Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Dünger ist besser geeignet für Garnelen

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Wolf1, 24 Juli 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. Wolf1
    Offline

    Wolf1 -gesperrt-

    Registriert seit:
    16 Oktober 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    181
    Garneleneier:
    250
    Wolf1 24 Juli 2013
    Hallo,

    Ich weiss nicht genau, welchen Dünger ich ohne probleme bei den Garnelen Becken nutzen kann, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    1) Ferrdrakon Eisenvolldünger
    2) Ferrdrakon Tagesdünger
    3) Easylife Profito
    4) Dennerle Nano Tagesdünger
    WhiteAngel89 gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 September 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. La-Luna
    Offline

    La-Luna GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    3.637
    La-Luna 24 Juli 2013
    Hi Chris,
    bisher ist von noch keinem Aquariendünger bekannt das sie Garnelen schaden, solange man sich an die Dosierung hält.
    Also nimm einfach den der Dir am meisten zusagt und gut.

    Persönlich bevorzuge ich eine tägliche Düngung, aber da kann man auch bei Düngern die nur eine Wöchentliche Dosierung angeben die Menge auf eine Tagesdosierung runterrechnen.

    Und nun viel Spaß bei der Qual der Wahl;)
  4. Wolf1
    Offline

    Wolf1 -gesperrt-

    Registriert seit:
    16 Oktober 2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    181
    Garneleneier:
    250
    Wolf1 25 Juli 2013
    Hallo Marina,
    Das dachte ich mir bis jetzt auch, seid ich aber den Profito nehme und die Dosis auf Täglich umgerechnet habe, sterben meine erwachsenen Garnelen, den Jungtiere so etwa 60st. im Becken macht es nix aus. Ich war/bin der Festen Meinung es liegt am Dünger, deshalb wollte ich nochmal nachfragen.

    Welcher dieser Dünger ist deiner meinung nach der effektivste. Wenn es nicht am Dünger liegen kann.

    Nur der Profito.

    Die zwei Ferrdrakon in Kombination

    oder

    Der Tagesdünger von dennerle der Speziell nur für Garnelen ist.

    Sollte es so sein, was sorgt dann dafür, das mir alle erwachsenen Garnelen wegsterben aber die Jungtiere nicht.

    Wasserwerte sind OK.

    Leitwert - 400
    PH - 7,5
    GH - 7
    KH - 3
    NO² - 0,05
    NO³ - 0,025

    Wassertemperatur - 23grad

    Wasser - 100% Osmose aufgesalzt mit GH/KH +


    Futter ist EBI DAMA

    1x diese Schwrzen brocken
    1x dieses Pulver
  5. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 25 Juli 2013
    Hallo.
    Ich benutze NPK (wenn der alle ist EL Nitro) und ProFito, Nitrat täglich, ProFito wöchentlich.
    Das hat noch keine meiner Garnelen beeinträchtigt, auch die F1 Tai-Mischer und die Taiwaner nicht.

    Füll deswegen am besten mal den Fragebogen aus.


    Gruß Marco
  6. impell
    Offline

    impell GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    743
    impell 25 Juli 2013
    Hallo,

    ich hatte immer den von JBL, Ferropol24 Tagesdünger. Sehr ergiebig, die Pflanzen wachsen super und den Garnelen hat es nie geschadet.
  7. mueller-m
    Offline

    mueller-m GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    274
    mueller-m 25 Juli 2013
    Nutze Aqua Rebell Artikel und habe damit keine Probleme....
  8. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    936
    Garneleneier:
    16.004
    shrimpanse 25 Juli 2013
    Moinsen,

    ich benutze die Dünger von Aqua Rebell. Ich habe es auch auf die tägliche Menge runter gerechnet. Funktioniert einwandfrei.

    Gruß
    Markus
  9. Calista
    Offline

    Calista GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2010
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    130
    Garneleneier:
    867
    Calista 25 Juli 2013
    Hi Chris ...

    Eine Frage und schon tausende von Antworten :D

    Scherz beiseite, weil ich noch einen drauflege ....

    Angefangen hab ich mit diesem Tröpfchen-Dünger von Dennerle, weil dieser mit im Komplett-Set dabei war.

    Aber:
    Was´n da überhaupt drin ?
    Inhaltsangabe :confused: Weitere Produktinformationen :confused:
    Nada!

    Und was mich noch (mitlerweile nich mehr) gestört hat: Täglich daran zu denken, die zwei /drei Tropfen in die Pfütze(n) zu geben.

    Verwende seit ungefähr August 2011 nur noch Drak (Dr. Kremser) Produkte.
    Plus 1: Das schöne, wie ich finde, ist das Baukasten-Prinzip, was die da im Portfolio haben.
    Plus 2: Ich weiss, was ich in den Cube rein kippe (dank ausführlicher Inhaltsangabe)
    Plus 3: Sehr ergiebiger Dünger
    Plus 4: Die Drak-Produkte sind absolut Garnelen sicher.

    Dosierung momentan: 1 x pro Woche die ausgerechnete Menge Ferrdrakon nach dem TWW. Feddisch :D

    Aber:
    Bin momentan aber auch am überlegen, mir mal eine kleine Flasche Daydrakon zu besorgen und dieses täglich zuzugeben.
    Kleinere Fadenalgen machen sich nämlich langsam breit :confused:
    Muss ich einfach mal sehen, wie´s sich dann entwickelt.

    Ansonsten: Nur Dschungel-Cube´s hier :D

    Viele Grüße
    Dirk
    Garnelen_Kai gefällt das.
  10. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    258
    Garneleneier:
    6.085
    mobi 25 Juli 2013
    Ich verwende Provito, Nitro, Easy Carbo, Ferro und Potassium von Easy live nach Anleitung ohne Probleme
  11. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 25 Juli 2013
    Warum soviele, wenn auch 2-3 reichen würden:?:
    In der Regel reicht schon der Nitro und ProFito.

    Ferro düngt nochmal Eisen, das ist aber schon im ProFito,
    EC ist eher ein Algizit, würde ich nur benutzen, wenn man starken Algenbefall hat.
    Einzig der Kalium-Dünger kann mMn unter Umstäden zusätzlich noch Sinn ergeben.
    henning79 gefällt das.
  12. Tinopolis
    Offline

    Tinopolis GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    2.804
    Tinopolis 25 Juli 2013
    Verwende den täglich den Dennerle Nano Dünger.
    Bin ich aber nicht zufrieden mit.
    Das meiste wächst super, aber pogostemon helferi wächst sehr schlecht.
    Habe jetzt auf Profito umgestellt.
    Hat einer eine Idee warum das so schlecht wächst.
  13. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    258
    Garneleneier:
    6.085
    mobi 25 Juli 2013
    Stimmt, ich hätte dazu schreiben sollen, dass ich nicht alle gleichzeitig anwende - in den Garnelen-Becken kommt eigentlich nur Provito/Nitro und bei Algenbefall EC hinzu - gelegentlich noch Kalium. Im Gesellschaftsbecken kommt zusätzlich noch Eisen und Kalium im Wechsel hinzu.
    Das Pflanzenwachstum gibt mir Recht:yes:
  14. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 25 Juli 2013
    Vllt. weil im Dennerle kein Eisen ist.
    düngste noch Nitrat bzw. haste welches im Wasser?

    So ergibt dass auch gleich viel mehr Sinn:yes:!
  15. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    258
    Garneleneier:
    6.085
    mobi 25 Juli 2013

    Möglicherweise auch zu wenig Licht.
  16. Tinopolis
    Offline

    Tinopolis GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    2.804
    Tinopolis 25 Juli 2013
    Ist eine Eheim LED im 24l Cube. Soll eigentlich ausreichen.

    Nitrat ist relative niedrig - gegen 0
  17. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 25 Juli 2013
    Dann würde auch noch ein Nitrat Dünger Sinn machen, ohne Nitrat wächst (fast) garnichts.
  18. Tinopolis
    Offline

    Tinopolis GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    2.804
    Tinopolis 25 Juli 2013
    Enthält Profito kein Nitrat?
    Hast Du Empfehlungen?
  19. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 25 Juli 2013
    Nein, der hat bis auf Eisen nur Mikronährstoffe, keine Makros.
    Deshalb ist auch die Kombi aus ProFito + NPK/EL Nitro so gut, der eine hat Mikros und der andere Makros

    Ich selber benutze momentan den NPK von Auqua-Rebell, wenn der alle ist werde ich mir den EL Nitro holen.
  20. Javatraum
    Offline

    Javatraum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    223
    Javatraum 1 September 2013
    Hallo!
    Verwende ebenfalls den Nano Tagesdünger von Dennerle weil ich das Komlett-Sett gekauft habe.
    Mein Fazit: Der Dünger reicht zwar für anspruchslosere Pflanzen und Mosse aber ich habe 2 Pflanzen (die heißen Glossostigma Elatinoides und Pogostemon Helferi,die hier auchschon erwähnt wurde) und die werden total braun bzw. kriegen glassige Blätter die ausfallen). :/ Deswegen verwende ich jetz noch zusätzlich einen Dünger von JBL 1x die Woche und hoffe das die werden.
    P.S. Es könnte theoretisch auch an meiner fehlenden CO2 Anlage liegen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Pflanzen? Brauchen die eine CO2 Anlage ??
    LG
  21. gto
    Offline

    gto GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    227
    gto 1 September 2013
    Hallo,

    ich benutze Ferrdrakon, und zwar täglich, und habe keine Beeinträchtigungen im Garnelenbecken. Allerdings sind meine Yellows auch erst seit Donnerstag im Becken.
    Aber ich habe bei den Logemännern nachgefragt, und die sagten mir, dass Ferrdrak ohne Probleme geht, selbst bei kleiner Überdosierung.

    Liebe Grüße

    Andi

Diese Seite empfehlen