Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bachflohkrebse im Garnelenbecken, was tun?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von bauschaum, 16 Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. bauschaum
    Offline

    bauschaum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    80
    Garneleneier:
    5.770
    bauschaum 16 Mai 2018
    Hallo, wie die Überschrift schon verrät habe ich Bachflohkrebse im Garnekenbecken. Ich weiß jetzt nicht so genau ob die zum Problem werden können, abgesehen davon möchte ich sie eigentlich nicht bei mir im Becken haben. Gibt es eine Lösung für dieses Problem ohne dabei das ganze Becken neu einzurichten? Ich dachte schon daran 1-2 Guppis in das Becken zu setzten damit sie die krebse fressen.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 Juli 2018
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.109
    Garneleneier:
    28.153
    Mowa 16 Mai 2018
    Hei, Mex. Kampfkrebse?
    Ködern is warscheinlich sinnvoller, oder`?
    Sammeln und an Leute abgeben, die sie brauchen können...die werden manchmal von den Südamerikaner und Malawihaltern händeringend gesucht...
    Ein größeres Gurkenglas reicht dafür...
    VG Monika
  4. bauschaum
    Offline

    bauschaum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    80
    Garneleneier:
    5.770
    bauschaum 16 Mai 2018
    Ich glaube nicht das Bachflohkrebse Mangelware in Deutschland sind, ebay ist voll mit Angeboten für diese Tiere. Absammeln ist mit Sicherheit ein mühsames und wenn nicht sogar unmögliches Unterfangen, ich möchte nicht wissen wie viele im Moos sitzen, ohne das ich sie sehe.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  5. Jannomann
    Offline

    Jannomann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.171
    Jannomann 16 Mai 2018

    Sie zeigen dir, dass dein Wasser sehr sauber ist :) ein guter natürlicher Indikator für ein sicheres Garnelenleben :) .

    Lass sie drinne und erfreue dich daran :)

    Du könntest mit weißen Hydren den Bestand der Krebse eindämmen aber wer will die schon im Becken haben ? ich nicht .
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2018
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.109
    Garneleneier:
    28.153
    Mowa 16 Mai 2018
    Die fressen zwar alle Pflanzen auf und den Garnelen ihr Futter weg, aber egal...
    VG Monika
  7. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.058
    Daniel95 16 Mai 2018
    Hallo Monika,

    Fressen die nicht eher abgestorbene Pflanzenteile?
  8. Jannomann
    Offline

    Jannomann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.171
    Jannomann 17 Mai 2018
    Ja bestimmt nur Pflanzen-,- .

    Gammarus pulex frißt den Winter über hauptsächlich Laub und sonstige verrottende Pflanzenreste. Den Sommer über ernährt er sich aber auch von allerlei Kleinst-/Kleintieren und Aas.

Diese Seite empfehlen