Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zerdrückte schnecken

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von fischstäbchen, 20 März 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.433
    Black Bees 25 März 2012
    Versuch mal pirahnias zu Vegetariern zu machen :D
  2. kleinesBisschen
    Offline

    kleinesBisschen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    786
    Garneleneier:
    1.949
    kleinesBisschen 25 März 2012
    "zu vegetariern erziehen"
    Damit sehe ich als Hundebesitzerin ein Problem - dh dass ich meinem Tier Nahrungszusätze reindrücken muss, damit es keine Mangelerscheinungen kriegt.
    Klar, es gibt einige Menschen, die das machen, aber obs artgerecht für einen Jäger/Allesfresser ist, sei dahin gestellt...

    Aber: Ab und an zerdrücke ich auch Schnecken - die Nelen lieben es. Und so muss ich schon keine Tubifex-Würmchen ins Becken tun *ieh* ;)
  3. Catana
    Offline

    Catana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Januar 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    50
    Catana 25 März 2012
    Moin,

    naja...bin auch ein Weichei, werde also defi keine Schnecks zerdrücken, wenns soweit ist, abgesehen davon scheint das auch gar nicht nötig zu sein, wenn ich so rumlese hat man eher Probleme damit, daß die Nelen genug Nachwuchs über lassen ;)
  4. Annemie
    Offline

    Annemie GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    161
    Garneleneier:
    6.163
    Annemie 25 März 2012
    Hallo,

    vielleicht versucht ihr es mal mit einer stark gekühlten salzhaltigen Lösung.

    Soviel Salz in Leitungswasser geben, bis es gesättigt ist und sich nicht mehr auflöst. Dann für mehrere Stunden in das Gefrierfach. Durch das Salz hat das Wasser einen viel tieferen Gefrierpunkt. Soll heißen. Obwohl das Wasser nicht gefroren ist, hat es weit unter -5°C. Wenn ihr die Schnecken da rein werft/legt, gefrieren sie innerhalb von Sekunden.

    Mit dem Zerdrücken habe ich auch Probleme. Das muss Schatz machen...

    LG
  5. JoGerhard
    Offline

    JoGerhard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    906
    JoGerhard 8 April 2012
    Hallo
    ich fang immer wieder mal einige TS raus und hau dann mit einem kleinen Hammer drauf und zermatsch die und dann rein ins Becken zu den CPOs.

    Gerhard

Diese Seite empfehlen