Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktuelle Garnelenpfützen

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Casa-de-los-locos, 11 Oktober 2021.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.438
    Casa-de-los-locos 11 Oktober 2021
    ich lese immer gerne im Garnelenforum und es ist lange überfällig, dass ich mal wieder etwas beitrage.

    Meine Garnelenbecken habe ich mittlerweile (fast) alle im Wohnzimmer, in einem selbst gebastelten Regal.
    Die Vibrationen der Filter übertragen sich leider ein wenig auf den Boden, das muss ich noch in den Griff kriegen.
    Bis auf ein Becken, das ich aktuell neu aufgesetzt habe, läuft alles. Heute habe ich gegärtnert und ziemlich ausgedünnt.
    In den Becken habe ich Pat Minis und verschiedene Lampen. Die Chihiros werden über eine Steuerung (Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang) betrieben, in den beiden unteren Becken (60er Cubes) ist eine große Aquael Leddy drüber, unten rechts eine Leddy Smart.
    Im Folgenden Fotos dazu.
    Liebe Grüße
    Matze
  2. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.438
    Casa-de-los-locos 11 Oktober 2021
    IMG_20211011_204559.jpg IMG_20211011_204456.jpg IMG_20211011_204528.jpg IMG_20211011_204430.jpg IMG_20211011_204408.jpg IMG_20211011_204350.jpg IMG_20211011_204326.jpg IMG_20211011_204248.jpg

    Anhänge:

    Hanna91, Vaastav, Fey und 3 anderen gefällt das.
  3. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.438
    Casa-de-los-locos 12 Oktober 2021 um 21:36 Uhr
    IMG_20211012_200716.jpg IMG_20211012_200757.jpg IMG_20211012_200820.jpg IMG_20211012_200841.jpg IMG_20211012_200923.jpg
    IMG_20211012_200639.jpg
    Hanna91, Annika_95, Halocaridina und 2 anderen gefällt das.
  4. Annika_95
    Offline

    Annika_95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    2.056
    Annika_95 14 Oktober 2021 um 14:46 Uhr
    Seh ich das richtig auf dem einem Foto, du hältst Neocaridina und Caridina in einem Becken?
  5. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.438
    Casa-de-los-locos 15 Oktober 2021 um 16:01 Uhr
    Hallo Annika, ja, in einem Becken halte ich Yellow Fire Neon Stripes und Bloodshots. Mit den Blue Dreams halte ich rote Tigergarnelen, der Rest ist solo im Becken.
    Liebe Grüße
  6. Annika_95
    Offline

    Annika_95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    2.056
    Annika_95 16 Oktober 2021 um 11:35 Uhr
    Spannend. Man liest ja oft, dass das dann nicht gut geht und eine der Arten verdrängt wird.
  7. Milou
    Offline

    Milou GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    541
    Milou 16 Oktober 2021 um 21:43 Uhr
    Dieselbe Frage habe ich mir auch gestellt. Deshalb interessieren mich die gemachten Erfahrungen ebenfalls.
  8. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    443
    Garneleneier:
    11.677
    Bluesky 16 Oktober 2021 um 22:08 Uhr
    Hab ja auch die White Pearl zu meinen blauen Neos gesetzt. Am Anfang sah es so aus, als ob die White Pearl die Oberhand gewinnen. Dann kamen plötzlich viele Hybride, die ich regelmäßig in ein anderes Becken umgesetzt habe. Dort gab es meine bunte Nachwuchsmisching aus den Schokos. Bei den Blauen und White Pearl hat sich die Sache auf ca. halbe-halbe eingependelt. Aber im anderen Becken gibt es fast nur noch Hybride, leider.
    Soweit meine Erfahrungen.
    LG Winni
  9. Milou
    Offline

    Milou GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    541
    Milou 17 Oktober 2021 um 09:26 Uhr
    Danke Winnie
    Wie sieht es bei Neocarodinas mit Caridinas aus? Da liest man von der Verdrängung der Caridinas…
  10. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 17 Oktober 2021 um 11:24 Uhr
    Hi,
    Winni, das sich bei Dir im 2. Becken die Mischlinge durchsetzen ist klar, schließlich gehören die (wenn auch nur halb) zu selben Art.
    Die gemeinsame Haltung von Bienen&Co mit Neos, scheitert oft an den unterschiedlichen Ansprüchen in Bezug auf das Wasser. Die einen tun es nicht mit KH und die anderen nicht ohne KH, um es kurz zu formulieren. Manchmal hat man Glück und es geht doch. Dann kommt die Geschichte mit der Verdrängung, viele stellen sich da einen aktiven Prozess vor. Es ist jedoch ein passiver, in dem vermutlich Pheromone eine Rolle spielen. Es sieht so aus als ob die Pheromone der einen Art, die Entwicklung der Eier (nicht die Jungen um Ei) der anderen Art hemmt. Im Lauf der Zeit wird dieser Effekt noch durch die stärkere Vermehrung der zahlenmäßig größeren Art verstärkt. Die Gelege der zahlenmäßig unterlegenen Art werden immer kleiner, die letzten setzen dann gar keinen Laich mehr an.
  11. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    5.919
    Katzenfische 17 Oktober 2021 um 12:18 Uhr
    hallo Euch,

    Hat sich das eingependelt oder wird das von Menschenhand reguliert weil Auslese durch Rausfangen statt findet ? Oder läßt Du alle rein farbig erscheinenden im blau/weißen Jungtiere alle im Becken drin ?

    Ist es nicht auch so, daß die etwas größeren bei anfänglicher gleicher Stückzahl einfach schneller mit ihren etwas größeren Pinselscherchen fressen und
    die größeren sich auch durch größere Schritte schneller zum Futter/feinen Aufwuchs bewegen und somit einfach immer etwas mehr von besserer Nahrung erwischen. Das wäre oberflächlich schon die einfachere Lösung oder zusätzlich zu der passiven Auslese wie Hans sie beschrieb.

    Angenommen man findet den Mittelweg für das für beide kompromißhaft passende Wasser.
    Und sind Garnelen mit andersartigen Jungtieren genauso nachsichtig wie mit den eigene ? Die kleineren Jungtiere sind auch nochmals die schwächeren oder beim Ausweichen die gestreßteren weil sie mit viel mehr Energieaufwand ausweichen müssen. Hier mehr Auslese der Schwächeren der Schwächeren. Da gibt es dann nach und nach immer mehr Ungleichgewicht in der Besetzung.
    Das würde wohl auch auf beide Mischbesetzungen passen.
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2021 um 12:20 Uhr
  12. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    443
    Garneleneier:
    11.677
    Bluesky 17 Oktober 2021 um 13:33 Uhr
    @Katzenfische, ich lasse alle Blauen und Weißen im Becken. Es werden nur die Hybride rausgefangen und umgesetzt.
    LG Winni
  13. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.438
    Casa-de-los-locos 17 Oktober 2021 um 21:37 Uhr
    Meine Erfahrungen (die zu den Ausführungen von Hans ganz gut passen):
    Im Becken mit den Yellow fire und Bloodshots vermehren sich die yellow fire stark, die Bloodshots setzen zwar Eier an, es gibt aber, wenn überhaupt, nur sehr wenig Nachwuchs.
    Von den Wasserwerten her halte ich sie in aufgesalzenem Osmosewasser und härte es auf PH 7,0 auf.
    Bei den Tigern, die bei den Blue Dream sitzen, kommen auch keine Kleinen hoch (Wasserwerte wie bei den Yellow Fire)
    Wenn man es umgehen kann, sollte man sie einfach getrennt halten, alles andere sind nur Notlösungen.
  14. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 18 Oktober 2021 um 00:54 Uhr
    Hi,
    bei mir eher nicht, da ich ja Staub verfüttere und der überall gleich hinkommt.

Diese Seite empfehlen