Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video: Oligochaeta (Wenigborster) im Aquarium in HD

Dieses Thema im Forum "Plagegeister / Ungebetene Gäste" wurde erstellt von Chrisbeck, 9 August 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Chrisbeck
    Offline

    Chrisbeck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    50
    Chrisbeck 9 August 2011
    Hallo,
    heute habe ich mich mal mit einem selbstgebastelten Lupenobjektiv auf die Lauer gelegt und meine Scheibenwürmer gefilmt. Die Felsbrocken sind Dennerle Nano-Kies mit 1-2mm :D


    Nicht vergessen auf 1080p zu schalten!
  2. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 14 August 2011
    Na, denen schmeckt's ja *g*
    Und ein paar Muschelkrebse sehe ich auch?
  3. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.280
    CR-Garnelen 14 August 2011
    Hallo,
    interessantes Video.
    Das große Tier in der Mitte mit dem langen Rüssel ist wohl eine Teichschlange (Stylaria lacustris) oder zumindest eine nahe verwandte Art. Die sind sehr nützlich im Aquarium.

    Viele Grüße
    Peter
  4. UnKreativ_
    Offline

    UnKreativ_ Guest

    Garneleneier:
    UnKreativ_ 14 August 2011
    Tach,

    Also erstmal muss ich sagen, super quali!!!!!!!!

    Auch sehr schön ruhig gefilmt ^^

    Diese Muschelkrebse habe ich auch im Becken *.*

    Sind die schädlich oder... ka.

    Gruß.
  5. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    2.280
    CR-Garnelen 14 August 2011
    Hallo,
    die kleinen Arten der Muschelkrebse sind normalerweise nicht schädlich.
    Sie können sich aber manchmal - bei ausreichend Nahrung - sehr stark vermehren und sind dann schon lästig und fressen den Garnelen das Futter weg. Vor allem für die ganz kleinen Garnelen sind sie dann Futterkonkurrenten. Man sollte sie deshalb bei einer Massenvermehrung regelmäßig mit einem dünnen Schlauch absaugen.

    Viele Grüße
    Peter
  6. Chrisbeck
    Offline

    Chrisbeck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    50
    Chrisbeck 14 August 2011
    Ich denke auch, dass sich da ein paar Muschelkrebse tummeln. Einmal habe ich einen Großen frei durchs Becken schwimmen sehen. Bin weiter am Beobachten. Neulich habe ich einen dickeren Wurm gesehn, konnte ihn aber nicht fotografieren. Er war relativ groß, ca. 1mm Durchmesser und rund (devinitiv keine Planarie oder so) und mir ist aufgefallen, dass er, wenn er sich über die Kies bewegt hauptsächlich mit den Enden am Boden hält und fortbewegt. Ähnlich wie eine dünne Raupe. Ich weiß, dass verschiedene Egel sich so bewegen, er ist aber definitiv rund und nicht abgeflacht. Vielleicht läuft er mir beim nächsten Video über den Weg ;-)

Diese Seite empfehlen