Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blue Dream mit weißen Augen?

Dieses Thema im Forum "Bestimmung" wurde erstellt von Jiji, 13 Mai 2022.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Jiji
    Offline

    Jiji GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    169
    Jiji 13 Mai 2022
    Guten Tag,

    Ich habe diese Woche 10 Blue Dream Garnelen im Internet bestellt.
    10 blaue Garnelen sind auch putzmunter bei mir angekommen.
    Nur eine der 10 Garnelen sieht anders aus.
    Sie ist heller fast schon an einigenstellen Durchsichtig und hat weiße Augen.
    Handelt es sich hierbei um eine laune der Natur oder hat sich da eine z.B. Blue Tiger Garnele eingeschlichen? IMG_20220513_162808.jpg IMG_20220513_163105.jpg
  2. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.669
    Zustimmungen:
    11.485
    Garneleneier:
    163.452
    Wolke 13 Mai 2022
    Hallo Jiji,
    Solche hellen Augen kommen bei Neocaridinas öfters vor. Manche Züchter selektieren gezielt darauf. Bei der gezeigten Garnele handelt es sich um eine Neocaridina, keine Tiger. Für eine männliche Blue Dream ist sie leider nicht gut gezeichnet und hat wenig Blauanteil. Möglicherweise wirst du beim Nachwuchs etwas ausselektieren müssen, um die Farbform stabil zu halten.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen blauen Träumchen!
  3. Jiji
    Offline

    Jiji GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    169
    Jiji 14 Mai 2022
    Hallo Wolke,

    Danke für die Antwort.
    Ich werde beim Nachwuchs drauf achten. :)
  4. Mephistopheles
    Offline

    Mephistopheles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2020
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    83
    Garneleneier:
    2.428
    Mephistopheles 14 Mai 2022
    Moin Jiji? (Realname wäre nett),

    wenn Du das satte Dunkelblau erhalten möchtest, würde ich das Tier sicherheitshalber entfernen.
    Ist einmal Grütze im Stamm, bekommt man das mitunter nur sehr aufwändig wieder gerade.

    Schönen Gruß
    Markus
  5. Jiji
    Offline

    Jiji GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    169
    Jiji 14 Mai 2022
    Hallo Markus,

    Ja realer Name ist nett, danke für den Hinweis.

    Wie soll ich das mit dem Entfernen des Tieres denn anstellen?
    Ein Mörder möchte ich nicht sein und das Tier alleine in ein anderes Aquarium umzusetzen ist doch auch nicht so schön für das Tier oder? Hätte da noch ein Aquarium mit Armanogarnelen und Keilfleckbärblingen.
    Leute im Umkreis mit Aquarium kenne ich leider auch nicht.
    Gibt es da eine Möglichkeit?


    Gruß Jana
  6. Mephistopheles
    Offline

    Mephistopheles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2020
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    83
    Garneleneier:
    2.428
    Mephistopheles 14 Mai 2022
    Moin Jana,

    wenn Du ein anderes Aquarium hast, wo das Tier rein passt, immer rein damit.
    Ich bin mir recht sicher, dass eher einfache Tiere mit winzigen Gehirnen so etwas wie Einsamkeit nicht kennen und diesbezüglich auch keinen Leidensdruck entwickeln.
    Falls später weitere Tiere von der Optik her nicht so gefallen, kannst Du ja weiter in dieses Aquarium umsetzen.

    Schönen Gruß
    Markus
  7. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 14 Mai 2022
    Man MUSS nicht selektieren.

    Um das Ganze ein wenig zu erklären:

    Neocaridina (auch andere, die Neos halt "gerne") streuen farbtechnisch immer ein wenig.
    Manche Stämme sind "stabiler" - das heißt, hier hat ein Züchter bereits stark selektiert, so dass die Nachkommen weniger farblich voneinander abweichen - also weniger streuen.

    Selektieren bedeutet dabei, dass Tiere, die nicht den Zielen / Wünschen / Vorstellungen / usw. entsprechen, aus dem Becken entfernt werden. So pflanzen sich nur die "Passenden" in diesem Becken fort. Und die anderen können - wie oben vorgeschlagen - sich woanders tummeln.

    Tut man das nicht und lässt alle Tiere machen, was sie wollen, dann verändert sich im Laufe der Zeit die Optik der Tiere. Evtl sind Nachkommen dann weniger leuchtendblau. Oder es kommen andere Muster durch, so wie deine kleine Ausreißerin. Oder es fallen auch andere Farben aus der sog. schwarzen Linie - siehe https://www.garnelenhaus.de/wiki/neocaridina-davidi-farbschlaege-kurz-erklaert
    Oder oder oder.

    Was man möchte, entscheidet jede Person selber. Überspitzt formuliert:

    Will man Tiere, die wie geklont aussehen, dann setzt man "Grütze" um. Und wird dafür mit zb leuchtendem Blau im ganzen Becken belohnt.

    Ist man neugierig, was so alles passieren kann und mag die Vielfalt (ohne dafür 30 Becken betreiben zu wollen), lässt man die kleinen Scheißer einfach in einem Becken machen. Mit der Gefahr, dass die Farbe "verläuft".

    Was du machen magst, entscheidest du ganz alleine. Es gibt für beides gute Argumente dafür oder dagegen. :)
  8. Mephistopheles
    Offline

    Mephistopheles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2020
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    83
    Garneleneier:
    2.428
    Mephistopheles 14 Mai 2022
    Aber aus genau diesem Grund kauft man sich doch diese Zuchtformen und gibt z. T. recht viel Geld dafür aus.
    Wenn einem das einigermaßen egal ist, kann man sich auch bei ebay-Kleinanzeigen bedienen. Dort werden ja auch gezielt ausselektierte Tiere für deutlich unter 1 € angeboten.
  9. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 14 Mai 2022
    Das kann ja jede Person entscheiden, wie sie oder er mag. Auch welche Tiere man wo kauft und was man dann damit macht.

    Und gerade als Anfänger*in (ich weiß nicht, ob Jana eine ist, aber das hier lesen ja vielleicht auch noch andere) weiß man sowas oft einfach noch gar nicht. Dann muss man erstmal für sich rausfinden, was man machen mag und auch warum.
  10. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.669
    Zustimmungen:
    11.485
    Garneleneier:
    163.452
    Wolke 14 Mai 2022
    Eigentlich hat sich Markus da recht verständlich ausgedrückt: Sofern Jana die Blue Dream Farbform erhalten möchte (siehe #4), ist Selektion nötig. Wenn nicht, lässt sie es einfach sein. Keep it simple as that.
  11. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    264
    Garneleneier:
    10.079
    Katzenfische 15 Mai 2022
    Es kann aber auch sein, daß es gerade das einfache Gehirn es nicht zuläßt sich mit der Einsamkeit zu arragieren. Woher will Mensch das eigentlich wissen, ob so ein andersartiges Lebewesen wegen fehlenden Artgenossen nicht leidet? Bei Wassertieren kann man ja nicht mal sehen ob sie weinen weil die Tränen sich im Wasser nicht sehen lassen können.

    Da bin ich anderer Meinung, weil wenn sich mein Stamm wegen einem Ausreißer zerstreut, kann ich ihn doch leichter zurück selektieren als wenn ich mir irgendeine unbekannte "Grütze" mit unbekannter weiterer Streuung zulege. @Jiji könnte auch in Richtung "Bluefire Weißaugen" züchten. Zwei Merkmale etablieren wäre allerdings eine Herausforderung, aber dann wäre ich froh immer wieder "Blaues Blut" zur Farbstärkung dabei zu haben. Und wenn man gezielt "Blaue" will oder jetzt blaue Weißaugen und erst durch den Streuer auf andere Gedanken kommt, dann kauft man sich auch nicht gleich "Grütze", weil man wollte ja eigentlich Blaue, oder?
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2022
  12. Mephistopheles
    Offline

    Mephistopheles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2020
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    83
    Garneleneier:
    2.428
    Mephistopheles 15 Mai 2022
    Sie können aufgrund der nicht vorhandenen Tränendrüsen nicht weinen.

    Bei dieser romantische Vermenschlichung recht einfacher Lebensformen solltest Du das Zähneputzen einstellen, da dabei bestimmt auch die Bakterien des Mundraumes leiden und sterben - stinkt dann halt.
  13. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 15 Mai 2022
    Leider wurde es nicht erklärt. Genannt wurden die Fakten - willst du das satte Blau erhalten, dann selektiere. Das ist völlig korrekt und nicht der Grund für meinen Einwand (wenngleich mir das Wort "Grütze" für Lebewesen in meiner Obhut wirklich negativ aufstößt). Sondern:

    Für viele hier sind die Fakten um Selektion und Co einfach selbstverständlich (ganz egal, ob man es selber machen mag oder nicht).
    Anfänger wissen aber oft schlicht nicht, was dahinter steht und warum Selektion hier empfohlen wird (geschweige denn, wie man "gut" und sinnvoll selektiert). Das kann das Gefühl von "Ich tue etwas schlimmes" erzeugen, wenn man dem Rat nicht folgt - zb weil man eben nur ein Becken hat. Ich bin einfach ein Freund informierter Entscheidung.

    (Und falls sich das jemand fragt: Ich schaffe gerade selbst Vorraussetzungen, um einen Stamm sinnvoll selektieren zu können und den zweiten wild zu belassen)

    P.S.: Als ich die Tiere einer kranken Freundin in Pflege genommen und dafür ihre Aquarien vor drei Wochen abgebaut habe, war im Kafi-Becken noch eine einzelne Neo drin. Keine Farbe und scheu (nicht wegen des Kafi, der ignoriert sie). Zwar gut gewachsen, aber wirklich ohne jede Farbe. So wie Neos unter Transport- oder Kältestress aussehen. Ich habe sie mit Neos aus dem zweiten Becken zusammen gesetzt. Und sie ist wieder deutlich gefärbter und aktiver. Ob sie vorher einsam war, kann ich nicht beurteilen. Die neue Situation in Gesellschaft (weiter inkl Kafi) zeigt aber positive Wirkung. Das kann man jetzt interpretieren, wie man mag.
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2022
    Katzenfische gefällt das.
  14. tigerbeli
    Offline

    tigerbeli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    2.372
    tigerbeli 15 Mai 2022
    Good Morning
    Sind das Absichtliche oder Unabsichtliche Missverständnisse ?
    Kann,will oder darf man nicht ?

    Lg Beli
  15. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    612
    Garneleneier:
    11.851
    Brackiefan 15 Mai 2022
    Moin Beli,

    ich verstehe deinen Post nicht.
    Er bietet sehr viel Raum für Mißverständnisse.
    Könntest du ihn näher erläutern?

    LG
    Karin

Diese Seite empfehlen