Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aquarium Beleuchtung LED

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Chris22, 15 Februar 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Chris22
    Offline

    Chris22 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    268
    Chris22 15 Februar 2019
    HI bin dabei mir ein Becken zusammen zu stellen ( 30l)
    Nun Suche ich eine Beleuchtung .
    Ich könnte eine von einen bekannten bekommen

    Aquatlantis Aquarium Beleuchtung EasyLED Nanocubic
    Diese hat 6 Watt . Jetzt weiß ich aber nicht wie viel Lumen sie hat. Bei Google habe ich nix gefunden .

    Wäre toll wem ihr mich beraten könntet.

    LG Chris
  2. Matthias777
    Offline

    Matthias777 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    91
    Garneleneier:
    4.300
    Matthias777 15 Februar 2019
    Hallo,

    Als im Prinzip macht die Licht. Aber das Gelbe vom Ei ist das Teil nicht.
    Bei der Beleuchtung würde ich nicht zu sehr sparen. Es muss nicht immer massig Licht sein, aber das Farbspektrum ist wichtig.
    Was soll in das Becken? Tiere,Pflanzen?
    Nach dem Besatz würde ich dann die Beleuchtung wählen.

    Gruß
    Matthias


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Chris22
    Offline

    Chris22 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    268
    Chris22 16 Februar 2019
    Naja wollte garnelen und Pflanzen reinsetzen . Aber was genau für Pflanzen und garnelen weiß ich noch nicht .
  4. Horst15
    Online

    Horst15 Guest

    Garneleneier:
    Horst15 16 Februar 2019
    Ich habe auf meinem 80 Liter Becken 2 Ueteek LED von Amazon. Machen ein geiles Licht.
  5. Chris22
    Offline

    Chris22 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    268
    Chris22 16 Februar 2019
    Ok dan anders ^^ könnt ihr mir eine Lampe empfehlen ?
    Für ein 30 l Becken was 30-50 Lumen pro Liter schafft?
    Preis sollte aber im Ramen bleiben gebe jetzt nicht 140 Euro für eine Lampe aus ^^

    Könnte auch ein anderes Becken von ihm bekommen.
    Was bräuchte man da für eine Lampe das wäre ca 120x60x60

    Da sind zurzeit leuchtstoff Röhren drinne . Aber weiß nicht was für welche .
  6. KeRo
    Offline

    KeRo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    11.226
    KeRo 16 Februar 2019
    Hey Chris,

    soll die Leuchte unter eine Abdeckung oder betreibst du das Becken offen?
    Je nachdem bist du nämlich stärker eingeschränkt.
    Traust du dir einen Eigenbau zu? Hier kann man sehr viel Licht für kleines Geld bekommen. Je nach handwerklicher Begabung, sieht das dann auch sehr sauber aus.

    6W reichen bei 30 je nach Pflanzen (hatte ich auch schon, HCC ging damit). Als groben Schätzwert kannst du 100lm/W veranschlagen, hier also 600lm.
    Die Chihiros sind ganz brauchbar, sie sollten auch demnächst wieder verfügbar sein.
    Wenn dir Bonbonfarben mehr zusprechen, dann nimmst du die RGB Variante, wobei die Twinstar hier von der Farben schöner sind (und auch teurer).

    Schöne Grüße
    Kevin
  7. Chris22
    Offline

    Chris22 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    268
    Chris22 16 Februar 2019
    Wen dan wären sie offen .
    6 Watt reichen ? Hatte jetzt inner gelesen mit 30-50 Lumen pro Liter usw^^
  8. KeRo
    Offline

    KeRo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    11.226
    KeRo 16 Februar 2019
    Es kommt immer darauf an, was du machen möchtest :D
    Ich selber kann meinen 30l Cube über 3 LED-Streifen mit etwa 4500lm befeuern. Da zeigt sich kein Tier mehr, aber die Pflanzen können ohne Limits wachsen, wenn die Nähstoffe entsprechend vorliegen. Mit der Chihiros hast du eben die Möglichkeit, dass du sie dimmen kannst, falls es doch zu viel ist.
    Viel mehr nervt es mich, dass bei nur einem "Balken" das Becken nicht richtig ausgeleuchtet wird. Dann sieht es so aus, dass Teile mit bspw. 100lm/l befeuert werden und andere mit 10lm/l (bezogen auf die Lichtstärke).
    Du kannst die Leuchte ja mal testen und dann schauen, ob du sie behalten magst. Eine zweite ist schnell besorgt und dient zudem der besseren Ausleuchtung.

    Schöne Grüße
    Kevin
  9. TheYeti
    Offline

    TheYeti Moderations-Yeti Moderator

    Registriert seit:
    16 Juni 2013
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2.638
    Garneleneier:
    34.256
    TheYeti 16 Februar 2019
    Hallo,

    mit diesen 6 Watt kannst du das Cuba-Perlkraut in einem 30l Würfel gepflegt vergessen. Außer, dass die Pflanzen mit starkem Höhenwachstum (Vergeilen) reagieren, wird da nicht bei herauskommen. Hier mal ein Bild, was mit ausreichend Licht, CO2 und einer entsprechenden Düngung möglich ist:


    Hier zunächst das Bild mit günstiger Funzel-Led:
    [​IMG]
    Hochgewachsenes HCC und die Ludwigia im Hintergrund ist auch eher grün als rot.

    Hier der Zustand nach ein paar Wochen mit meiner Eigenbau High-Power Led:

    [​IMG]

    Wie man sehr gut sieht, ist das HCC sehr kompakt, tiefgrün und wenn man mit dem Daumen darauf drückt, federt es wie eine Matratze und kleine Sauerstoffbläschen kommen zum Vorschein. Die Ludwigia im Hintergrund ist tiefrot und vor dem Stein links ist eine Ammania gracilis eingezogen, die auch reichlich Licht mag.

    Beim Becken handelt es sich um 25L und meine Led liefert 1060 Lumen aus 4 Brennstellen bei ca. 8,6 Watt Leistungsaufnahme.

    Das würde ich dann gerne mal mit 6 Watt sehen.


    VG vom Himalaya
    Yeti
    Möhrchen gefällt das.
  10. KeRo
    Offline

    KeRo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    11.226
    KeRo 16 Februar 2019
    Hi Yeti,
    Untenstehend der 30l Cube, bei dem das ohne Probleme ging.
    20170512_70.jpg

    20170613 192658_70.jpg
    Dazwischen liegt ein Monat, beleuchtet mit einer 6W LED von Amazonien.
    Das ist jetzt kein allzu großer Zeitraum, aber das HCC machte nie Anstalten zu vergeilen. Das wurde dann teilweise 5cm hoch, wenn unten alles herum bewachsen und nur noch die Vertikale zur Ausflucht vorhanden war.
    Biologisch ist das Becken bis heute noch nicht stabil, aber das Pflanzenwachstum war seit jeher super.
    Da lief es auch noch mit aufbereitetem Leitungswasser (GH20, KH10).

    Schöne Grüße
    Kevin
    Grinsekatze gefällt das.

Diese Seite empfehlen