Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trotz Destilliertem Wasser PH 7,5

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Emilja32, 30 Januar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 30 Januar 2012
    Hallo,

    ihr müsst mir mal helfen, bin schon das verwirrt.
    Also in meinem 20 Liter Becken habe ich Red Bee Garnelen. Da in der Vergangenheit nie welche von meinen Jungtieren durchgekommen sind, hat man mir geraten meinen PH Wert zu senken mit Destillierten Wasser, vorher habe ich normales Leitungswasser genommen und hatte einen Wasser Wert von PH 7,5, Gh 6, KH 4.
    Jetzt wo ich seid 3 Monaten meinen Wöchentlichen Wasserwechsel mit Destilliertem Wasser mache dachte ich das der PH Wert nun niedriger wäre. Da aber wieder keine meiner Jungen hoch kamen habe ich heute mein Wasser noch mal testen lassen. Härte es mit Bee Shrimp Mineral GH+ auf.
    PH 7,5
    KH 11
    GH 4

    Jetzt frage ich mich natürlich warum der PH Wert noch gleich ist. Habe ihr da eine Idee? Bei den Werten brauchte ich mir die Arbeit mit dem Destilliertem Wasser ja gar nicht machen. Aber so bekomme ich ja auch keine Jungtiere durch.

    Gruß Anja
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 August 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Pyrothess
    Offline

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 30 Januar 2012
    Die KH ist viel zu hoch, darum kann der PH nicht runter gehen.
    Aber was härtet deine KH so auf? Ist ja schon n heftiger unterschied...oder hast du GH + KH verwechselt?
  4. frankenkalle
    Offline

    frankenkalle GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    361
    frankenkalle 30 Januar 2012
    gibts Du Laub rein und Erlenzäpfchen, oder Torf im Filter ?
    dein KH ist recht hoch ist wohl zuviel des GH+ gewesen ? KH 5 reicht doch
  5. prinz81deluxe
    Offline

    prinz81deluxe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2010
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    272
    Garneleneier:
    203
    prinz81deluxe 30 Januar 2012
    Wir gehen mal davon aus, dass Anja kh und gh vertauscht hat. Ist ne kh von 4 nicht trotzdem noch zu hoch für Bees?
  6. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 30 Januar 2012
    Hallo,

    verwechselt habe ich es nicht aber vielleicht die Verkäuferin. Aber auch das glaube ich nicht.
    Erlenzapfen, Laub und auch Seemandelbaumblätter sind im Becken.
    Brauchte ich vielleicht das Destillierte Wasser nicht aufzuhärten mit dem Bee Shrimp.
    Man hat mir nur vorher dazu geraten das Wasser aufzuhärten.


    Gruß Anja
  7. nelly-v
    Offline

    nelly-v GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Januar 2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    278
    nelly-v 30 Januar 2012
    Also ich verwende zum Wasserwechseln immer Regenwasser.
    Außerdem hab ich noch Laub und Erlenzapfen drinnen.
    Hab nen Ph-Wert von ca. 6.
  8. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 30 Januar 2012
    Grüß Dich,
    wenn Dein Leitungswasser GH 6,KH 4 hat, Du Wasserwechsel mit destilliertem Wasser machst und das mit GH+ Aufhärtest, dann stimmt irgendwo etwas nicht! Falsch gemessen? Werte vertauscht? Falsches Präparat ins Wasser gekippt? Was aufhärtendes im Becken?
    Thomas
  9. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 30 Januar 2012
    Hallo,

    die GH6 und KH 4 im Leitungswasser waren ja eigentlich schon gut aber ich wollte ja den PH runter bekommen deshalb bin ich mit dem Dest. Wasser angefangen.
    Ich weiß echt nicht warum der KH jetzt so hoch ist.
    Wo sollte sich der Gh den Einpendeln wenn es richtig wäre und der KH bei 0 oder?

    Gruß Anja
  10. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 30 Januar 2012
    Bei KH 0 wäre für Bees GH 5-6 prima ... dafür härtest Du ja eigentlich auf, dass trotzdem GH so deutlich tiefer als KH sein soll spricht für mich für einen Messfehler oder ein Vertauschen!

    Thomas
  11. Sharkhunter
    Offline

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 30 Januar 2012
    Hi Anja,

    wenn Du destilliertes Wasser mit Bee Shrimp Mineral GH+ aufhärtest und Leitungswasser mit PH 7,5, Gh 6, KH 4 hast, dann kann eine KH 11 bei einer GH von 4 nicht stimmen. Es kann nur andersherum sein - also KH 4 und GH 11.
    Hast Du irgendwelche Steine, Muscheln, Sepia, Schneckengehäuse oder ähnliches im Becken?
    Solange die KH bei 4 oder höher ist, wird der PH nicht wesentlich unter 7 - 7,5 fallen.
  12. jensm
    Offline

    jensm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    57
    jensm 30 Januar 2012
    Hi Anja,
    ich hatte vor Jahren auch mal das Phänomen, dass GH und KH gestiegen sind. Ich hatte damals kalkhaltiges Lochgestein im Becken und Co2 zugeführt. Die Werte sind explodiert. Lochgestein raus, Wasserwechsel gemacht (immer schrittweise), und siehe da, die Werte sind gefallen.

    Gruß
    Jens
  13. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 30 Januar 2012
    Hallo,

    ja Lochgestein habe ich drin. Könnte es daran liegen? Der Händler hatte mir aber versprochen das der Stein meine Werte nicht ändern würde. Kann ich das irgendwie testen ob es am Stein liegt?
    Wenn die Verkäuferin das jetzt doch vertauscht hat dann ist mein GH doch sehr hoch oder? Dann brauchte ich das Dest. Wasser ja nicht mehr aufzuhärten. Und wie bekomme ich den KH dann auf 0?

    Gruß Anja
  14. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 30 Januar 2012
    Teste erst mal den Stein ... ein paar Tropfen (warme) Essigessenz auf den Stein, wenn es blubbert, knistert, dann härtet er auf.

    Thomas
  15. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    5.959
    Garneleneier:
    498.292
    meiner einer 30 Januar 2012
    Du kannst den Stein mit Essigessenz prüfen , wenn es "schäumt" ist Kalk drin.
  16. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    5.959
    Garneleneier:
    498.292
    meiner einer 30 Januar 2012
    Da war Thomas schneller !
  17. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 30 Januar 2012
    Hallo,

    aber aufhärten ist doch eigentlich genau das was ich brauche bei Dest. Wasser. Vielleicht habe ich es ja nur zu gut gemeint. Lochgestein das das Wasser schon aufhärtet und dann noch Bee Shrimp. Vielleicht war das zu viel des gutem.

    Gruß Anja
  18. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 30 Januar 2012
    Nein, so einfach ist es nicht ... Du brauchst eine GH um die 6 und eine Kh um 0 ... mit GH+ wirst Du Deine aktuellen Werte nicht erreichen, d.h. wenn Du es geringer dosierst erreichst Du auch nicht die gewünschten Werte ..., weil etwas anderes "nicht stimmt" (oder die Messergebnisse sind falsch).
    Teste den Stein einmal und wenn es geht stell auch ein Bild des Beckens ein ...

    Thomas
  19. Sharkhunter
    Offline

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 30 Januar 2012
    Hi,
    Falsch.
    Wichtig ist: Karbonathärte (KH) runter, Gesamthärte (GH) hoch.
    Die KH ist ein Teil der GH.
    Destilliertes Wasser bringt KH und GH runter.
    Bee Shrimp Mineral Salz härtet die GH auf und ganz gering auch die KH. Gut.
    Lochgestein härtet massiv die KH auf. Schlecht.



    ## Tipatipped by Flyer ##
  20. trayder
    Offline

    trayder GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dezember 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    100
    trayder 30 Januar 2012
    Also das mit dem dest. Wasser und GH+ ist sehr gut.

    Wie schon richtig geschrieben müssen dann aber alle aufhärtenden Sachen wie Lochgestein raus.

    Dann pendelt sich der PH auch ein und wird wohl leicht unter 7 fallen wenn die KH nicht mehr durch die Steine aufgehärtet wird und bei knapp über 0 liegt.

    Gruß Jörg
  21. Emilja32
    Offline

    Emilja32 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    98
    Emilja32 31 Januar 2012
    Hallo,

    ich kann mir das nicht vorstellen das der Stein schuld sein soll.
    Es ist nur ein kleiner (fast so groß wie eine Faust) und ich habe ihn ja schon fast ein 3/4 Jahr drin. Vorher waren die Werte gut nur halt der PH nicht, der KH war nie auf null aber ich habe ja auch erst vor drei Monaten mit dem Dest. Wasser angefangen davor benutzte ich Leitungswasser und da war der KH auch nie höher als 4. Deshalb wundert es mich das es der Stein sein soll.


    Gruß Anja

Diese Seite empfehlen