Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bakterien-Rasen-neu

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von johann1, 15 Oktober 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 15 Oktober 2014
    Hallo,

    mein 30er läuft jetzt 2 Wochen ein,
    nun hab ich das schleimige Zeug auf meiner Wurzel.
    Die wurzel wurde ca 3 Wochen gewässert wobei jeden Tag das Wasser ausgetauscht wurde.

    Ich hab seit 2 Wochen jeden 2ten bis 3ten Tag 50% Wasser im 30er gewechselt.
    Meine Werte waren immer OK,
    heute:
    Nitrat 5
    Nitrit 0
    GH 14
    KH 10
    PH 7,2
    Hab heute früh Wasser gewechselt und dabei Schleim abgesaugt.

    Kann ich da einige Garnelen (Amano japonica) einsetzen, welche mir das Zeug wegfressen?
    Hab schon mal 7 stück 10 Tag alte Guppys rein.
    Sie fressen die ganze Zeit daran.
    Oder was kann ich sonst noch tun? (Ich weis...Gedult)
    comp_PIC_0763.jpg comp_PIC_0764.jpg comp_PIC_0765.jpg
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Oktober 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    9.999
    Garneleneier:
    99.524
    Kim0208 15 Oktober 2014
    Du hast es selber gesagt.
    Geduld hilft da ungemein.
    Ansonsten ein paar Schnecken. PHS haben den Bakterienrasen zum Fressen gern.

    Mehr geht leider nicht.
    Absaugen und abwischen bringt nichts. Der Rasen kommt wieder. Der geht erst wenn ein Minimum an Gleichgewicht in deinem Becken entsteht. Das Gleichgewicht ist aber sehr instabil in muss weiter unterstützt werden durch wöchentliche WW und sparsames angepasstes Füttern.

    Lieben Gruß
    Kim
    shrimpfarmffm gefällt das.
  4. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 16 Oktober 2014
    Hallo Kim,
    Danke, werde mir ein paar PHS besorgen.
  5. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 16 Oktober 2014
    Hallo,
    PHS hab ich keine bekommen, gabs nirgends,
    habe dafür 3 Napfschnecken genommen, sollen angeblich
    auch eine gute Putzkolone sein.
    Wenn nicht, werden sie wieder entlassen :D
  6. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.225
    Zustimmungen:
    8.257
    Garneleneier:
    58.647
    Wolke 16 Oktober 2014
    Hi Johann,

    Napfschnecken ernähren sich v.a. von harten grünen Algen. 3 Schnecken in 30l sind deutlich zu viel - eine reicht hier mehr als aus. Die Zufütterung von Spirulina-Steinen klappt halt leider nicht immer. 2 Schnecken würde ich also dringend in andere Aquarien umsiedeln, wo ausreichend Algenwuchs vorhanden ist.
  7. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 12 November 2014
    Hallo,
    Ok 2 Schnecken hab ich ins große Fischbecken.
    Nun aber hab ich wieder was,
    nachdem ja mein30er ausgelaufen ist
    und jetzt neu eingerichtet, hab ich eine neue Wurzel (gut gewässert)
    der Bakterienrasen ist auch hier, aber ich hab an der Wurzel was neues entdeckt:
    BakterienPIC_1157.jpg
    das rote Zeug, was ist das schon wieder?
    Posthornschnecken hab ich 4, welche schon eifrig den Rasen abgrasen.
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2014
  8. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 13 November 2014
    Hallo,
    niemand da um was beizutragen?
  9. Spadefr0g
    Offline

    Spadefr0g GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.813
    Spadefr0g 13 November 2014
    Bei dem Bild muss ich an Photoautotrophe Schwefelbakterien denken. Weis aber nicht obs die im Aquarium gibt, die leben ja sonst eher in anaeroben Zonen von Gewässern. Ich würde sagen, irgendwas muss her was die Bakterien frisst, odersie verschwinden irgendwann vielleicht von selbst wieder. Wenn die Schnecken den Schleim fressen, ist er wohl nicht allzu gefährlich.
  10. ShrimpAlex
    Offline

    ShrimpAlex GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    1.102
    ShrimpAlex 8 Dezember 2014
    Ich hatte bei einem AQ auch lange nach der Einlaufphase Probleme mit einem immer wieder kommenden Bakterienrasen, 1:1 wie auf deinem Bild.
    Nahezu alles hatte ich probiert und ich bekam ihn nicht weg. Irgendwann als mir die Ideen ausgegangen sind stellte ich fest das der Sauerstoffgehalt
    ziemlich niedrig war. Als der Sauerstoffgehalt deutlich erhöht wurde war innerhalb von zwei Wochen der Schleim komplett verschwunden und tauchte
    auch nie wieder auf. Vielleicht hilft das.........

    Grüße
    Alex
  11. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    290
    Garneleneier:
    1.755
    Jazhara 8 Dezember 2014
    Wieso wollt ihr denn den Bakterienrasen weg haben? Wenn ein paar Garnelen drin sind, fressen die den doch locker auf und für Nachwuchs ist er ja auch wichtig...ich fütter den beim Einfahren immer kräftig an!
    andi braun gefällt das.
  12. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    338
    Garneleneier:
    28.788
    johann1 9 Dezember 2014
    Hallo,
    das rote Zeug ist von selbst verschwunden, den anderen hab ich
    mit Gedult wegbekommen,
    Schnecken rein, Junge Guppys rein und in 2 Wochen weg.

Diese Seite empfehlen