Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserwerte Red Bee

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Sharkhunter, 11 September 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Sharkhunter
    Online

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 11 September 2011
    Moin,

    ich plane gerade mein nächstes Becken, einen 60er Cube, in dem ich Red Bees halten möchte.
    Nun mache ich mir gerade Gedanken zu den Wasserwerten. Gemäß Versorger sind diese aus der Leitung: pH-Wert bei PN (WE): 7,78; Carbonathärte (WE): 4,6 °dH; Gesamthärte (ICP) (WE): 5,3 °dH.

    In meinen Cubes sind Erlenzäpfchen, Eichenblätter usw. und der JPL Tröpfchentest zeigt mir einen pH-Wert von knapp 7,00.

    Das müsste doch für Red Bees eigentlich passen, oder? Ich will keine Zucht betreiben, sondern lediglich einen Stamm mit einer durchschnittlichen Vermehrungsrate.

    Sollte das Wasser nicht gut genug sein, hatte ich an so einen kleinen Teilentsalzer von "Aquarichtig" gedacht.

    Was meint Ihr?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Oktober 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    443
    Classic 11 September 2011
    Grüß Dich,

    für Deine Pläne sollte das Wasser gehen, achte aber darauf, dass Du Tiere bekommst, die aus vergleichbarem Wasser kommen!

    Thomas
  4. Kieselstein
    Offline

    Kieselstein GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    50
    Kieselstein 15 September 2011
    Sieht doch alles recht ordentlich aus.

    Ich würde aus einem anderen Aquarium Filterschlamm in einen Eimer einbringen und den neuen Filter dort zwei Tage laufen lassen. Dann müsste der eigentlich sofort im Cube funktionieren. Den Filterschlamm direkt in den Cube einzubringen ist weniger gut, denn ein Grossteil der Flocken fällt zu Boden und würde von den Garnelen gefressen werden. Eine solch heftige Umstellung der Darmflora kann für das Tier tödlich wirken.

Diese Seite empfehlen