Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vernachlässigtes Becken

Dieses Thema im Forum "Düngung und Licht" wurde erstellt von Garnelen_Kai, 1 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 1 November 2014
    Hallo zusammen.

    Ich musste leider feststellen, dass der bloße Ersatz von 3 x 58W Leuchtstoffröhren durch 3 LED Stränge vom je 30 W für mein 650l Becken nur Nachteile für den Pflanzenwuchs brachte. Besonders hat mich gestört, dass die roten Ludwigia grün wurden.

    Vor ca. 4 Monaten hab ich nun wieder eine LED gegen eine 58W T8 Röhre getauscht.

    Na ja. Jetzt hab ich wieder ne Menge Arbeit.
    Leider bin ich beruflich bedingt die letzten 3 Wochen nicht zum Gärtnern gekommen. Konnte nur WW machen.
    Das ist das Ergebnis:

    Das Moos in der Mitte hat wieder eine Länge von 70cm. Es müssten dann so ca. 70 - 80 liter Moos sein.

    Anhänge:

    La-Luna gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 1 November 2014
    Jetzt fang ich mal an mit Gärtnern. Sonst haben meine über 1000 Red Fire ja gar kein Platz mehr.:p
    LG Kai
  4. Dennis.1991
    Offline

    Dennis.1991 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    3.778
    Dennis.1991 1 November 2014
    Persönliche Meinung: Verkaufe das Moos gegen Moos, denn ohne Moos nix los. Aber das ist ja echt heftig viel. Und da musst du ja aufpassen, dass mit den Pflanzenteilen nicht auch gleich ganze Garnelenpopulationen aus dem Aquarium entfernt werden.

    Gruß
    Dennis
  5. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 1 November 2014
    Mit den Garnelen hast du recht. Ich brauche daher auch mind. 3-4 stunden.
    Ich muss dort wirklich aufpassen sonst sind mal locker 200- 300 Garnelen weggespült.
    LG Kai
  6. Fiona.
    Offline

    Fiona. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    4.241
    Fiona. 2 November 2014
    Ich wünschte bei mir würde es so schön grünen. Das sieht wirklich toll aus. Hätte ich dein Becken würde ich wahrscheinlich gar nicht gärtnern und dann zwangsweise erst, wenn kaum noch Wasser drin wäre :D
    Peps und Garnelen_Kai gefällt das.
  7. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 2 November 2014
    Ich habe bis heute Morgen um 3 Uhr gesessen. ;).
    Jetzt seh ich endlich wieder was.
    Aber es sieht ja bald wieder so aus wie vorher.

    Hier mal das Ergebnis.
    LG Kai

    Anhänge:

    zerocool112 und La-Luna gefällt das.
  8. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    4.062
    Garneleneier:
    117.468
    nupsi 2 November 2014
    Oh, ich sehe ein Aquarium!
    Meine Meinung: Das Gärtnern hat sich gelohnt. Ein bisschen Dschungel kann wirklich hübsch sein und bietet tolle Versteckmöglichkeiten, aber zuviel ist zu viel.
    Gefällt mir.
    Etwas sehr aufgeräumt im Moment, aber in einer Woche ist es vermutlich so richtig schön! Das war echt alles in nur drei Wochen so zugewuchert? Unglaublich. Da hab ich ja Glück, Moos wächst in meinem AQ sehr langsam.

    Sehr interessant, danke, dass Du uns mal solche vorher - nachher Bilder zeigst.

    LG
    Tanja
  9. Peps
    Offline

    Peps GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    12.808
    Peps 2 November 2014
    Ui, da haste aber richtig gegärtnert :) Ich muss sagen, mir gefiel es aber vorher auch besser. Ich steh auf Dschungelstyle :D
    Garnelen_Kai gefällt das.
  10. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 2 November 2014
    Das Moos hat natürlich etwas länger gebraucht. Ich glaube vor 4 - 5 Monaten hab ich das das letzte Mal richtig zurückgeschnitten. Die Limnophila aquatica wächst bei mir so ca. 3 - 4 cm am Tag. Der längste Stängel war über einen Meter lang. Die Ludwigia kommt auch auf so 15 cm pro Woche.
    Aber so lang möchte ich es nicht mehr wachsen lassen.
    Normaler Weise schneide ich die Stänel nach einer Woche wieder zurück.
    LG Kai
  11. kapuzenwerner
    Offline

    kapuzenwerner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    59
    Garneleneier:
    3.192
    kapuzenwerner 2 November 2014
    Hi Kai,
    fährst Du Dein Becken mit CO2?
    Die Limnophila aquatica interessiert mich sehr und ihre Haltungsbedingungen.
    Wieviel Licht und Wasserwerte usw.
    Danke für eine Antwort.
    Gruss
    Werner
  12. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 2 November 2014
    Hallo Werner,

    die momentane Beleuchtung besteht aus 2 x 30W LED von LumLight und eine Leuchtstoffröhre 58W in Tageslicht (6500 Kelvin). CO² gebe ich so ca. 30 Blasen pro minuten hinzu. Das CO² leite ich über das Ansaugrohr in den Außenfilter ein. Das ist effektiver als jeder Reaktor den ich kenne. Es gab Zweifler, die meinten das CO² sei im Filter schädlichn und würde dort die Mikroorganismen abtöten. Konnte ich so noch nicht feststellen. Leider haben sich in den Außenfilter mal einige Garnelen verirrt. Die bekomme ich dort nicht mehr raus. Wenn ich alle 6 Monate mal den Filter reinige finde ich immer so um die 100 - 200 Garneln darin. Mein Ansaugrohr ist Garnelensicher. Es kann nur sein, dass ich nicht alle rausbekomme und der Rest sich dann wieder darin vermehrt.

    Die Limnophila aquatica empfinde ich als sehr pflegeleicht. Jedoch benötigt sie bei mir eine ausreichende Eisenversorgung. Ich Dünge nur mit Ferrdrakon und ab und zu mal so ca. 50 Kügelchen Compo Blaukorn Dünger aus dem Gartenbereich. Das blaue spüle ich vorher ab und dann löse ich den Dünger auf und schütte ihn ins Becken.
    Die Limnophila zeigt es dir sehr schön, ob die Nährstoffversorgung im Becken einigermaßen passt. Wenn die oberen Quirle blass und glasig sind ist Düngung überfällig. Sind die Quirle leicht bräunlich gefärbt hat sie genug Nährstoffe. Ich dünge nur nach Beobachtung des Wuchses. Gemessen hab ich schon Jahre nicht mehr. Denn: wer viel misst, misst Mist.

    Ich hatte vor Jahren ein 360l Viellichtbecken mit pH - Wert Regelung über CO². Dort hatte ich schon die Limnophila aquatica. Der Wuchs betrug dort UNGELOGEN zw. 8 und 10 cm am TAG. Das ist kein Witz. Die Quirle hatten einen ø von ca. 15cm.
    Mein damaliger Zoohändler freute sich jede Woche über reichlich Pflanzen von mir. Er dankte es mir mit Sonderrabatten auf sein Sortiment.

    LG Kai
    La-Luna gefällt das.
  13. annika82
    Offline

    annika82 Wichtel-Chefin 2015 GF Supporter

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    349
    Garneleneier:
    6.483
    annika82 2 November 2014
    Hallo Kai,

    was für einen Grund hat es, das deine Pflanzen alle in Plastiktöpfen stehen? Für mich sieht es im Moment recht unharmonisch aus.
  14. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 2 November 2014
    Hallo Annika,
    nach einer so großen Aufräumaktion sieht es immer ein wenig blöd aus in dem Becken.
    Die Plastitöpfe sind bald nicht mehr zu sehen. Die haben nur den Grund, dass ich nicht jede Woche den halben Kies mit aus dem Becken reiße, wenn ich die Pflanzen raushole. Die Aquatica und die Ludwigia haben nach spätestens 2 Wochen so viele Wurzel, dass ich das Becken total aufwühlen wenn ich die Pflanzen rausziehe. So hebe ich einfach die Töpfe raus und kann in Ruhe im Waschbecken die Pflanzen kürzen und neu setzen.
    LG Kai
    La-Luna gefällt das.
  15. La-Luna
    Offline

    La-Luna GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    3.564
    La-Luna 2 November 2014
    Hi Kai,
    das würde mich etwas näher Interessieren. Auf dem Nachher-Bild sieht man es ja Ansatzweise, könntest du das evtl. einmal etwas näher Fotografieren und eine kleine Bauanleitung schreiben wie du das Umgesetzt hast?
    Vielen Dank schon mal vorab.
  16. kapuzenwerner
    Offline

    kapuzenwerner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    59
    Garneleneier:
    3.192
    kapuzenwerner 2 November 2014
    Danke Kai für die ausführliche Antwort auf meine Frage.Wieder etwas schlauer man lernt doch nie aus.Habe die Pflanze auch in meinem 130 Ltr.Sera unter LED und sie kommt gut.Dünge ebenfalls mit CO2, PH 6,7. Will sie nun in mein neues Eheim Aquastyle 35 integrieren.Werde dann wohl dort ebenfalls eine kleine CO2 Anlage anschffen müssen.Oder meinst du ich sollte erstmal nur mit Eisendünger arbeiten?
    Danke
    Werner
  17. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 2 November 2014
    Hallo La-Luna.
    Das kann ich morgen mal machen.

    Hallo Werner. Ich bin nicht sicher, ob es ohne CO2 auch so gut geht. Ich habe schon sehr lange eine CO2 Anlage in betrieb.

    LG Kai
    La-Luna und WerSt gefällt das.
  18. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 3 November 2014
    Hallo,

    @ La-Luna. Eine kurze Erklärung, wie ich das CO2 über den Außenfilter einbringe.
    Der Außenfilter ist ein Eheim 2228.
    Ich verwende kein Installationsset sondern das ganz normale gebogene Ansaugrohr. Angesaugt wird über einen Vorfilter.[​IMG]

    Dieser ist normal noch mit einem Damenstrumpf gesichert.

    Die Verbindung von Rohr zum Vorfilter musste ich mit einem Schlauch machen. Es gab nichts passendes im Handel.

    In den Schlauch habe ich ein Loch gebohrt. Dann von innen ein Plasti T-Stück für 4/6 mm Schläuche gesteckt, sodass ein Teil vom T-Stück durch das Loch von innen nach außen durchschaute. Darauf habe ich den CO2 Schlauch gesteckt.

    Am Anfang habe ich einfach den schlauch ins Loch gesteckt. Aber relativ schnell setzte sich dort Schlamm fest und der Durchfluss wurde immer geringer. Jetzt mit dem T-Stück geht es viel besser.

    Im Filter sollte jedoch keine Watte sein. Darunter kann sich das CO2 ansammeln und der Filter läuft dann nicht mehr. Da muss man enorm aufpassen.

    Bei mir hat der Filter schon mal 12 Stunden ausgesetzt, weil sich zu viel CO2 angesammelt hat. Danach war alles Tot im Filter, denn der hatte sich auf ca. 50°C aufgeheizt. Zum glück ist mein Becken so groß und sparsam besetzt, dass es dem Becken gar nichts ausgemacht hat.

    LG Kai

    Anhänge:

    zerocool112 gefällt das.
  19. La-Luna
    Offline

    La-Luna GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    3.564
    La-Luna 3 November 2014
    Hallo Kai,
    vielen Dank für die super Erklärung. Mal schauen ob ich das auch mal anteste, die Filterbestückung dürfte jedenfalls kein Problem darstellen - Siporax.
  20. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 3 November 2014
    Nein. Siporax hab ich auch.
    Das geht sehr gut damit.
    La-Luna gefällt das.
  21. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    704
    Garneleneier:
    14.854
    Garnelen_Kai 3 November 2014
    Gestern hat sich mein Kumpel von meinem Pflanzenüberschuß sein neues Becken eingerichtet.
    Hab es mir heute angesehen. Mir gefällt es wirklich gut. Ist noch nicht ganz fertig aber er arbeitet fleißig daran.
    Hab heimlich ein Bild gemacht:rolleyes:

    LG Kai

    Anhänge:

    La-Luna gefällt das.

Diese Seite empfehlen