Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was zum Teufel ist das für ein Wurm ???

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Greeg, 30 Dezember 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Greeg
    Offline

    Greeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    518
    Greeg 30 Dezember 2013
    Hallo,

    leider reist die Ratlosigkeit bei mir nicht ab.

    Nach dem ersten Problem welches durch eure Hilfe gelöst wurde habe ich hier ein Neues. Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten, besonders Chris, Detlef und natürlich Tom.

    Ich habe die hier heute in einem meiner Gläser entdeckt.
    würm1.jpg

    wurm 2.jpg
    wurm3.jpg
    wurm4.jpg
    wurm5.jpg

    Sie befinden sich nach langer Betrachtung nur im Bodengrund. Sie sind dünn wie ein Haar, weiß und der längste ca. 1 cm.
    Ich habe versucht mit einer Lupe Borsten zu erkennen, as aber mißlang.
    Ich habe das Forum durchsucht und Tante Google befragt, leider ohne eindeutige Antwort.

    Sind es Fadenwürmer, Öltröpchenwürmchen, Nematode oder Wenigborster???
    Ich weiß es einfach nicht.

    Ich hatte in dem Glas vor einigen Wochen an der Frontscheibe viele kleine weiße Würmchen. Maximal 2 mm groß. Durch abwischen der Scheiben und wechseln des Wassers waren sie optisch verschwunden nach einiger Zeit.

    Sie halte sich rundherum von außen betrachtet an Stellen im Bodengrund auf wo die Garnelen Futterreste haben fallen gelassen.

    Habe sie so gut wie möglich versucht gerade abzusaugen, aber das am Rand war sicherlich nur die Spitze des Eisberge.

    Im Glas waren eine Zit lang Rückenstrichgarnelen welche ich umgesetzt habe da sie sich explosionsartig vermehrten. Die Babys wurden meines Wissens nach nie von diesen Würmern angegriffen.

    Kann ich sie als Begleitfauna betrachten oder muss ich mir ernsthaft Sorgen um meine Taiwaner machen???

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe........

    Gruß Thomas

    P.S. Wer meine Wasserwerte oder Futtergewohnheiten zur Lösung des Problems benötigt findet diese in meinem ersten Artikel.

    http://www.garnelenforum.de/board/threads/ratlos-mit-der-höhe-des-ph-wertes-bitte-um-hilfe.101290/
  2. Goco
    Offline

    Goco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    393
    Goco 30 Dezember 2013
    Ist das nicht eine Nematoden Art?
  3. Rainbowshrimp
    Offline

    Rainbowshrimp GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 März 2013
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    2.394
    Garneleneier:
    1.185
    Rainbowshrimp 30 Dezember 2013
    Hallo :)

    Ich denke, du musst dir keine Sorgen machen. Sieht nach harmloser Begleitfauna aus :sign:
    Auch die kleinen Scheibenwürmchen tun niemandem was, kann man bedenkenlos leben lassen.
    Ich sehe solche Begleitfauna eigentlich immer als Indikator dafür, dass alles gut läuft.
    GarnelenTom, schnubbi78 und Wolf1 gefällt das.
  4. Thunderbird
    Offline

    Thunderbird GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 August 2012
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    151
    Garneleneier:
    4.552
    Thunderbird 30 Dezember 2013
    Hi.
    Ich würde auf Teichschlange tippen.
    Aber ob das dicke ein Scheibenwurm ist, bin ich mir nicht wirklich sicher.
    Könnte auch eine zusammengezogene Planarie sein.

    LG Bianca
  5. Greeg
    Offline

    Greeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    518
    Greeg 30 Dezember 2013
    Ich konnte keinen Planarientypischen Kopf erkennen. Wie gesagt auch sind sie nicjt mal so dick wie ein Haar. Sehen nur so groß auf den Bildern sus.
  6. schnubbi78
    Offline

    schnubbi78 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 August 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    534
    schnubbi78 30 Dezember 2013
    Servus Thomas
    Habe die würmer bei mir auch im becken, mal mehr mal weniger. Manchmal sieht man überhaupt keinen, und ab und zu windet sich mal einer durchs becken.
    Konnte noch nix negatives feststellen. Garnelennachwuchs kommt regelmäßig hoch, wasserwerte sind auch im grünen.
    Denke auch dass es normale begleiterscheinung sind, und kein grund zur sorge herrscht !

    VLg, Ronny
  7. Greeg
    Offline

    Greeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    518
    Greeg 30 Dezember 2013
    Danke Ronny das beruhigt.
    schnubbi78 gefällt das.
  8. Greeg
    Offline

    Greeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    518
    Greeg 30 Dezember 2013
    Hast du mal versucht sie zu typisieren?
  9. schnubbi78
    Offline

    schnubbi78 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 August 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    534
    schnubbi78 30 Dezember 2013
    Oh ja, aber bis jetzt ohne erfolg. Weiss gar nicht wie oft und wie lang ich im netz und div foren gesucht hab... Hab mich total erschrocken, als ich so en wurm das erste mal durchs becken schlängeln sah... direkt nen kescher geholt und gefangen..
    Aber wie gesagt, das becken läuft seit über 6 monaten und die würmer habe ich schon ziemlich direkt am anfang gehabt ! Füttere selten, da reines garnelen becken, keine ahnung wo die her kommen.
    Hab es irgendwann aufgegeben zu suchen was es letztendlich ist !!
    Sind auch irgendwie nicht immer präsent. Wie bei dir kann man sie ab und zu im bodengrund an der scheibe sehen, dann wieder überhaupt keinen. Ab und zu windet sich mal einer mit schlangenartigen bewegungen durchs becken...
    In meinem 54er hab ich auch schon mal einen gesehen, aber da sind guppys drin... wenn die entdeckt werden sind dir direkt fischfutter, lach
  10. Gesche
    Offline

    Gesche GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    363
    Garneleneier:
    1.272
    Gesche 31 Dezember 2013
    Lasst doch die arme Begleitfauna leben, die tun doch keinem was ;) Diese Würmer sind ganz spannend, die sind meist im Bodengrund, schwimmen manchmal aber auch im Becken herum. Treffen sie dabei aufh was Bedrohliches, knäulen sie sich zu einem Knoten zusammen, sinken ab.. und schwupps, weg sind sie :D
  11. Freemind
    Offline

    Freemind GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    74
    Garneleneier:
    5.407
    Freemind 31 Dezember 2013
    Ich würde mal auf Wenigborster tippen. Vermutlich eher nützlich als schädlich :)

Diese Seite empfehlen