Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf ein Neues

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Saluki, 22 September 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 22 September 2018
    Hallo Zusammen,

    da ich ja einige Schwierigkeiten hatte in meinem Nano Becken und da so einiges an Deko/Pflanzen ect. entfernt habe. Habe ich lange mit mir gerungen wie ich das wieder ansehnlich bekomme da ich überhaupt nicht mehr zufrieden bin mit dem Becken.

    Die Garnelchen haben sich ja zum Glück erholt und beginnen sich wieder zu vermehren.

    So habe ich mich heute kurzer Hand entschieden mir ein 2tes Becken zu kaufen und dieses neu aufzubauen und einlaufen zu lassen ca. 6 Wochen ist mal angesetzt.

    Ich habe mir ein Complett Set mit Filter und allem Anderen besorgt und habe begonnen es zu Befüllen.

    upload_2018-9-22_16-26-18.jpeg

    Diesmal habe ich mich für Schwarzen Garnelenkies entschieden, da ich hier gesehen habe wie gut die Tiere auf dunklem Untergrund aussehen können.

    upload_2018-9-22_16-26-43.jpeg
    Hat einer von euch Erfahrung mit dem Filter von Dennerle der im Bild zu sehen ist. Mir erscheint er etwas klein. Da ich bei meinen Fischbecken eigentlich immer gerne doppelte Leistung nutzte, bin ich mir unsicher ob der wirklich ausreichend ist.

    upload_2018-9-22_16-27-9.jpeg
    Da es ein sehr spontanes Projekt geworden ist, werden die Pflanzen erst später rein kommen. Diese sind bereits bestellt :D

    upload_2018-9-22_16-27-41.jpeg


    Ich bin immer offen für Vorschläge/ Tipps und Hilfe.

    Ich freue mich sehr auf das Projekt und hoffe dass es diesmal gut geht mit eurer Hilfe.



    LG
    Möhrchen gefällt das.
  2. Mike46
    Offline

    Mike46 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    52
    Garneleneier:
    3.702
    Mike46 22 September 2018
    Hallo,
    der Dennerle Eckfilter ist stark genug, leider ist er zum einen nicht sicher für Babynelen, und hat auch noch den einen oder anderen Mangel, schau doch mal HIER.
    Das setting schaut interessant aus, was ist das runde schwarze in der Sandkule?
    Ansonsten, wenn das in der Mitte normaler Lochstein ist härtet er das Wasser ein bissel auf,
    Gruß
    Michael
  3. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 22 September 2018
    Hallo Michael,
    Habe mir den Filter auch gerade mal genauer unter die Lupe genommen und bemerkt das da keine Lochverstellung möglich ist, werde das gute Stück dann auch mal umrüsten, so wie auch die Filtermedien ändern das feine Flies setzt sich einfach zu schnell voll. Danke dir dafür.

    Letzte Woche habe ich den Vollentsalzer auf vorderman gebracht und die GH liegt jetzt bei mir um die 1mit dem JBL Tröpfchentest. Macht der Stein da einen großen unterschied? Sonst fliegt der wieder raus und es kommt ein anderer rein. :D

    Das schwarze runde ist eine selbstgezogene Lotusknolle, diese stammt aus meinem 250l Mischbestandbecken in dem sich ausschrießlich Fische befinden.

    Gruß
    Prsiak
  4. Mike46
    Offline

    Mike46 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    52
    Garneleneier:
    3.702
    Mike46 22 September 2018
    Hallo,
    wie viel genau der Stein kann ich dir leider nicht sagen, nur das er eben aus Kalk besteht und das Wasser leicht aufhärtet, wenn du VE Wasser nimmst, das ja normalerweise leicht in den sauren bereich geht, wobei du es wahrscheinlich wieder etwas aufhärtest, dürfte sich der Effekt noch verstärken, in verschiedenen Foren habe ich aber gelesen, das der Effekt durchaus spürbar ist, also 2 °dH sind bestimmt drinne, und wenn du extra VE Wasser nimmst, und daher wahrscheinlich eher weiches Wasser möchtest, ist das sicher nicht im Sinne des Erfinders.
  5. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 22 September 2018
    Hiho Michael,

    danke dir das du das nachgelesenn hast, ich werde aufjedenfall die Werte mal kontrolieren. Ja ich härte das Wasser mit GH und KH + auf. Da ich ja das andere Becken zum vergleich habe werde ich die nächsten Tage mal die Werte genauer beobachten und zur not das Teil als Deko in einem anderen Becken versenken :D.

    LG
    Priska
  6. KeRo
    Offline

    KeRo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    11.147
    KeRo 22 September 2018
    Hi Priska,

    wo kommt denn dein Name her? Den kannte ich bislang noch gar nicht :D

    Das Becken sieht doch vielversprechend aus :thumbup:

    Ich wollte mich mal zum Aufhärten äußern.
    Wie sehr der Stein dein Wasser aufhärtet ist eigentlich ziemlich gut definiert ^^ Das hängt mit dem Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht zusammen.
    In Kürze: Kalk löst sich umso besser, je mehr Kohlensäure (CO2) im Wasser ist. Wenn du kein CO2 zudüngst (oder nur wenig), dann wird sich da kaum was tun.
    Natürlich gibt es noch Zersetzungs- und Atmungsprozesse, die CO2 ins Wasser bringen. Das zählt da auch dazu.
    Die Eigenschaft des Wassers Kalk zu lösen wird in der Calcitlösekapazität angegeben. Die findet sich in manchen Trinkwasseranalysen. Die kann auch negativ sein! (kalkabscheidend) Dass kein Kalk ausfällt... nunja, ich vermute, es gibt da Inhibitoren, die das Auskristallisieren verhindern. Ist aber nur eine Vermutung.
    Näheres dazu gibt es hier, lass dich von dem Namen nicht abschrecken. Das kommt aus der Welt der Wasserinstallationen. Die mögen es nicht, wenn sich ihre Rohre auflösen ^^
    Interessant ist dieser Abschnitt:
    "Beispielsweise beträgt dieser Wert bei 5,1 °dH 1,83 mg/l CO2 und bei 10,2 °dH 11,67 mg/l CO2"

    Damit weißt du, in welcher Größenordnung die KH sein darf, um ein gewisses CO2 Level zu halten, ohne dass sich der Stein rücklöst.


    Schöne Grüße
    Kevin
  7. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 22 September 2018
    Hallo Kevin,

    danke für deine Antwort eigendlich sollte keine CO2 Anlage dran da ich nur einfache Pflanzen vorhabe einzusetzten. Aber man weiß ja nie, da ich ja ein sehr aufgeschlossener Mensch bin habe ich mich schonmal im Netzt umgesehn welche Steine Wasserneutral sind und es haben mir Drachensteine angetan :innocent:.
    So wie ich mich kenne wird der Stein rausfliegen und ein neuer einziehen :D.

    Achso zu meinem Namen, der kommt aus dem alt römischen italinischen und stammt Pricilla ab, wobei der Name eher in vergessenheit geraten ist. Hat seine Vorteile es gab in meinem Leben nie Verwechlungen durch zuviele die den selben Namen tragen.

    LG
    Priska
  8. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 23 September 2018
    Hallo alle Zusammen,

    ich habe noch eine Frage ich habe vor meinen alten Stamm Garnelen in das neue Becken einziehn zulassen wenn dieses eingelaufen ist. Jetzt hat sich dieser leider sehr reduziert. Meine Frage ist kann ich den Stamm nochmal erweitern oder lasse ich das besser sein, ich habe bedenken da es ja im Raum stand das die Tiere aufgrund einer Backterienunverträglichkeit gestorben sind, oder durch das Leitunswasser. Aber keins der beiden kann ich ja zu 100% ausschließen, ich kann nur sagen das es besser ist seitdem ich auf VE- Wasser umgestiegen bin.
    Und noch eine Frage wie viel % Wasserwechsel führt ihr in einem 30l Cub durch ?

    LG Priska
  9. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.414
    Zustimmungen:
    11.216
    Garneleneier:
    158.179
    Wolke 23 September 2018
    Für die Haltung von Garnelen solltest du die GH unbedingt auf mind. 5-6 anheben, da es sonst erfahrungsgemäß zu starken Häutungsproblemen kommen wird. Idealerweise liegt die KH um 4-5 unter der KH. Für Neocaridinas hat sich ein GH/KH+ Salz bewährt, das GH/KH im Verhältnis 2/1 anhebt. Für Caridinas, v.a. Bees und Verwandte, ist GH+ empfehlenswert.
  10. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 23 September 2018
    Hallo Biene,

    entdschuldige bitte habe beim lesen auch bemerkt das es unverständlich von mir geschrieben wurde. Das Wasser aus dem VE kommt bei um die 1 raus, aber wird von mir aufgesalzen mit GH und KH + so das es im Becken bei um die 5-6 liegt, der Tropfentest ist ja leider nicht so genau.

    LG
    Priska
  11. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.414
    Zustimmungen:
    11.216
    Garneleneier:
    158.179
    Wolke 23 September 2018
    Ach, dann habe ich das falsch verstanden. :o :hehe: Wenn du aufsalzt und dir die Tropfentests zu ungenau sind (womit du ja auch Recht hast), wäre der Kauf eines Leitwertmessgeräts sehr zu empfehlen. Auf 3-2-1-meins und anderen großen Verkaufsportalen wie Amazon bekommst du brauchbare Geräte schon für 15-20 Euro. Damit kannst du dein VE-Wasser sicher und genau auf den Zielwert aufsalzen.
  12. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 23 September 2018
    Hi Biene,

    dann werde ich mich gleich mal umschauen und mir so ein Teil anlachen. Ein Gerät für PH habe ich mir schon besorgt, muss ich nur noch kalibriren.
    Hätte ich vor 8 Jahren gewusst das ich das alles mal wieder brauche, hätte ich die ganzen Sachen meines Vaters aus der Welszucht nicht verkaufen lassen. :D

    LG
    Priska
  13. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 24 September 2018
    Guten Abend,

    so bald darf ich nicht mehr nach Hause kommen, mich hat offizell das Garnelenbeckenfieber erwischt. Ich wollte eigendlich nur ein paar dinge für meinen Hund kaufen und aufeinmal saß ich im Auto neben mir kein Hund mehr sondern ein 30l Cube :D. Das wäre somit Nummer 3 das ich aufgestellt werde, morgen werde ich es Aufbauen und einlaufen lassen.
    Mein Hund fand es auch überhaupt nicht toll seinen Stammplatz herzugeben für das Becken. :D

    LG Priska
    Lunde, Möhrchen und Wolke gefällt das.
  14. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 27 September 2018
    Hallo Leute,

    wollte mal ein Kleines Update hierlassen,die 2 Becken sind am arbeiten und ich habe die Filter etwas umgebaut. Die Filterwatteelemene sind raus dafür Schwämme und Siporax eingezogen. Auch die großen Öffnungen habe ich dank Strüpfen verkleiner bekommen so das es auch später sicher für die Nachkommen sein wird.
    Zudem sind heute die ersten Pflanzen geliefert worden und haben sich ihren Plätzen angenommen.
    upload_2018-9-27_20-45-31.jpeg

    upload_2018-9-27_20-46-3.jpeg
    Gewellter Wasserkelch, Flammen Moos und 3 Mosskugeln haben dann schonmal die Chance sich im Becken auszubreiten =)

    Ich hoffe das wenn ich die drei Becken fertig habe das Hartscap eine schöne abfolge ergibt und es aussieht als wäre es eine abgeschlossene Mauer =)

    LG
    Priska
  15. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    7.933
    Garneleneier:
    192.700
    nupsi 27 September 2018
    Moin Priska,

    frische Aquarien sehen immer toll aus... die Schiefermauer gefällt mir sehr gut.

    Bei Pflanzenkauf gilt es ja einiges zu beachten... wenn es keine in vitro Pflanzen sind bzw. welche aus laufenden Aquarien, sollte man sie lieber extern vorwässern, statt im Cube. Falls es "Pflanzen aus dem Handel" sind, wäre es sinnvoller gewesen, sie zunächst außerhalb des AQ mindestens eine Woche lang bei täglichem Komplettwasserwechsel zu lagern, denn Pflanzen aus dem Handel können Pestizide an sich haben, das tötet zuverlässig jeden Wirbellosen.

    Die Algenkugeln solltest Du regelmäßig untersuchen (z. B. auf unerwünschte Mitreisende) und im Dauergebrauch regelmäßig gründlich reinigen. Nicht selten machen die Dinger Probleme. Ja, sie werden als Mooskugeln verkauft, es handelt sich jedoch um eine Algenkugel. Das nur am Rande.

    Deine "schwere Krankheit" wird schlicht als Beckeritis bezeichnet. Mach Dir deswegen keine Sorgen, auch Dein Hund muss Verständnis dafür aufbringen. Die Krankheit ist schwer heilbar. :whistling:

    Wenn denn die Cubes mal soweit stabil laufen, könntest Du sicher weitere Garnelen zu den derzeit vorhandenen dazu setzen. Sie sind ja im Moment nicht in einem der neuen Cubes. Vielleicht erst einmal einen "neuen" Startbesatz auswählen und nach ein paar Wochen eine der "alten" Garnelen dazu setzen (Eingewöhnen bitte nicht vergessen). Und dann beobachten. Wenn alles gut läuft, kannst Du nach und nach weitere Tiere einsetzen.

    So mache ich das zumindest. Wenn ich verschiedene Garnelenstämme zusammen setze, so arbeite ich hier mit Quarantäne, das Zusammenführen verläuft dann über einen Zeitraum von 4-6 Wochen. Das klappt ganz gut. Alle Mann einfach zusammen zu schmeißen, brachte mir keine Freude. :(

    LG
    Tanja
  16. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 27 September 2018
    Hallo Tanja,
    danke für deine Antwort :). Also das Moos ist Invitro gewesen und die anderen Pflanzen sind nicht aus dem Handeln, die Pflanzen die ich bestellt habe sind in einem Eimer auf dem Boden und haben da für das erste eine Auszeit. Dank eurer Tipps hier im Forum habe ich bereits gelsen das Pflanzen offtmals auch Probleme machen aufgrund der Belastung die sie mit sich bringen können.
    Leider ist die abgerundete Mauer nicht mehr so schön die hat heute etwas gelitten so das ich überlege sie noch mal neu zu machen :D, lässt mir sonst eh keine Ruhe.
    Leider hat mein Hund noch nicht so viel Verständniss für mich, alleine schon wenn ich mich davor setzte findet er es nicht besonderst witzig und kommt gleich angerannt. :yes:

    Lg
    Priska
  17. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 14 Oktober 2018
    Hallo Leute,

    wollte mich mal wieder melden. In meinem alten 30 l Cube läuft es im moment echt gut die Nelen vermehren sich echt rasant und sind lebhaft. Ich habe jetzt schon einwenig angst die umzusiedeln in die neuen Becken, da es einfach zu gut läuft und ich angst habe wenn sich was verändert das die Tierchen dan wieder Ärger machen. :( Aber das Becken passt einfach nicht zu den anderen und es soll ja auch einen schönen Anblick darstellen.

    Die anderen 2 Becken laufen auch noch und fahren ein. Habe heute mal Wasser gescheckt und mein neu gekauften Leitwertmesser getestet in einem becken liegt der wert bei 246ppm und in dem das ich als 2tes aufgestellt habe bei 156 ppm, ich weiß nur leider nicht warum da so ein riesen unterschied ist da die Becken weniger als eine Woche nach einander aufgestellt worden.

    Gestern sind die ersten Posthornschnecken eingeszogen, in dem einen sind rosa und dem anderen blaue, will ein klein bissel ein Farbschema erstellen acuh die Gernelen sollen später Farben mäßig angepasst werden.:D

    Zu dem sind noch 2 neue Pflanzen eingezogen die eine wurde ca. 2 wochen gewässert und die andere ist eine Invitro.

    Wenn meine Kamera nicht mehr spinnt mache ich noch ein paar Bilde und werde sie einstellen.

    LG Priska
  18. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 14 Oktober 2018
    Hiho,

    hier sind die versprochenen Bilder, leider ist es nur Handyqualität, aber ich denke das das auch mal geht. :D

    upload_2018-10-14_22-4-0.jpeg

    upload_2018-10-14_22-4-27.jpeg

    Wie man auf den Bildern sehen kann habe ich die Filter schon mal Baby sicher gemacht und auch den Innenteil ersetzt durch eine Filtermatte und Filterkugeln, damit sich das ganze nicht so schnell zusetzt. Die weißen Kabelbinder Stören noch ein bissel aber da habe ich schon Schwarze besorgt beim nächsten Abbau bzw Reinigung kommen schwarze drauf :D

    LG Priska
    Möhrchen gefällt das.
  19. Saluki
    Offline

    Saluki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    2.561
    Saluki 22 Oktober 2018
    Hallo Zusammen,

    heute ist der Tag gekommen, meine Wasserwerte in Becken nummer 1 waren die letzten Tage stabil und das wasser wurde aufgesalzen so wie mit Mineralien versetzten und dann ging es los. Heute sind die 3 Windfarbenen meiner Garnelenkindern von vor 2 Würfen umgezogen und durften zusammen mit 1ner Barticrennschnecken das neue Becken unsicher machen. Im Moment machen sie einen sehr neugierigen Anschein, sie wuseln umher und erkunden vorallem die Schiefermauer, da sie dort in den Lücken sich schon verstecken können.

    Ich hätte aber noch eine Frage, in dem 2ten Becken das am einfahren ist befinden sich an der Scheibe kleine Dinger die aussehn wie Pusteblumen von Löwenzahnblüten nur in mini. Es sieht auch nicht aus wie weiße Hydren habe die Dinger noch nie gesehn. Vielleicht kennt jemand von euch das. Leider sind sie so klein und fein das mein Handy diese nicht eingefangen bekommt mit der Kamera.

    LG Priska

Diese Seite empfehlen