Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taiwanmischlinge F2 "Weniger Pflege ist mehr Pflege"

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von flammable, 8 August 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. flammable
    Offline

    flammable GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    187
    flammable 8 August 2010
    Hi,
    nach langer Forumabstinenz melde ich mich mit diesem Beitrag zurück.
    Nachdem ich, aus beruflichen Gründen keine Zeit mehr für die vielen Aquarien habe war ich doch sehr erstaunt das meine Taiwanmischlinge (F2 Generation) Nachwuchs zur Welt gebracht haben.
    Leider war keine Panda, KingKong oder WineRed dabei dafür aber schöne Blackbees von K6-K12.

    Anfangs habe ich mich sehr viel um das Becken gekümmert und regelmäßig Wasser gewechselt, regelmäßig gefüttert und die Tiere gehätschelt und getätschelt.
    In dieser Zeit stellte sich absolut kein Nachwuchs ein.

    Dann habe ich das Becken bestimmt 2 Monate links liegen lassen.
    Kein Wasserwechsel, unregelmäßig gefüttert und teilweise über Wochen nur das Tageslicht was durchs Fenster kam.

    Nachdem ich vor ca. einer Woche wieder einen Garnelenanfall bekam habe ich mal genauer ins Becken geschaut.
    Die kleinen (F3) sind nun schon 1,5-2cm groß und zwei weitere Weiber der F2 Generation haben den Bauch voll mit Eiern.

    Ich werde das Konzept "Weniger ist mehr" nun so weiterfahren und sehen was aus dem Stamm wird.

    Die Garnelen leben auf Soil mit Bodenfilter.
    Wasserwerte weiß ich nicht.


    Wer von euch hat die gleichen Erfahrungen mit dieser Methode gemacht?

    Grüße
    1 Person gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Juli 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Kadettcab
    Offline

    Kadettcab GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    8 Januar 2010
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    1.113
    Garneleneier:
    50.822
    Kadettcab 8 August 2010
    Hi Lukas,
    ich bin grad dabei genau diese erfahrung zu machen.
    Hab jetzt gute 7Wochen keinen Wasserwechsel mehr gemacht. Nur verdunstetes Wasser aufgefüllt und gefüttert.
    Licht aber über Zeitschaltuhr. Hab jetzt zweimal Nachwuchs von den Tigergarnelen und beidemale sind deutlich mehr Junge durchgekommen als mit Wasserwechseln und Aufbereitung.
  4. thomas v
    Offline

    thomas v GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dezember 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    211
    thomas v 8 August 2010
    mache das in vielen becken schon seit jahren so. egal ob bees,tiger oder sonstwas. die meisten tiere leben auf akadama und als filter läufen hmf. sehe es aber auch oftmals das weniger mehr ist. kenne viele züchter von garnelen oder fischen die nach der selben methode vorgehen und das sehr erfolgreich. denke aber jeder muss für sich schauen was das beste ist ein allheilmittel gibt es nicht.
  5. ElectroRocker
    Offline

    ElectroRocker GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2009
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    48
    Garneleneier:
    194
    ElectroRocker 8 August 2010
    Ich werde es auch nun mal nur mit augefüllten Wasser versuchen, denn jemand hier aus dem Forum meinte mal das seine Taiwaner bei Schwankungen um 30 m/s umkippen. Weiss nur leider nicht mehr wer das war.
  6. Mr.Green
    Offline

    Mr.Green GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    207
    Mr.Green 8 August 2010
    Ich mache das zwar noch nicht seit Jahren, kann das aber bestätigen. Auch bei mir wird in den Becken regelmässig das verdunstete Wasser nachgekippt und einmal im Monat (manchmal auch alle zwei; je nach Wasserqualität) ein 20%iger WW gemacht.
    Meine Garnelen (leider keine Taiwaner aber dafür RF & "einfache" Bee's) erfreuen sich bester Gesundheit, schaukeln regelmässig mit ihren Eiern rum und selbst Snows, die ich mir hier über das Forum bestellt hatte, waren nach wenigen Wochen am tragen (6 von 10) und haben ihren ersten Wurf gut durch gebracht.
    Ich kann zwar nicht sagen, ob durch diese Methode mehr Nachwuchs durchkommt, aber bisher konnte ich mich diesbezüglich nicht beschweren. ;)
  7. Billy82
    Offline

    Billy82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    286
    Billy82 8 August 2010
    der letzte wasserwechsel meiner becken ist gut ein viertel jahr her.
    alles bestens.
  8. Kenisch
    Offline

    Kenisch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Kenisch 8 August 2010
    Hallo Leute,

    kann mich anschließen, bin gerade dabei ein Becken aufzubauen für einen neuen Versuch zu starten, hatte 2006 ein 160L Becken mit Sand, HMF, 2 Wurzeln, Javamoos, Pelia, wurde auch nur aufgefüllt und ich hatte CR Nachwuchs ohne Ende, dann wegen Umbau umgesstellt und neu gemacht da ging nichts mehr, tja wenn ich das noch hätte.
  9. Enrico
    Offline

    Enrico GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    244
    Enrico 9 August 2010
    Hallo,

    Kann mich nur anschließen,
    mache keinen WW nur nachfüllen
    und füttere sparsamst alle 3-4 Tage.
    Allerdings liegen auch genug Blätter
    in meinen AQ.

    mfg.
  10. Muffin
    Offline

    Muffin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    197
    Muffin 9 August 2010
    Naja, so verallgemeinern würde ich das nicht. Da entsteht schnell ein falscher Eindruck bei Leuten, die noch nicht so genau wissen, was notwendig und was überflüssig ist.

    Es kommt meiner Meinung nach immer darauf an, WIE man seinen Wasserwechsel macht und wie unterschiedlich Becken- und Wechselwasser sind.
    Ich bereite mein Wasser so auf, daß es fast haargenau den Werten im Becken entspricht. Ausfälle habe ich damit selten (außer, es wird mal wieder heiß unterm Dach ;) ) und Jungtiere kommen auch genug hoch. Und zwar sowohl in den Faulbärbecken (da tu ich nix) als auch in den anderen Becken (da wird regelmäßig gepflegt).

    Überflüssig ist meiner Meinung nach eher das ständige Hantieren im Becken (der Stein da sitzt noch nicht, die Algen da drüben müssen rausgezuppelt werden, der Filter hängt nicht 100% grade, da drüben muß irgendwie rumgegrubbelt werden, neue Wurzel rein, alte Wurzel raus, doch lieber nochmal umdrehen..).

    Best regards,
    MuffiN :D
  11. KrustyKrab
    Offline

    KrustyKrab GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    218
    KrustyKrab 9 August 2010
  12. Luna05
    Offline

    Luna05 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2010
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    222
    Luna05 10 August 2010
    Sehr interessant.
    Bei mir ist es so das sich bei meinen Tigern kein Nachwuchs einstellt. Ich glaube in dem Becken könnte ich mal probieren keine WW durchzuführen. Normalerweise wechsel ich 1/3 pro Woche. Ich werde später ein Mal berichten ob ich damit gut oder schlecht gefahren bin.
  13. Garnelenchris
    Offline

    Garnelenchris Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 Mai 2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    174
    Garnelenchris 10 August 2010
    Hallo
    Muss ich auch mal probieren.Hoffe der PH Wert steigt dann nicht zu hoch für meine CR's :pray:.

    Benutzt ihr Wasseraufbereiter für das nachfüllen von verdunstetem Wasser?
  14. TaiBee-Fan
    Offline

    TaiBee-Fan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    359
    TaiBee-Fan 12 August 2010
    Hey Lukas!
    Sind das immer noch die Tiere von mir? Ich habe nach dir noch weitere F2ler abgegeben... bei denen sind Pandas gefallen!
  15. flammable
    Offline

    flammable GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    187
    flammable 13 August 2010
    Hi Sascha,
    sind noch deine Tiere.

    Wie gesagt sind noch 2 F2er tragend. Bin gespannt was dabei raus kommt.
    Beim ersten Wurf sind aber auch einige dabei die irgendwie anders aussehen als Black Bees z.b. sehr kräftiges schwarz.
    Sind aber def. keine Pandas.

    ich halte dich auf dem laufenden!
  16. Geroldsecker
    Offline

    Geroldsecker GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    231
    Geroldsecker 13 August 2010
    vielleicht liegt es daran das man sich nach einer gewissen Zeit mehr über mehrere kleinere Erfolge freut.... nur ne Vermutung.....
  17. TaiBee-Fan
    Offline

    TaiBee-Fan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    359
    TaiBee-Fan 14 August 2010
    Hallo Lucas!

    Ja ich würde mich freuen wenn du weiter berichten würdest!

Diese Seite empfehlen