Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vasenaquaristik? Was soll das denn sein?

Dieses Thema im Forum "Vasen Aquaristik" wurde erstellt von KirstenC., 9 Mai 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 15 Benutzern beobachtet..
  1. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    374
    Callopterus 24 Mai 2013
    Hallo,

    ich finde es super, dass es jetzt ein Unterforum für dieses Thema gibt. Wie viele andere auch habe auch ich seit Anbeginn schöne Schneckevasen, z. B. für neu hinzugekaufte Tiere (Planarienquarantäne) oder zur Zucht (Helenafutter), die auch immer als Deko dienten, denn man will ja nichts Hässliches in Wohnzimmer oder Küche rumstehen haben. Oft gab es da immer mal wieder Fragen, z.B. wenn mal eine kranke Garnele auftauchte und man nicht wusste, kann man die übergangsweise in eine solche Vase setzen oder auch Fragen zu den Vasen selbst und da musste man immer mühevoll suchen, da das Thema Vase doch sehr versteut war. Als Inspiration fand man vor ein paar Jahren nur vereinzelt Bilder im Netz. Das ist jetzt doch alles viel besser. Großes Lob also!

    LG Gloria
    henning79 und KirstenC. gefällt das.
  2. formel1hd
    Offline

    formel1hd GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    66
    Garneleneier:
    1.229
    formel1hd 24 Mai 2013
    Vor 8 Jahren habe ich mal sowas in einer 5 L Plastickdose gemacht, Bodenfilter mit Luftheber und Pflanzen.Nach 2 Wochen 2 Armano Garnele rein, aber weitere 2 Wochen Garnelen wieder raus ins große Becken "800 L" . In so kleinen Dinngern höchstens Schneckis.
  3. Rhouwn
    Offline

    Rhouwn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    136
    Garneleneier:
    2.259
    Rhouwn 17 Juni 2013
    Naja, man hätte ja auch nicht gleich das kleinste Gefäß und eine der mit größeren Süßwassergarnelen nehmen müssen...

    Mei, ich hadere mit mir selbst... ich habe eine dieser hohen 65cm Vanda-Vasen, zylinderförmig, wenig Grundfläche, aber eben ordentlich Höhe.
    Mal sehen, ob ich die nicht doch mal in die Küche stelle und einfach bepflanze... mehr wie schief gehen kanns ja nicht.
    Das einzige, was mir Sorgen macht, wäre die enorme Höhe und geringe Oberfläche wegen Gasaustausch.
    Techniklose Becken im Rechteckmaß habe ich schon häufiger laufen gehabt, aber da war ja ne recht große Oberfläche... hm.

    Nicht, dass den Schnecken dann die Luft aus geht :(
  4. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 17 Juni 2013
    Hallo:)
    In meiner 65cm Vase hab 2 Mini-Oxydatoren mit je 2 Reaktorsteinen und 6% H2O2. Einfach zur Sicherheit. Ich werde aber demnächst auch mal probieren, wie die sich mit einem Filter macht... die 65cm sind mir auch etwas unheimlich, obwohl es den Tiere da drin gut zu gehen scheint.

    Lieben Gruß

    Kirsten

Diese Seite empfehlen