Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tonplatten für Moos etc.

Dieses Thema im Forum "Bastelanleitungen" wurde erstellt von Ulk, 7 Juli 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Ulk
    Offline

    Ulk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulk 7 Juli 2011
    Hallo,

    ich habe mir überlegt, mit Moos bewachsene Tonplatten selbstzumachen.
    Ausschlaggebend dafür war, dass mir ein Tontopf kaputt ging und ich plötzlich diese Scherben in der Hand hielt...die sich doch super für sowas eignen sollten.

    Meine Frage: Kann man dafür "jeden" Ton verwenden? Oder kann es passieren, dass das Material irgendwelche für die Garnelen giftigen Stoffe ins Wasser abgibt?
    Es war so ein grauer Tontopf eines schwedischen Möbelverkäufers.

    Danke! :)

    Gruß
    Nils
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 7 Juli 2011
    Hi,

    Terrakotta: Materialbezeichnung für gebrannte, unglasierte Tonobjekte…

    Alles, was also lakiert ist oder ähnliches würde ich nicht nehmen.
    Wenn deine Tonscherben grau sind, könnten sie lackiert sein.
    :)
  4. Ulk
    Offline

    Ulk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulk 7 Juli 2011
    Lack ist es nicht. Die Scherben sind auch im Querschnitt grau.
  5. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 7 Juli 2011
    Vielleicht ist er ja komplett eingefärbt...wäre natürlich auch nicht so gut.
  6. Ulk
    Offline

    Ulk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulk 7 Juli 2011
    Hat jemand eine Idee, wie ich die Verträglichkeit testen kann?
    Werde die Scherben auf jeden Fall gut wässern.
  7. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 7 Juli 2011
    Mh, evtl. handelt es sich um sogenanntes Fibreclay.
    Dessen Hauptbestandteile sind schon recht cool für die Aquaristik (Sinter bzw. Silikatkeramik mit Hanffasern) – aber es kann auch 1,0% Eisen enthalten sein.

    Von daher – Versuch macht klug.
    Nimm 'ne Tupper oder irgend Gefäß wässer es darin und setze mal 'ne Posthorn später rein.
    Wenn die sich verzieht oder rauskriecht, dann lasse es.
  8. Ulk
    Offline

    Ulk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulk 7 Juli 2011
    Sternchen weg oder durch sinnvolle "schwedische" Buchstaben ersetzen:
    h*t*t*p://www.i**a.com/de/de/catalog/products/60165804
    Das ist der Topf. Die Innenseite ist wohl beschichtet.
  9. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 7 Juli 2011
    "silikonbehandelte Terrakotta" + "Wasserdicht durch beschichtete Innenseite" steht bei Produktinfos ;)
  10. Ulk
    Offline

    Ulk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Ulk 7 Juli 2011
    Ah, ich Blindfisch! Danke! :D
  11. MagirusDeutzUlm
    Offline

    MagirusDeutzUlm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    120
    MagirusDeutzUlm 7 Juli 2011
    und?
    was sollte daran so schlimm sein?
  12. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 8 Juli 2011
    und?
    wer hat das behauptet?
  13. MagirusDeutzUlm
    Offline

    MagirusDeutzUlm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    120
    MagirusDeutzUlm 8 Juli 2011
    üblicherweise wird hier doch dann immer direkt ein aufschrei gemacht, wenns um "metall" im wasser geht...
  14. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 8 Juli 2011
    Hi,

    so gesehen gebe ich dir recht, deswegen erwähnte ich die unglaubliche Menge von 1% Schwermetall. :D
  15. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    206
    Daniel G. 8 Juli 2011
    Ich benutze Scherben von Tondachziegeln!!
    (Diese die aussehn wie Schuppen)

    Die Farbe passt hervoragend zu Manado....
    Lässt sich viel besser bearbeiten als Schiefer...
  16. Corsalocke
    Offline

    Corsalocke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Corsalocke 9 Juli 2011

    diese Ziegeln nennt man Bieberschwänze ;)
    Gruß Jürgen
  17. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    206
    Daniel G. 9 Juli 2011
    Bieberschwänze?? Schuppendachziegel passt doch besser...;-))

    Egal. ich verwende sie um Moos drauf zu binden....

Diese Seite empfehlen