Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie man eine Membran Luftpumpe wirklich leise kriegt...

Dieses Thema im Forum "Bastelanleitungen" wurde erstellt von spitfire, 13 Oktober 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. spitfire
    Offline

    spitfire GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    spitfire 13 Oktober 2011
    Prolog:
    Mit der Anschaffung eines 200l Beckens zu unserem 60er sind wir auch auf HMF-Filter mit tschechischen Lufthebern umgestiegen.
    Das Einrichten und Filterbasteln machte grossen Spass und nun ist das Warten auf den Nitritpeak angesagt…
    Was mich jedoch sofort störte war das Brummen der Membran-Pumpe. Von unserem kleinen Innenfilter war ich ein nahezu geräuschloses Arbeiten gewohnt - und da beide Becken in der Nähe unserer Schreibtische stehen nagte dieses neue Geräusch ziemlich an meinen Nerven. Da wir in einem Riegelbau wohnen verfolgte mich dieses brrrrrrrrrrrrrrrrrrruuuuuuuuuummm….. auch noch durch die Wand in mein Bett. Meine Freundin war da zwar nicht so empfindlich wie ich :) - aber die Pumpe neben Ihrem Schreibtisch empfand sie doch auch als sehr störend.
    Also ging ich erstmal los und tauschte den kleinen Brummer gegen eine HALIEA 5505 und die 5503 vom 200l ging zum kleinen AQ so dass ich beide (sind elektronisch regelbar) auf besserem Standgas betreiben konnte. Was soll ich sagen - brrrrrrrrrrrruuummmmmmmm… - nervte mich immer noch :)
    Also in ein anderes Geschäft auf der suche nach einer leiseren Membranpumpe. Eine teure EHEIM aufschwatzen lassen da die ja so hochwertig und deshalb auch so leise (und viel teurer) seien. Hörprobe im Markt tönte nicht schlecht. Aber zuhause angekommen stellte sich heraus das sich die Markthintergrundgeräusche positiver auf das vermeintlich ruhigere Geräusch auswirkte - EHEIM mindestens so laut wie die runtergeregelte HAILEA… :rolleyes: Naja ich brauchte eh eine dritte Pumpe falls mal eine ausfällt :)

    Wenn Berg nicht zum Propheten dann halt umgekehrt. Dann muss ich wohl die Pumpe leise machen - irgendwie einpacken und schallisolieren dachte ich mir und fing an zu googeln. Und tatsächlich: Ich fand einen alten Thread hier im Forum (Link) (Der original Thread beschreibt ursprünglich eine offene und viel grössere Box. Das ganze basiert auf dem Prinzip einer Bassreflex Box) und was soll ich sagen - ich bin von meinem Resultat so begeistert das ich hier diesen Beitrag schreibe.
    :D

    Die Bastelei:

    Material:
    - Irgend was Holziges, Masse je nach benötigter grösse (Bei mir warens Spanplaten von nem alten Möbel)
    - 1m Schlauch 1cm Durchmesser
    - Akustik Noppenschaum
    - Dichtungsband
    - Heissleim, Silikon oder ähnliches um die Kiste Luftdicht zu bekommen


    Kistengrösse:
    Laut GF-Mitglied Gusto Sollte die Kiste mindestens 2Liter Inhalt haben. Ich hab die Grössen so berechnet das ich mindestens 2Liter + Volumen des Lufthebers hatte. Dazu muss die Kiste natürlich so ausgelegt sein das 1m aufgerollter Schlauch + die Pumpe drin Platz hat. Darauf achten, das die Schläuche genug Platz haben damit sie nicht abknicken und nicht vergessen das der Noppenschaum je nach Art ziemlich stark aufträgt und so das Volumen verringert.

    Zuerst also das Holz zuschneiden und den Unterteil verschrauben/kleben. Ich hab die "Fugen" mit Heissleim abgedichtet. Die Kiste muss am Ende bis auf den Lufteinlassschlauch und natürlich den Luftschlauch der Pumpe luftdicht sein.
    Dann ein Loch für den 1cm Schlauch reinbohren und oben ganz an der Kante habe ich 2 5mm Löcher so gebohrt, das zwei Kerben entstanden sind in denen Luftschlauch und Netzkabel gerade durchlassen.

    Da die Kiste öfters mal auf und zugemacht wird habe ich für die vier Schreiben die den Deckel befestigen Plastikdübel eingelassen die man ansonsten für Befestigungen in Mauerwerk verwendet. Eine Spanplatte "leiert" da sonst relativ schnell mal aus.

    Danach die obere Kante mit Dichtungsband bekleben bis auf die Stelle wo Kabel und Luftschlauch Kerben sind. An dieser Stelle ein kleines Stück auf den Deckel kleben. Die Innenwände und die Deckelunterseite habe ich dann mit Noppenschaum ausgekleidet. Laut Akustiker aus dem Orginalthread ist das nicht unbedingt notwendig - allerdings sollte die Pumpe zumindest auf etwas weichem stehen, damit die Vibrationen nicht an die Kiste weitergegeben werden. Ich wollte sicher keine halben Sachen machen und hab zur Sicherheit den Schaumstoff mit eingeklebt :)

    Zum Schluss den Schlauch aufrollen und durch das gebohrte Loch stecken und abdichten - ich hab das wieder mit Heissleim erledigt.

    Tja - dann rein mit der Pumpe Schlauch und Kabel in die Kerben legen - kontrollieren das nix abknickt und die Öffnung des 1m Schlauches frei ist. Deckel drauf und sich über die Stille freuen.

    Bei mir hats klasse funktioniert - ausser dem Blubbern des Lufthebers ist nichts mehr zu hören. Und das stört sogar mich nicht :)
    Ein Danke an dieser stelle nochmals an die beiden GF-User Gusto und Andy077 die Akustik Profis :)


    Hier meine kleine Kiste für das 60er:

    klein2.jpg klein1.jpg

    Und die grosse fürs 200er:
    gross2.jpg gross1.jpg
    D1675 gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 September 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Julian H.
    Offline

    Julian H. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    316
    Julian H. 13 Oktober 2011
    Hallo,

    danke für die gute Anleitung! Werde ich dir auf jeden Fall nachmachen ;)
    Wo hast du denn den Akkustik-Schaumstoff her?

    LG Julian
  4. spitfire
    Offline

    spitfire GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    spitfire 13 Oktober 2011
    Da hab ich auch n bisschen suchen müssen. Ich hab den hier: *Bei Conrad* gekauft. Is günstig und etwas dünner (2cm) als der, den ich sonst kannte. Reicht bei mir gut aus und trägt nicht so arg auf.
    Ich hab mir auch noch ne Platte vom gröberen gekauft, der ist dann aber ca. 5cm dick. Den hab ich dann nur bei meiner grossen Kiste für den Boden und Deckel benutzt - ansonsten hätte ich die Kiste so gross machen müssen das sie nicht mehr in meinen Schrank passt. Aber wie oben erwähnt - im Prinzip müsste die Kiste auch ohne die Spezialmatten funktionieren, also reicht die dünne Variante gut aus.
    Bei meiner kleinen Kiste, nur mit dünnen Matten ausgekleidet, muss ich schon das Ohr ranhalten das ich noch was von der Pumpe höre. :D

    lg Gabriel
  5. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan Guest

    Garneleneier:
    cheraxfan 14 Oktober 2011
    Hi,

    wie sieht es denn bei diesen schalldichten Kisten mit der Temp. aus? Wird die Pumpe darin nicht zu warm?
  6. Hellman
    Offline

    Hellman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    259
    Hellman 14 Oktober 2011
    Hi,

    hatte mal eine ähnliche Konstruktion für eine Hailea V30. Die hat das ganze 2 Wochen durch gehalten und dann das zeitliche gesegnet und das im Winter in einer unbeheizten Garage. Bei einer kleineren Baumarktpumpe hats allerdings ohne weiteres funktioniert. Bin mir bis heute nicht ganz sicher wo dran das gelegen hat, aber ich denke das man darauf achten sollte die Pumpe nicht zu stramm in das Gehäuse zu packen. Also genug Freiraum einplanen.

    MfG,

    Stephan
  7. Jörn
    Offline

    Jörn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    161
    Garneleneier:
    50
    Jörn 14 Oktober 2011
    Hi,

    geht mir genau so, habe mir auch mal so etwas gebaut und eine Membranpumpe damit zerstoert. Problem ist halt in einem geschlossenen Raum die Luftzufuhr und der Waermeabtransport.
  8. Sharkhunter
    Offline

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 14 Oktober 2011
    Hi,
    möglicherweise leide ich altersbedingt an leichter Schwerhörigkeit - was nicht immer schlecht sein muss :-) - aber ich höre meine Eheim 200 Airpump nicht. Sie steht im aus Massivholz selbstgebauten Unterschrank auf einer Schaumgummiunterlage mit Aussparung für die Luftöffnung.
    Dem TLH für den HMF habe ich einen zusätzlichen "Abzug" für die Luft verpasst, so dass der auch so gut wie gar nicht blubbert.
    Wenn man natürlich etwas hören will, hört man immer was. ;)

    ## Tapatalked by Flyer ##
  9. spitfire
    Offline

    spitfire GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    spitfire 14 Oktober 2011
    Diese Konstruktion ist auch für kleine bis mittlere Pumpen gedacht. Man beachte das die Kiste eine Luftzufuhr hat (der 1m lange Schlauch) meine Pumpen, die zugegebenermassen nicht unter Vollast laufen, werden nicht wärmer als wenn sie sonst im Unterschrank stehen. Die Pumpe saugt ja dauernd neue Luft in die Kiste. Wenn man natürlich die Pumpe einfach in ne Kiste packt, die mit Schallschutzmatten auskleidet und zumacht kann ich mir gut vorstellen, das grössere Exemplare den Hitzetod sterben.
    Wer eine grössere Pumpe hat sollte sich mal den ursprünglichen Link ansehen. Es ist auch möglich eine grössere Luftzufuhr einzubauen - allerdings muss man dann das Volumen der Kiste / Rohrdurchmesser und Länge entsprechend ausrechnen. Die Geschichte basiert ja nicht darauf, dass ich einfach alles dicht mache, sondern das die Frequenzen um die 50Hz (Netzfrequenz) möglichst stark gedämpft werden.

    @ Sharkhunter Ich hab die Eheim 400er und ich hör die ganz gut - der Unterschrank ist hinten bei mir auch offen. Ich fand es einfacher schnell so ne Kiste zu zimmern als den Unterschrank umzubauen und zu sehen obs viel bringt - was ich bezweifelt hätte. Beim 60er das direkt nebem Schreibtisch steht ist die Pumpe frei im Raum - die hört man sehr gut.
    Und wie du sagst wenn man es erst mal hört, hör ich es immer *g* - wenns einem selber nicht stört muss man ja nix dran ändern :)
  10. Onkel Micha
    Offline

    Onkel Micha GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    438
    Onkel Micha 11 April 2012
    könntest du das bitte mal kurz erklären? :pray:
    ich bin neugierig und vielleicht ist es auch für andere hier interessant.
  11. Sharkhunter
    Offline

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 11 April 2012
    Hi,

    ist ganz einfach: Im Knie kurz vorm Wasserauslass einfach ein senkrechtes Rohrstück einkleben und dies mit grober Filtermatte füllen.
  12. Onkel Micha
    Offline

    Onkel Micha GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    438
    Onkel Micha 11 April 2012
    die box ist der wahnsinn - einfach unglaublich - ich bin begeistert! :chilli:

    hab ne tetra aps50 in ne mdf-box mit den innenmaßen 20x15x15cm gepackt, ne dünne schaumstoffmatte reingelegt - und höre nichts.
    ich werd morgen und die folgenden tage die temperatur am luftausgang prüfen, dann zeigt sich ob die maße gut gewählt waren.... bin jedenfalls sehr optimistisch!
  13. spitfire
    Offline

    spitfire GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    spitfire 12 April 2012
    Das freut mich, wenns bei Anderen auch so gut hinhaut :)
    Ich kann nun nach einem halben Jahr Betrieb sagen, dass meine beiden Pumpen brav ihren Dienst tun, ohne das ich das Gehäuse in den letzten vier Monaten jemals geöffnet habe.

    Grüsse aus der Schweiz
    Gabriel
  14. hupe
    Offline

    hupe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    221
    hupe 14 Juni 2012
    Ich kann's mir nicht vorstellen, kannst du bitte mal ein Foto machen?
    Wäre klasse. Danke!
  15. eddy86
    Offline

    eddy86 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    206
    eddy86 14 Juni 2012
    Habe noch einiges an den Akkustik-Schaumstoff Streifen übrig. Werde mir auch mal so eine Box bauen, nur etwas größer... So langsam geht mir die Luftpumpe aufn senkel.

    Danke für die Bauanleitung

    Gruß
  16. Annelie_se
    Offline

    Annelie_se GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    1.840
    Annelie_se 2 August 2012
    Genau so einen Thread hab ich gesucht. Super, dass es den hier gibt.

    Ich habe eine JBL ProSilent S500, aber leider macht sie ihrem Namen keine Ehre. Wir haben ein maßgefertigtes Bekcen im EXPEDIT Regal und die Pumpe unterm AQ in ner Klappe stehen (diese Einsätze die es für das Regal gibt). Sie ist zwar WESENTLICH weniger zu hören, aber ich wäre mehr als zufrieden, wenn man NUR NOCH das Blubbern vom HMF hört.
    Also werd ich die Tage mal Männe überreden mit mir so ein Kistchen zu bauen. Hoffe das passt dann noch alles zusammen in unser Fach, denn da stehen ja noch die BIO CO2 Flaschen. Mal sehen, ich werde berichten.

    Auf jeden Fall DAUMEN HOCH für diesen Threat!!!

Diese Seite empfehlen