Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viele Tiere darf ich halten?

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von sexyl-oo-ser, 8 April 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. sexyl-oo-ser
    Offline

    sexyl-oo-ser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    sexyl-oo-ser 8 April 2011
    Hallo, ich bin neu in geschäft.:hehe:
    Ich habe von meiner verlobte ein schönes kleines Aquarium bekommen, Fluval Nano 25 lieter Aqarium. ich habe gelesen das es zu klein ist für fische, aber ich finde Garnelen viel spannerer:P. Nur kenne ich mich nicht darmit aus wo drauf muss ich achten? Z.b. wie viel Tiere darf ich halten, welche Pflanzen Afänger freudliche tier. Gibt es Ganelen die ich nicht zusammen halten darf, Was für werte muss das Wasser haben und und... ^^ Und tips die euch so einfallen =) Hab noch keien Garnelen âber finde die schon so Toll =)

    Danke:)
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 31 August 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    221
    Klabauter 8 April 2011
    Moin,

    na, dann mal viel Spaß mit dem neuen Hobby. Vorweg eine Frage:

    Hast Du unsere Anfänger-FAQ schon durchgelesen?
    Allgemeine Angaben zu einzelnen Arten findest Du auch in unserem Lexikon.
  4. sexyl-oo-ser
    Offline

    sexyl-oo-ser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    sexyl-oo-ser 8 April 2011
    Danke =)
  5. TiffyBabee
    Offline

    TiffyBabee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    TiffyBabee 8 April 2011
    Zu den Punkt Fische, der sich glaub ich schon erledigt hat hier was:
    (9) Je größer das Wasservolumen eines Aquariums ist, desto stabiler ist die Wasserqualität. Eine
    dauerhafte Haltung auch kleiner Arten in Aquarien unter 54 Liter ist verboten. Zur Zuchtvorbereitung,
    Zucht, bei Ausstellungen von Einzeltieren oder Paaren und bei Wettbewerben sind geringere Beckenmaße
    zulässig.
    (10) Die Einrichtung der Aquarien hat sich an den ökologischen Bedürfnissen der zu pflegenden Arten
    zu orientieren. Zu den wichtigsten Mindestausstattungen gehören:

    1. Bedarfsgemäßer freier Schwimmraum
    2. Technische Geräte zur Sicherung der Wasserqualität (Filter, Heizung, Pumpe)
    3. Bodengrund ( Sand, Kies, Steine)
    4. Bedarfsgemäße Versteckplätze und Deckungmöglichkeiten
    5. Bepflanzung, soweit die Fressgewohnheiten der Fische dieses zulassen
    (11) Verbindliche Angaben zur Besatzdichte sind aufgrund vieler Variablen nicht möglich. Alter,
    spezifischen Aktivitätsphasen, das Zahlenverhältnis der Geschlechter wie auch das Verhältnis der Einrichtungsgegenstände
    zur Grundfläche des Aquariums sind von Bedeutung. Ein kleineres aber gut strukturiertes
    Aquarium ist für eine höhere Besatzdichte günstiger als ein größeres aber weitgehend leeres
    Aquarium.
    (12) Jede Fischart in einem Aquarium muss ihrer natürlichen Sozialstruktur entsprechend gehalten
    werden.

    Quelle: http://www.aquariumwissen.de/Tierschutz.php
    zwar aus Österreich, dieser Teil gilt aber auch in Deutschland

    Zu den Garnelen:
    ich würde mich für eine Art entscheiden, sonst vermehren sich die Garnelen sehr schnell durcheinander.
    ich weiß nich ob die arten sich verstehen aber ich würde mir die raussuchen, die sich nicht kreuzen lassen also ein x haben
    http://www.garnelenforum.de/board/vbglossar.php?do=showentry&id=64

    Meine Red Fire, die sich echt am besten für anfänger eignen, halten es mit normalen Leitungswasser aus. Vergleiche doch mal deine Wasserwerte (google: wasserwerte [deine stadt]) und vergleice mit http://www.garnelenforum.de/board/vbglossar.php?do=showentry&id=15 den Werten hier

    Hoffe ich konnte einen Vernünftigen Artikel schreiben.
  6. niklas96
    Offline

    niklas96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2011
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    653
    niklas96 8 April 2011
    das mit den unter 45li stimmt nicht!
  7. Red Ruby
    Offline

    Red Ruby GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Red Ruby 8 April 2011
    Hi,
    mal was allgemeines zu der Anzahl,
    ich würde mit 10 Tieren anfangen, die sich dann allerdings recht schell vermehren. Die Anzahl gerät allerdings schnell in einen nicht mehr zählbaren Bereich, da es die 30 locker überschreitet.(war bei meinem 30er nach ca. 4 Monaten soweit). Ich würde mir darüber aber keine allzugroßen Gedanken machen. Wenn es halt mal wirklich zuviele werden, musst du halt welche abgeben oder sie schweren Herzens dem Klo überlassen. Allerdings hat sich bei mir herausgestellt, dass die Nachwuchsrate mit zunehmender "Bevölkerungsdichte" bis auf ein gewisses Maß abnimmt.

    Gruß
    Red Ruby
  8. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.371
    Black Bees 8 April 2011
    Hallo !

    :faint:

    gehts noch ?! dass sind Lebewesen. Dich hat man auch nich ins klo gespült weil du 'zu viel' warst :faint:

    Schuldige dass ich so reagiere aber ... bei dem Post ...
    10 Person(en) gefällt das.
  9. crowdsurfer
    Offline

    crowdsurfer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    1.696
    crowdsurfer 8 April 2011
    Hi, "hier könnte dein Name stehen",
    erstmal die Anfängertipps durchlesen und dann würde ich an deiner Stelle gucken:
    -> wie sind die Wasserwerte meines Ausgangswassers?!
    Und dann gibts 2 Möglichkeiten:
    Entweder du suchst dir nach den Werten passende Arten aus.
    Oder du willst eher anspruchsvolle Tiere halten und mußt dir dann Gedanken machen wie du die Bedingungen für diese Tiere schaffen kannst (z.B. Wasserwerte anpassen, Bodengründe etc.).
    Fische scheiden, wie gesagt, aus.
    Aber in paar schöne Geweihschnecken etc. sind auch schön anzugucken!
    Grüße
    Jan
    @ red Ruby:
    also ins Klo würde ich die auch nicht schütten!
    Einfach hier posten und dann gibts schon wen der die Tiere nimmt!
    Und wenns als Futter für andere Tiere ist. Aber sinnlos sterben ist doof!
  10. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    274
    Maria.F 8 April 2011
    Hallo Red Ruby, man kann seine Tiere auch abgeben wenn es einem zu viele werden.

    @Sexl-oo-ser
    Ich würde dir auch raten sich hier im Anfängerbereich etwas einzulesen.
    Bezüglich Pflanzen würde ich dir raten etwas bei Flowgrow.de zu recherchieren, geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
    Bezüglich der zu Pflegenden rt wurde ich auch Zu Red oder Yellow Fire raten, da man diese in nahezu jedem Wasser halten kann.
    Ansonsten wäre es einfach mal interessant deine Wasserwerte zu kennen.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    Gruß
    Maria
  11. sexyl-oo-ser
    Offline

    sexyl-oo-ser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    sexyl-oo-ser 8 April 2011
    Danke !
  12. sexyl-oo-ser
    Offline

    sexyl-oo-ser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    sexyl-oo-ser 8 April 2011
    So ein wasser tester habe ich nocht nicht. ich kann nur sage n zuzeit das wir in der ecke wo ich her kommesehr weiches wasser haben.
    ich habe es gerstern erste eigerichtet. ich brauche noch paar pflanzen habe nur 3 kleine ?!
    Die händlerin aus den tierhandlung meinte drei reichen!
    An besten fahre ich bald los und hole mir so ein tester bekomme ich die auch wo anderst her auser bein tierhandel?
  13. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.371
    Black Bees 8 April 2011
    Hi,

    Kauf dir noch eine portion Javamoos&Hornkraut.

    Und halt pH,Gh,Kh,No2,No3 Tröpchentests.
  14. GarnelenMusik
    Offline

    GarnelenMusik GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    66
    GarnelenMusik 8 April 2011
    Huhu!

    3 reichen... Also schnellwachsende Pflanzen sollten es unter anderen sein, hilft gut gegen Algen.
    Ansonsten feinfiedrige Pflanzen fuer Garnelen, wie zB. Moos, Mooskugeln usw...

    Zeig uns doch ein Foto vom Becken :)

    Gruß Arek
  15. Gärtner81
    Offline

    Gärtner81 -gesperrt-

    Registriert seit:
    4 März 2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Garneleneier:
    50
    Gärtner81 8 April 2011

    Das versteh ich net im Text ist doch niergendow von 45 Litern die Rede :konfus:


    Oder spielst du auf die 54 Liter an? In Becken unter 54 iter dürfen tatsächlich dauerhaft keine Fische Gehalten werden nur Krebse, Garnelen, und andere Wirbellose da sie nach Tierschutzgesetz keine Tiere sind.


    VG Gernot
  16. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    221
    Klabauter 8 April 2011
    Moin,

    auch hier nochmal - obwohl ich es kürzlich an anderer Stelle schon schrieb - wir sind nicht in Österreich bzw. wir leisten uns den Luxus getrennter Gesetzgebung ...

    1. Es gibt in Deutschland kein Gesetz zur Mindestgröße von Aquarien für dauerhafte Haltung von Zierfischen - so, und nicht anders. Es gibt eine Richtlinie und Empfehlungen - mehr nicht.
    2. Ein Gesetz dazu gibt es bei unseren österreichischen Nachbarn - Ausnahmen nur zur Zucht und Zuchtvorbereitung.
    2 Person(en) gefällt das.
  17. WitchHunter
    Offline

    WitchHunter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    45
    Garneleneier:
    248
    WitchHunter 8 April 2011
    Hast du deinen Text mal gelesen? Wirbellose sind keine Tiere? Es gibt keine gesetzliche Mindestgröße von Aquarien im deutschen Tierschutzgesetz, es ist und bleibt eine Empfehlung.

    Edit:

    Der Fluch der Browsertabs, Klabauter war schneller ^^
  18. Gärtner81
    Offline

    Gärtner81 -gesperrt-

    Registriert seit:
    4 März 2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Garneleneier:
    50
    Gärtner81 8 April 2011

    Hallo,

    es steht nicht ausdrücklich im Tierschutzgesetz in Deutschland aber sehr schwammig in Paragraf 2:

    [​IMG] Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis§ 2


    Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, 1.muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
    2.darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
    3.muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.


    Hält man sich nicht an die Vorgaben, Empfehlungen und Richtlinien hält man das Tier nicht Artgerecht und kann dann wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz belangt werden. Ein interesanntes Gutachten hierzu was Artgerecht ist hab ich beim zuständigen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefunden:

    http://www.bmelv.de/SharedDocs/Stan...chaft/Tier/Tierhaltung/HaltungZierfische.html

    VG Gernot


    Ich habe nicht gesagt das ich denke das Wirbellose keine Tiere sind sondern das sie nach Tierschutzgesetz keine Tiere sind. In allen relevanten und ins Detail gehenden Paragrafen ist nur von Wibeltieren die Rede. Man könnte auch sagen sie sind nur Tiere 2ter Klasse mit geringen Rechten.
  19. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    221
    Klabauter 8 April 2011
    Gernot,

    diese Diskussion ist so alt wie alle Gutachten, Richtlinien und Empfehlungen zusammen ...:

    Es gibt kein rechtlich verbindliches Gesetz über irgendwelche Beckenmindestgrößen und fertig. Man mag dazu stehen wie man will, aber hier ging es um ein Gesetz, und das existiert nicht. Da braucht man nichts zu konstruieren.
  20. sexyl-oo-ser
    Offline

    sexyl-oo-ser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    sexyl-oo-ser 9 April 2011
    Naja aufjedenfall kommen bei mir in mein mini aquarium keine fische rein. Nur ausdrücklich garnelen =) das sind wuderbare tiere, keine ahnung aber ich mag die total und will keine felhler machen^^ deswegen hole ich mir noch so ein wasser tester darmit ich die wasser qualität immer in auge halten kann. Und noch paar coole schöne sachen zum verstecken und Planzen ^^

    Ein Bild gibt es dan wen das Aquarium fertig ist
  21. Gärtner81
    Offline

    Gärtner81 -gesperrt-

    Registriert seit:
    4 März 2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Garneleneier:
    50
    Gärtner81 9 April 2011

    Versuch das mal den netten Sachbearbeitern vom Ordnungsamt zu erklären ;)

Diese Seite empfehlen