Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zerdrückte schnecken

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von fischstäbchen, 20 März 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. Calvin
    Offline

    Calvin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    183
    Calvin 16 Mai 2008
    naja, aber wenn ich mir denke, ich werde langsam runtergekühlt (denn so schnell gehts ja auch wieder net), bis ich dann an einer Unterkühlung sterbe (Organversagen, und so Zeugs). klingt auch nicht soo schön.

    Und Human finde ich dass schon gar nicht!
  2. Stonegore
    Offline

    Stonegore GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    213
    Stonegore 16 Mai 2008
    @Lari
    Du kannst doch keine Fische zum sterben in den Kühlschrank leben.
    Schmerzlos ist das nur für Dein Gewissen weil Du es nicht siehst und sie sich aufgrund der niedriegen Temp. kaum noch bewegen können. :mad:

    Praktikabel ist extrem hochprozentiges Salzwasser anzumischen und dieses "einzufrieren" aber richtig lange 24 Std oder so bis das ca -18° hat. Durch das viele Salz gefriert es nicht. Das Nervensystem setzt innerhalb weniger Sek. aus, die Kiemen werden sofort vom Salz zerfressen. Es geht schnell, ist aber auch nicht für ganz zartbeseitete, dadurch das die Nerven aussetzen kann es da schonmal zu heftigsten Bewegungen kommen, das ganze soll aber schmerzfrei sein.
    Ich habe als Angler :o schon ne Menge Fische gemeuchelt, behersche deshalb meißt die "Männermethode" Schlag auf den Kopf und Herzstich (übrigens die einzigste die erlaubt ist, ohne wegen Tierquälerei angezeigt werden zu können ).
    Bei meinen Aquafischen tue ich mich da auch etwas schwerer, aber manchmal muß es einfach sein.

    Auch eine gewisse Metzgermentalität bei Zuchten bezüglich Auslese kann ich verstehen, niemand kann sein Haus in ein Riesenbecken verwandeln, aber mit Deinem Threat sagst in gewisser Weise das Tierquälerei (und nichts anderes ist Deine Kühlschrankmethode für Fische) im Rahmen der Auslese vollkommen i.O. ist.
  3. EllHomer
    Offline

    EllHomer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    115
    EllHomer 17 Mai 2008
    Auch, wenn es ein wenig Off Topic ist:o

    Zu der Külschrankmethode: Ich habs noch nie ausprobiert, deshalb kann ich es mir nur vorstellen.
    Es könnte doch eine Schmerzfreie Methode sein....ich mein, das Wasser wird kälter, der Fisch geht bei einer bestimmten Temperatur (wahrscheinlich schon bei weit über 0°C) in eine Starre (wie im Winter die Goldfische) und die Organe arbeiten langsamer, bis sie aufhören. So gesehen ist dies doch eher eine sanfte einschlafmethode. Fische sind ja schließlich keine Warmblüter, wie wir Menschen (Korrigiert mich, wenn ich Müll erzähle :o ) Von daher können sie ja auch nicht frieren und deshalb leiden.
    Für uns Menschen wäre sowas natürlich folter.
    So gesehen klingt das für mich jetzt besser, als z.B die Salzmethode.
    Aber die "draufhauen Methode" find ich immenoch am humansten.

    Aber wie gesagt, kenn mich da nicht so gut aus.
  4. Stonegore
    Offline

    Stonegore GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    213
    Stonegore 17 Mai 2008
    Ja
    zurück zum eigentlichen Thema ist wohl wirklich etwas sehr :offtopic:
    und es ist eh eine endlose Diskussion in diversen Aquaforen und eine Antwort der direkten Betroffenen bekämen wir ja nicht mal mehr, wenn wir Fischen schreiben beibgingen könnten :eek: Jeder wie er will, aber das mit dem Eiswasser hat noch nie länger als 10-15 Sek gedauert, mir persönlich wäre das lieber ;)
  5. Calvin
    Offline

    Calvin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    183
    Calvin 17 Mai 2008
    ich bin auch ein verfechter der "männermethode" => bei größeren Fischen Schlag auf den Kopf (und eventuell Herzstich) oder bei Kleinen Fischen, mit nem Cutter (scharfer Schere) den Kopf ab! => geht einfach am schnellsten.
  6. Layla
    Offline

    Layla GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    203
    Layla 17 Mai 2008
  7. Acid Phreak
    Offline

    Acid Phreak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2008
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    497
    Garneleneier:
    219
    Acid Phreak 17 Mai 2008
    weil planarien parasitär in schnecken leben soweit ich weis
  8. archi
    Offline

    archi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    124
    archi 26 Mai 2008
    ich habe marmorkrebse gehabt die haben die schnecken selbst erlegt da musste ich keine selbst zerdrücken ich musste dann nur immer die hüllen raus holen und die reste weil das wasser sonnst schlecht wird
  9. happy-man
    Offline

    happy-man GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dezember 2007
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    133
    happy-man 17 März 2009
    ich glaube nicht das die schneckenhäuser das wasser versauen. meine krebse knabbern auch gerne an den häuschen und an muschelschahlen herum. ist wohl auch nützlich für die neubildung des panzers. (ist nur ne vermutung). meine marmorkrebse mögen die blasenschnecken anscheinend nicht. die posthörner dagegen sind bereits alle.
  10. Darwin-Deaf
    Offline

    Darwin-Deaf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    139
    Darwin-Deaf 17 März 2009
    Mir ist es genauso! Besser als lange Leiden!
  11. RicoDusty
    Offline

    RicoDusty GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2007
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    RicoDusty 17 März 2009
    ich mache es nur selten, aber ab und an möchte ich meinen CPO etwas besonderes bieten. Dann nehme ich eine Pinzette (ich habe eine starke 30 cm-Pinzette) und hoffe, dass es die schnellste und schmerzloseste (Mädchen-)Methode ist.
  12. ladyrosi
    Offline

    ladyrosi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 November 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    247
    ladyrosi 19 März 2009
    Zermatschte Blasenschnecken

    Lieber/s Fischstäbchen,
    mach es auch nicht wieder, ich bekomme bei solch ein Thema, das große Übelsein,
    ich hege aus Tierliebe aller Art von Schnecken,Turmdeckelschnecken, AS-Schnecken und ganz besonders BLASENSCHNECKEN, und ich weiß nicht, was Euch alle hier bewegt, diese Thema ,wohlbemerk richtig breitzudrücken.
    Vieleicht bin ich die Einzige, die es einfach abartig findet, das ,was Ihr hier schreibt, so richtig toll ist!OK,was Ihr privat den Garnelen und Krebsen anbietet, ist Eure Sache, das ist vollkommen OK.
    Aber ,das man das auch lesen muß, wie Ihr alle das hier handhabt, die Tiere als Futter zu verarbeiten, also ,bitte nicht mit mit den Schneckis:( denn es gibt Tierliebhaber,die Blasenschnecken , auch zu einer besonderen Art von Schnecken, sich ins Aquarium setzen, sie sind wunderschön und liebenswert.
    Schreib doch meinetwegen ,so viel Rezepte auf, wie Ihr möchtet, aber warum nicht als PN, geht doch auch!!!:heul:,heul, Rosi
  13. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    362
    Natalie76 19 März 2009
    also ok, das der eine oder andere schnecken verfüttert mag ja noch ok sein..ich persönlich will es nicht. und wie schon erwähnt knacken meine allenis ab und ans selsbt welche..

    sich aber damit zu brüsten wie toll und skrupellos man schnecken zermatschen kann find ich jetzt doch ein wenig geschmacklos..
    entsetzte grüße
    Natalie
  14. Schrimpsi
    Offline

    Schrimpsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    Schrimpsi 20 März 2009
    Ich habe gestern meine erste Schnecke verfüttert. Die ist super angenommen worden. Ich denke, ab und zu werden die Kleinen ab jetzt auf dem Speiseplan stehen. Das war (mal wieder) ein super Tipp hier aus dem Forum. Danke an alle!

    Hallo ladyrosi, ich bin nun extra aus dem "Dosenfutter"-Thread raus, um dir mit dem Thema nicht länger Kummer zu bereiten. Wenn du nun aber von selbst in einem Thread unterwegs bist, der die "böse Tat" schon in der Überschrift hat, ist es echt schwer, sich mit unterschiedlichen Meinungen aus dem Weg zu gehen. Sorry dafür.

    Beste Grüße, Julia
  15. Tanja Thome
    Offline

    Tanja Thome GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    207
    Tanja Thome 20 März 2009
    Ladyrosi,

    ich habe nun schon einige Male gelesen, dass dir das Schneckenverfüttern ans Herz geht und respektiere das auch. Du wirst dennoch kaum alle bekehren können und solche Threads gehören durchaus auch in dieses Forum.
    Auch ich mag Schnecken sehr gern und könnte sie auch nicht zerquetschen, aber dennoch mögen die Tiere, um die es hier hauptsächlich geht, nämlich Garnelen (und auch Krebse) diese gern fressen.
    Wir User hier überfallen ja auch nicht jedes Restaurant und Küchenforum wegen Rezepten oder Verkauf zu Shrimps und Co., und wenn ich Kauknochen für Hunde sehe oder Rinderherz als Futtermittel, wird mir auch ganz anders.
    Dennoch gehören all diese Sachen dazu und sind natürlich - Schnecken für Garnelen sogar noch eher als Rind für Katzen.
    Das respektiere doch bitte auch umgekehrt und meide vielleicht solche Threads, die dir zu nahe gehen - bringt dich ja sonst nicht weiter oder in den Schlaf und andere, die eben "sowas" praktizieren - wie Schrimpsi - haben ja nun mal auch ihren Raum hier.
  16. ladyrosi
    Offline

    ladyrosi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 November 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    247
    ladyrosi 20 März 2009
    Blasenschnecken verfüttern

    Guten Abend und vielen Dank an
    Julia und Tanja,
    ja das ist wohl wahr,das ich überall meine Nase reinstecke und manchmal nicht mehr inne halten kann,
    dann werde ich Euch in Euerm Thread um Entschuldigung bitten,halte mich jetzt absolut raus,das ist vollkommen in Ordnung.
    Na, nu ist es ja sowieso raus, was ich sagen wollte, habe jetzt meine Schneckis noch mehr lieb :D, das war es mir schon wert.
    Ich bedanke mich aber trotzdem für diese lieb gemeinte Aufklärung, Ihr seit ganz ganz nett.
    Viele Grüße Rosi:)
  17. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    362
    Natalie76 20 März 2009
    Hi,

    wie ich schon sagte, ihr habt natürlich recht..jedes tier muss fressen, eine schlange mäuse (die armen) mäuse würmer, und krebse schnecken..
    und prinzipiell spricht da nix dagegen, ich finde es nur schlimm, wenn man sich mit diesen taten "brüsten" muss, oder die besonders orginellsten zerquetschungsmethoden zur show stellt..

    liebe grüße
    Natalie
  18. stafania
    Offline

    stafania GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    stafania 25 März 2012
    Ich weiss nicht was ihr alle habt...
    Ihr habt ein Problem mit Schnecken zerdrücken aber das Schnitzel auf Eurem Teller esst ihr ohne nachzudenken...
    Verkehrte Welt!
    lg
    steffi
  19. The_Chancellor
    Offline

    The_Chancellor Guest

    Garneleneier:
    The_Chancellor 25 März 2012
    Hallo Stefania,

    Wenn das Schnitzel nicht so alt ist wie dies Thema, hab ich kein Problem damit. :D
    Aber auch die Schneckengeschichte ist für mich nicht wirklich problematisch.

    Viele Grüße aus Koblenz
    Kay
  20. stafania
    Offline

    stafania GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    stafania 25 März 2012
    ich weiss dass das thema alt ist, aber immer wieder aktuell.
    was ist mit dem fischfutter? dort sind ja auch tiere drin die irgendwie umgebracht wurden um verarbeitet zu werden. aber da hat das töten irgendwer anders übernommen. aus den augen aus dem sinn. ihr solltet eure tiere zu vegetariern erziehen und am besten euch selber auch.
    grüsse
    steffi

Diese Seite empfehlen