Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Winzige kleine Tierchen im Aquarium

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Christine, 11 März 2007.

  1. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Hallo,
    mein Aquarium läuft jetzt seit Weihnachten und die 15 CR´s haben auch schon Nachwuchs bekommen. Die Kleinen sieht man zwar nur sehr selten vereinzelt, aber sie sind da! :) Eine Garnele ist noch schwanger, dürfte aber auch bald soweit sein. Am Donnerstag haben wir 5 Rennschnecken gekauft und eingesetzt. Ich weiss nicht ob es daran liegt, aber seitdem sind so klitzekleine weisse Tierchen im AQ. Sie sitzen vereinzelt auch auf den Schneckenhäusern. Wir haben Heilerde ind Wasser getan. Zuerst dachte ich es wäre einfach ein bisschen Heilerdepulver auf den Schnecken gelandet, aber mein freund war fest davon überzeugt, dass die Dinger sich bewegen. Gestern hab ich dann auch bemerkt, dass sie so durch Wasser "zucken". Sie sitzen an der Scheibe und ich hab das Gefühl sie wachsen und vermehren sich sehr schnell. Kennt ihr die Gewitterfliegen im Sommer? Die so ganz klein und schwarz sind? So sehen diese Viecher auch aus und viel kleiner. Sie sind ca 2 mm groß und länglich. Ich hab im Internet eine Beschreibung von jemandem gefunden, wo ich behaupten würde, der hat die auch im AQ.
    Hier mal der Link:
    http://www.wer-weiss-was.de/theme135/article3389191.html

    Kann mir da irgendjemand weiterhelfen? Ich würde mich freuen! :)

    Leider ist es mir unmöglich die Tierchen zu fotografieren. :(
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 September 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Volker E.
    Offline

    Volker E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    Volker E. 11 März 2007
    Hallo Christine,

    guck dir mal mein Benutzerbildchen an!
    Sind das die Tierchen?

    Das WÄREN dann Cyclops oder Hüpferlinge und völlig harmlos.
    Evt. wars das ja schon......?!
  4. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Nee die sind so klein, dass man sie nur als kleinen länglichen Strich sieht. ich kann es schwer beschreiben, aber das auf dem Foto sind ie definitiv nicht. trotzdem danke! :)
  5. Volker E.
    Offline

    Volker E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2006
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    Volker E. 11 März 2007
    Hallo Christine,

    also das Tier auf dem Bild IST wirklich winzig.
    Also max. 2mm. Ist halt ein gutes Foto ;)

    Cyclops sitzen meist auf den Scheiben und auf dem Bodengrund. UND sie bewegen sich ruckartig durchs Wasser. Deshalb war ich mir fast sicher.
    Das auf meinem Foto ist ein tragendes Weibchen. Die zwei Pakete unten kann man sich also auch wegdenken. Dann bleibt nur ein winziges Tierchen, welches zuckend durchs Becken schwimmt und mit dem Auge alleine kaum zu erkennen ist. Sieht dann einfach nur weiss und oval aus. Und zuckt oder hüpft durchs Becken

    Aber es kann ja auch (mal) was anderes sein ;)
  6. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Mmh.. ja die sind echt winzig, aber eher länglich als oval.. Aber es beruhigt mich, dass einem hier bei meiner Beschreibung nicht sofort ein total schlimmer Parasit einfällt oder so.. ;)
  7. Matho
    Offline

    Matho GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    109
    Garneleneier:
    1.790
    Matho 11 März 2007
    Hallo,

    also ich denke auch, dass es sich um Cyclops handelt.
    Denn die Männchen (ohne die Eipackete) treffen meiner Meinung nach auf Deine Beschreibung zu.
  8. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Also sind die nicht gefährlich? Wo kommen die denn auf einmal her?
  9. Matho
    Offline

    Matho GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    109
    Garneleneier:
    1.790
    Matho 11 März 2007
    Hallo,

    nein sie sind nicht gefährlich.
    Bekommst Du übrigens auch im Zohandel als Futter für kleine Fische zu kaufen. Meist in gefrorener Form. ;)
    Die kannst Du Dir evtl mit Pflanzen eingeschleppt haben.
    Oder aber halt mit Deinem Besatz, wo sie dann im Wasser des Transportbeutels auf ihr beues Zuhause gewartet haben. ;)
  10. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Die sind da seitdem die Schnecken drin sind. Ich hab grad nochmal im Internet geschaut, aber man erkennt wirklich nur so ein längliches Tier. Klitzklein und weiss. Entweder bin ich blind, oder die haben keine Fühler oder so was in der Art..
  11. Ulla
    Offline

    Ulla GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulla 11 März 2007
    Hallo Christine,

    die zuckende Fortbewegung spricht wirklich für junge Cyclops, ansonsten können es auch noch kleine weiße Muschelkrebse sein.

    Eigentlich ist es egal, was es ist. Beide Arten schleppt man sich eigentlich immer ein und beide sind harmos, also macht euch keine Sorgen, sie gehören einfach dazu. Ein Aquarium ist kein steriler Lebensraum, sonst könnte es gar nicht funktionieren. Da helfen ganz viele winzige Lebewesen dazu, daß alles richtig läuft und Abfallstoffe zügig verwertet werden.
  12. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    365
    Ulli Bauer 11 März 2007
    Hi Christine,

    die Fühler erkennt man mit bloßem Auge auch fast nicht. Cyclops sind wirklich winzig. Sie sind ein Zeigertier für gute Wasserqualität, kannst Dich also eigentlich sogar freuen, dass sie da sind. Wenn sie tot sind, sind sie gutes Garnelenfutter ;)

    Kein Grund zur Besorgnis also!

    Liebe Grüße
    Ulli
  13. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 11 März 2007
    Dann ist ja gut! ich hoffe nur, dass es wirklich Cyclops sind.. :)
  14. Galapagos
    Offline

    Galapagos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2007
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    195
    Galapagos 11 März 2007
    Aufgrund der Beschreibung würde ich spontan behaupten, egal was es ist, schädlich wird es wohl nicht sein.
    Die meisten "Schädlinge" im Aquarium haben ein charakteristisches Aussehen und sind (mit Ausnahme von Bakterien und Viren) mit bloßem Auge auch gut erkennbar bzw. weit größer als 2mm (z.B. Planarien, bis zu 15mm oder Libellenlarven, bis zu 3cm).
  15. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 21 März 2007
    Also mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher ob es wirklioch cyclops sind. Die tiere sind jetzt 2 mm lang (vorher waren sie kleiner, hatte mich etwas vertan) und länglich. Sie sind weniger geworden glaube ich. habe heute 2 gesehen. eins davon hat meine Rennschnecke in einen Fühler gebissen. Daraufhin hat sie ihn schnell eingezogen. Dann wurde sie auch in Ruhe gelassen. Sind das auch Cyclops? Ich kann bei denen keine Fühler oder sonstiges erkennen. Eben dachte ich kurz die wären in der mitte vom Körper milchig, bin mir aber nicht sicher. Auf jeden fall sind sie weiss. Was könnte das sonst sein? Ich erkenne auch keinen dreieckigen kopf oder so. Sie sind durchgehend gleichmäßig lang.
  16. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 21 März 2007
    Könnten das Turbellarien sein? Werden als kleine schmarotzende Würmer beschrieben.. http://www.aquarienclub.de/pics/planarie.jpg Ich glaube das sind meine Würmer an der Scheibe. Kennt sich da wer mit aus? Aber meine sind nur 2mm und haben auch keinen eckigen kopf. Hab jetzt auch was von Nematoden gelesen.. :@Hilfe..
  17. sanne76
    Offline

    sanne76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2006
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.636
    sanne76 21 März 2007
    Hallo Christine,
    turbollarien sagt mir nichts(gibt´s sowas???)ich würde 100% auf die üblichen Planarien tippen ,die man sich sehr schnell mit Schnecken einschleppt.
    Hier im Forum wird einiges über Planarien berichten,schau doch mal nach!!
    Es gibt mehere Möglichkeiten sie los zuwerden(wenn das überhaupt zu100% geht)
    MfG Sanne
  18. Christine
    Offline

    Christine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Christine 21 März 2007
    Oh mann, ich hab gehofft, dass es keine sind. ich kann aber keine ähnlichkeit mit den auf den bilder gezeigten Planarien erkennen. fressen die meine babynelen?
  19. sanne76
    Offline

    sanne76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2006
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.636
    sanne76 21 März 2007
    Hallo Christine,
    das Bild das Du eingefügt ist,ist ne Planarie und da steht auch was über turbollarien,ist auch ne Planarienart.
    Schau Dir das mal

    http://www.wirbellose.de/planarien/


    MFg Sanne
  20. Ygra
    Offline

    Ygra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    94
    Ygra 21 März 2007
    Hallo Christine,
    möglicherweise handelt es sich eher um Schneckenegel?
    Größenmäßig können sie von winzig klein ( Jungtiere) bis hin zu relativ groß ( adulte Tiere) variieren
    Die Farbvariante, die wir hier in einigen Becken (ungewollt) beherbergen ist weiß, länglich und eigenltich vorrangig nur sichtbar, wenn sie zufällig an der Scheibe entlanggleiten.
    Müßte ich mal demnächst gezielt drauf achten, ob sie sich während des freischwimmens zuckend vorwärtsbewegen

    [​IMG]

    [​IMG]

    Öhm...woran konntest du sehen, dass die Schnecke gebissen wurde?
    Schnecken zucken in der Regel eigentlich immer zurück, wenn etwas auf ihre Fühler trifft, z.B. wenn Garnelen versuchen die Schneckenfühler mal zu betasten...aber das deutet nicht auf beißen hin

    Gruß
    Ygra
  21. Juliet
    Offline

    Juliet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Mai 2006
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Juliet 21 März 2007
    Hi,

    Turbellaria ist die Klasse der Strudelwürmer, zu der die Planarien gehören ;)

    Viele Grüße,
    Juliet

Diese Seite empfehlen