Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Becken neu einrichten

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Thumper, 28 November 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Thumper
    Offline

    Thumper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    170
    Garneleneier:
    4.358
    Thumper 28 November 2017
    Moin,

    in der nächsten Zeit habe/möchte ich zwei Becken neu einrichten. Bei Becken 1 wird alles bis auf das Glas und die Pumpe ersetzt, bei Becken 2 wird Glas und Boden ersetzt.
    Jetzt zur Frage aller Fragen.
    Bei Becken 1 würde ich den Besatz solange umquartieren. Reicht hier 'ne Ikea Kiste, wo ich den gesamten aktuellen Beckeninhalt reingebe während ich das Becken neu einrichte und einlaufen lasse? Pumpe kommt natürlich auch rein.
    Bei Becken 2 könnte ich das alte Glas und neue parallel laufen lassen und peu à peu Pflanzen, Hardscape und zu letzt die Tiere umziehen. Kann ich das an einem Wochenende machen, sofern ich die nächsten Wochen die No2 Werte im Blick habe und ggf. direkt einen Wasserwechsel durchführen kann?
  2. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.265
    Lacy 12 Dezember 2017
    Ich nehme an, mit Ikea-Kiste meinst du eine Art Plastikwanne? Ob das reicht, hängt maßgeblich von deren Größe ab. Ansonsten spricht sicher nichts dagegen.

    Ob Einlaufzeiten bei Garnelen-Becken nötig sind, ist stark umstritten. Ich habe es mir abgewöhnt, wechsle dafür allerdings auch zweimal wöchentlich 40 Prozent Wasser (mit absaugen). Musst du selbst wissen, ob du das durchhältst.
  3. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 12 Dezember 2017
    Hallo Bene,

    ich sag mal: geht.

    Wenn ich Becken neu machen muss, was ab und zu eben vorkommt, statte ich mich zunächst mit einer (je nach Beckengröße und "Inhalt") angemessenen Anzahl sauberer Eimer und Schüsseln aus.

    Bei kleinen Aquarien: ein Eimer für die Pflanzen und Deko, ein Eimer für die Tiere. Bei Garnelenbecken bietet es sich an, nicht erst alle Pflanzen raus zu rupfen, denn das gibt ne trübe Brühe und man findet keine Garnele mehr... Erstmal keschern. Dann nach und nach räumen... ich lasse, wenn "Umzug in ein anderes Aquarium" ansteht, am Ende etwa 3 cm Wasser im alten Becken stehen. Wenn der Mulm sich absetzt, fängt man am nächsten Tag meist noch erstaunlich viele Minigarnelen... :innocent:

    Ich zieh das an sich an einem Tag durch. Alle Mann raus, Pflanzen und Deko raus, Bodengrund absaugen, Becken säubern, neuer Boden rein, Wasser rein, bepflanzen und zum Schluss Tiere rein. Da so eine Aktion schon Zeit beansprucht, lasse ich den Filter in einem Eimer weiter laufen. Wenn der 5 Stunden aus war, mag ich den lieber nicht wieder anschalten - also lasse ich Filter laufen.

    Um welche Aquariengrößen und welchen jeweiligen Besatz ginge es denn bei Dir?
    Mit ein paar zusätzlichen Infos kann man da besser helfen.

    LG
    Tanja

Diese Seite empfehlen