anwärmen und schon flutscht das.
    So betreibe ich mein 40x25x25 Taibecken mit 5cm Soil schon ziemlich lange und das ohne Probleme. Das Teil kann man weit genug abregeln und schon ist der Käse gegessen.
    Manchmal hört man die Teile im neuen Zustand etwas, aber meistens gibt sich das, wenn sich ein wenig Biofilm im Gerät angelagert hat oder man nimmt einfach mit der Pinzette den Impeller kurz von der Welle und steckt ihn gerade wieder auf. Im ungünstigsten Fall muss man das Laufrad ein wenig entgraten, wenn noch Nasen vom Spritzguss an haften.
    Nach 2 Tagen hört man von dem Teil dann gar nichts mehr.

    Wenn der mitgelieferte Ausströmer immernoch zuviel Strömung liefert, bietet Aquael eine Spraybar an:

    http://www.krueger-aquaristik.de/AQUAEL-Duesenstrahlrohr-fuer-Circulator-Turbo

    Und fertig is.

    VG vom Himalaya
    Yeti
    Am87 gefällt das.
  10. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 14 November 2014
    Hi Micha,
    Da kann ich auch gleich den Eckfilter nehmen ;)
  11. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 14 November 2014
    Hi Yeti, genau diese Spraybar meinte ich, mit den Ding und etwas gedrosselt müsste es doch gehn....
  12. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    352
    Dirk Reiter 15 November 2014
    Hallo
    Ich betreibe meine Becken mit dem Aquael Circulator 500. Dieser ist zu drosseln, es gibt keine Probleme mit dem Bodenfilter.
  13. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 15 November 2014
    Hallo Dirk, wie groß sind deine Becken denn?
  14. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    654
    Garneleneier:
    13.035
    Radelka_Styles 15 November 2014
    Also ich betreibe den 500er in einem 60Liter Becken und der ist schon komplett gedrosselt und spruddelt trotzdem noch viel zu stark.
    Hab ein 50cm langes Düsenstrahlrohr dran um die Power auf die länge zu entlassten.. ;)

    Gruß
    Micha
  15. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 15 November 2014
    Hi Micha,
    was genau meinst du mit spruddeln?
  16. TheYeti
    Offline

    TheYeti Moderations-Yeti Moderator

    Registriert seit:
    16 Juni 2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    1.478
    Garneleneier:
    12.645
    TheYeti 15 November 2014
    Hallo,

    also ich sehe das jetzt mal ganz einfach:

    Man kann jetzt hier noch ein ellenlanges Drama draus machen, oder einfach mal ne Entscheidung treffen und es ausprobieren.

    Es gibt letztendlich 4 Optionen:

    1. Innenfilter z.B. Dennerle Nano Eckfilter
    2. Bodenfilter mit Luftheber
    3.Bodenfilter mit PAT Mini oder vergleichbarem Pumpenkopf
    4. Schwammfilter

    Wenn es wirklich ganz sanft sein soll, dann führt an Option 2 oder 4 wenig vorbei. Fällt Luft aus irgendwelchen Gründen weg, bleibt nur die motorbetriebene Variante.
    Am stärksten runterdrehen lässt sich nunmal der Dennerle Eckfilter, dann muss man den Platz aber opfern. Punkt.
    Oder man benutzt den runtergeregelten PAT Mini mit Spraybar, oder bastelt sich eben einen Dennerle Nano Eckfilter-Pumpkopf aufs Steigrohr, was mit Epoxidharz 2 K Kleber wunderbar funktioniert.

    Man kann jetzt noch Stunden diskutieren, aber ändern wird sich nix. Und wenn das Becken irgendwann mal in Betrieb gehen soll, muss man auch mal ne Entscheidung treffen. Klar, da bleibt ein gewisses Restrisiko, aber das gehört zum Leben dazu. Einfach mal entscheiden.

    VG vom Himalaya
    Yeti
  17. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    654
    Garneleneier:
    13.035
    Radelka_Styles 15 November 2014
    Solch eine Antwort bräuchten wir hier im Forum in 90% der Threads, erspart einige unsinnige Diskusionen, denn du bringst es klar auf den Punkt.. ;)

    Gruß
    Micha
  18. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.633
    Am87 15 November 2014
    Wenn ihr beiden mit dem Thema abschließen wollt, könnt ihr das gern machen....

    Ich wollte lediglich paar Meinungen von Leuten welche Bofis mit Pumpenkopf betreiben und das nicht allgemein, sondern in einen Würfel mit 25x25x25cm.....

    :P tzz...tzz....tzzee....:P
  19. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    352
    Dirk Reiter 16 November 2014
    Hallo Andy
    Ich betreibe seit 2 Jahren den Bodenfilter mit Aquael in einem 30er Cube von Dennerle. Das Becken läuft ohne Probleme, die Zufuhr kann ich drosseln, wie ich es möchte. Das sind meine Erfahrungen, mehr kann ich nicht dazu sagen.

    Auch meine 4x56l Becken, die ich jeweils in der Mitte geteilt habe, betreibe ich mit dem Aquael-Cirkulator. Ohne Probleme...

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen