Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welche schnecke und wieviele?

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von NightsArt, 21 Oktober 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. NightsArt
    Offline

    NightsArt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    187
    NightsArt 21 Oktober 2011
    momentan habe ich keine schnecken im AQ (60l) aber ich möchte mir gern welche anschaffen, doch bevor ich ratlos und frei nach schn.. in den laden geh, wollt ich euch vorher um rat fragen, was den am besten wäre...

    also ich fütter meine garnelen und zwergpanzerwelse mit: laub, fischfutter, welstabletten, garnelen granulat.

    ich möchte schnecken haben, die sich nicht vermehren wie die karnickel, die keine pflanzen fressen und keine (logischerweise) schneckenfressnede schnecke, eine dich keine spezielle ernährung braucht (hab das bei apfelschnecken gelesen, das die extra was brauchen)

    mein gedanke war, ich kauf nur eine schnecke, um das problem mit der vortpflanzung zu unterbinden und da ich mehrere will (3-4) von jeder sorte nur eine.
    aber ob das so eine gute idee ist... hmmm.. :arrgw:

    ach ja, und sie sollte auch nicht gigantisch groß werden, am besten max. 5 cm oder so.

    könnt ihr mir tips zu meinen ansprüchen geben? oder gar etwas empfehlen??

    LG Cathi :confused:
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Mai 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Larso
    Offline

    Larso GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2010
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    262
    Larso 21 Oktober 2011
    Moin Cathi !

    Für einen guten Tip halte ich Turmdeckelschnecken, quasi die Regenwürmer des AQ :)
    Die "pflügen" fein den Boden durch und halten sich in der Regel auch dort auf.
    Ich habe massig von den Biestern aber sehe immer höchstens 20-30 davon.
    Der Besatz dürfte bei dem 10fachen liegen, wenn nicht mehr ;)
    Müsste mal paar absammeln...

    Gruß Lars
  4. NightsArt
    Offline

    NightsArt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    187
    NightsArt 21 Oktober 2011
    :o so viele?
    mein AQ ist links mit sand und rechts mit kies gefüllt, könnten die sich evtl. im kies verletzen?
    wie sieht es mit der vortpflanzung aus?
    ich will halt vermeiden, das ich aller paar wochen da massig schnecken raushole um eine überpopulation zuvermeiden
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 21 Oktober 2011
    Hi Cathi,

    Sowohl bei TDS, PHS als auch BS ist die Größe der Population immer abhängig von der angebotenen Futtermenge. Du kannst sie also darüber selbst regulieren. Eine Startgruppe von 5-10 Tieren ist immer empfehlenswert, alles weitere regelt dein Fütterungs- und Pflegeverhalten (Mulm) von allein.
  6. NightsArt
    Offline

    NightsArt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    187
    NightsArt 21 Oktober 2011
    eine startgruppe von 5-10 tieren find ich schon viel.
    wenn ich bedenke, garnelen sind am boden, schnecken sind am boden und die zwergpanzerwelse auch. es ist nur ein 60l becken.
    ich hab da angst, das der boden überfüllt ist :s
  7. Larso
    Offline

    Larso GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2010
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    262
    Larso 21 Oktober 2011
    Die Turmdeckel, zumindest meine, sind überwiegend IM Boden ;)

    Gruß Lars
  8. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 21 Oktober 2011
    In 60l sind 5-10 Schnecken, die im Bodengrund oder quer im AQ verteilt leben, bei weitem nicht zu viel. Ich habe im 84er einige 1000 TDS. Plus Corydoras, PHS und Garnelen. So what... ;)
  9. NightsArt
    Offline

    NightsArt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    187
    NightsArt 22 Oktober 2011
    ich wollt eigentlich eher was, was mir die scheiben frei macht.
    und an den algen die auf den pflanzen sind abfrisst...

    ich hab mal im internet gelesen, das sich leute schnecken holen, deren babys nur im brackwasser oder so überleben oder irgendwelche anderweitigen wässerchen brauchen, was meint ihr, wäre das nicht auch eine option für ich?
    wie denkt ihr darüber, wenn ich nur 2-3 schnecken hole, aber nur eine einer sorte? oder sind schnecken auch schwarmtiere?
  10. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    432
    Classic 22 Oktober 2011
    Eine Option ja ... nur sind diese Schnecken immer Wildfänge, d.h. sie werden der Natur entnommen und landen hier in AQ-Läden, für mich ist das keine Option!

    Zumal die Schneckenpopulation wirklich von Deinen Futtergewohnheiten abhängt. Ich habe eher das Problem, dass meine schönen rosa Posthornschnecken aussterben ..

    Gruß Thomas

    P.S. Und Turmdeckelschnecken sind wirklich eine gute Wahl, sie arbeiten den Boden auf, vertilgen dort Futterreste und verhindern so, dass Du Probleme mit gammelndem Boden bekommst.
  11. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    231
    Crissi 22 Oktober 2011
    Guten Morgen,
    was die Schnecken angeht, die Brackwasser benötigen zur Vermehrung, hat dir Thomas ja schon geschrieben das es alles Wildfänge sind.
    TDS würde ich immer einsetzen, die sind super für den Bodengrund und es sollte bei deinem Kies auch kein Problem sein - wenn dieser nicht scharfkantig ist.

    Auch würde ich eher vorschlagen, von 1 Sorte eher min. 3 zu nehmen und nicht wie bei deinen Garnelen geschehen durch schlechte Beratung, hiervon eine - davon eine.
    Wenn du nicht massig Futter ins Becken kippst, hält sich die Vermehrung in Grenzen. Eine Option wäre, die Gelege von den Scheiben abzuschaben und von den Pflanzen gleiches. Je nach Schnecke, bedarf es keinen Partner zum befruchten, da die meisten zwittrig sind.

    Gucke doch einfach mal nach TDS für den Bodengrund (10Tiere reichen) und PHS 3-5 für dein Becken. Bekommst meist sogar hier im Marktplatz. PHS halten die Scheiben im Grunde gut sauber und bei 60l kannst auch ruhig mal Gelege lassen. Nicht alles was aus dem Gelege schlüpft, kommt auch durch. Auch Garnelen futtern schon mal gerne die Minischnecken. Ich habe in allen Garnelenbecken PHS und TDS und kann nicht sagen das sich was massig vermehrt.
  12. Andy41
    Offline

    Andy41 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    223
    Andy41 22 Oktober 2011
    Da kannst von mir welche haben ^^
  13. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 22 Oktober 2011
    Das kann ich dir nur wärmstens die BS ans Herz legen. Seit ich die kleinen lustigen Gesellen in einem meiner AQs habe, habe ich keinerlei Probleme mehr mit Algen auf Pflanzen, Deko und Scheiben. Der wahrscheinlich gründlichste Putztrupp der Welt! :D

    Die im Brackwasser lebenden Schnecken, die du erwähnst, sind Renn- und Geweihschnecken. Beides super Algenvernichter, aber Wildfänge. Ich kann nur immer wieder davon abraten!
    2 Person(en) gefällt das.
  14. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    5.827
    Garneleneier:
    375.171
    meiner einer 22 Oktober 2011
    Wolke der " Schnecken - Papst " !
    Muß ich mal sagen , weil mein Wissen über Schnecken ist von Dir .
    Danke
  15. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 22 Oktober 2011
    Schneckenpäpstin, wenn dann schon. (Ironie OFF] Danke dir. :)
  16. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    5.827
    Garneleneier:
    375.171
    meiner einer 22 Oktober 2011
    Sorry Frau Schneckenpäpstin .
    Danke Dir für dein Wissen .
    1 Person gefällt das.
  17. Neocarido
    Offline

    Neocarido GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 November 2010
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    444
    Neocarido 22 Oktober 2011
    Ja die Sabine is in Sachen Schnecken mit unheimlicher Weisheit begabt :)
    1 Person gefällt das.
  18. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 22 Oktober 2011
    Jetzt werd ich grad total rot. :P
  19. Bvbiene
    Offline

    Bvbiene GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2011
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    90
    Garneleneier:
    456
    Bvbiene 22 Oktober 2011
    Guten Abend...

    ich habe mir ja damals auch die Rennschnecken geholt, weil eben wärmstens empfohlen.
    Unwissenheit...
    Nun werden sie immer weniger, sie verlassen das Becken und ich finde sie nicht schnell genug...
    oder sie fallen tot von der Scheibe :eek:

    Ich denke einfach auch, das sie sich nicht wohlfühlen in unseren süßen Gewässern.
  20. TAO
    Offline

    TAO GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    50
    TAO 23 Oktober 2011
    Also ich habe bei mir Blasenschnecken und Turmdeckelschnecken im Einsatz.
    Die Blasenschnecken sind als 5er Trup vor 8 Wochen in mein Aquarium gewechselt und sind mitlerweile etwa 40 Stk.
    Als Putzkolonne sind sie unglaublich, die Scheiben sind immerblitzebnlank. Habe den 5er Trupp umsonst in meiner Tierhandlung bekommen, da sie dort nicht zum Verkauf angeboten werden sondern über Wasserpflanzen in die Ausstellungscubes kamen.
    Die Turmdeckler sind phantastisch, da am Tage so gut wie nie an der Oberfläche zu sehen und im Bodengrund aktiv.
    Sie pflanzen sich meist durch jungfernzeugung fort und ich denke, dass die ursprünglichen 10 Tiere mittlerweile etwa um den faktor 20 mehr sind.
    Die Schnecken sind lebendgebährend,daher auch keine Gelege an den scheiben.

    Beste Grüße
    Forumsneuling Ferdi
  21. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    7.966
    Garneleneier:
    47.858
    Wolke 23 Oktober 2011
    Hi,

    Meist würde ich durch immer ersetzen. Soweit ich weiß, wurden zuletzt in den 70er Jahren männliche Tiere der TDS beobachtet. Man nimmt an, dass mitlerweile nur noch weibliche Tiere existieren, die sich ausschließlich durch Parthogenese fortpflanzen, wie du ja schon richtig genannt hast.

Diese Seite empfehlen