Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Super CO2 Rezept für 5l Kanister

Dieses Thema im Forum "Bastelanleitungen" wurde erstellt von bongel, 9 Oktober 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. bongel
    Offline

    bongel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    bongel 9 Oktober 2008
    Hallo zusammen,


    ich suche dringend ein sehr gutes Rezept für einen 5l Kanister mit Waschflasche und Einführng über Paffrathschale.

    Weiß von euch vll wer, welche mischung lange hält?

    Bitte mit Beschreibung, wie das ganze zusammengemsicht wird.

    Was wäre besser: BenznKanister oder tuts der vom Destillierten Wasser auch?

    lg Alois
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Oktober 2018
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Garnelenfischer
    Offline

    Garnelenfischer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    348
    Garnelenfischer 9 Oktober 2008
  4. Koelsche Jung
    Offline

    Koelsche Jung GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    890
    Koelsche Jung 9 Oktober 2008
    Hallo Alois

    Habe folgendes Rezept aus dem Web, verwende es selbst in 5L Kanister:

    Die Dosierung der Füllung bei einem 5Ltr. Gärbehälter:
    - 6 Tüten Tortenguss ( Tütchen mit 9g- Pulver ) in 1,8l Wasser 15 Minuten quellen lassen
    - 1,2 Kg Zucker hinzugeben und erhitzen (nicht kochen lassen)
    - etwas abkühlen lassen und dann in den Behälter füllen
    - Behälter mit der kompletten Lösung befüllen
    - im Kühlschrank o. ä. weiter abkühlen lassen
    - wenn Gemisch fest geworden ist, Flasche mit lauwarmen Wasser, Hefe (Dosierung sollte probiert werden, ca. 4- 9 Gramm) und 6 Teelöffel Zucker auffüllen, Der Wasseranteil entspricht etwa dem festen Gemisch. Dieser sollte nicht zu warm sein, da bei Temperaturen über 30 Grad die Hefezellen schaden nehmen.

    Wichtig ist, dass oben noch Luft zum ausdehnen bleibt. (min. ca.1/10)
    Ist dies vollbracht, kann der Gärbehälter angeschlossen werden.
    Hierbei ist penibel auf Dichtigkeit zu achten.

    Die Gärung braucht ca. 12-48h bis die ersten Blasen kommen.

    Diese Mischung hält bei mir 6 - 8 Wochen. Ist aber davon abhängig, wieviel Hefe man zugibt.
    Da du CO² über
    Paffrathschale zuführst, brauchst du nur geringe Menge an Hefe (4gr) zugeben.
    Achte nur darauf, dass die Paffrathschale der Beckengröße und der Karbonathärte angepasst ist. KH-Wert erfährst du von deinem Wasserversorger.
    Berechnungstabelle habe ich angehangen.
    Mein Behälter ist ein Kanister dest. Wasser.

    Anhänge:

  5. bongel
    Offline

    bongel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    bongel 9 Oktober 2008
    Hey Jürgen,

    das ist ja mal super :-)

    Aber eins versthe ich nicht ganz...?

    etwas abkühlen lassen und dann in den Behälter füllen
    - Behälter mit der kompletten Lösung befüllen


    Wie Darf ich das vestehen? Das ist doch ein und dasselb, oder?


    und

    Der Wasseranteil entspricht etwa dem festen Gemisch

    Das heißt dann: Wenn ich am Anfang 1,8l befülle, dann muss ich danach nochmal 1,8liter drauffüllen?

    und du sagst 1/10 sdoll min. frei bleiben, aber 1,8+1,8 = 3,6l ...da wär ja noch ein Viertel frei...?

    lg Alois
  6. Koelsche Jung
    Offline

    Koelsche Jung GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    890
    Koelsche Jung 9 Oktober 2008
    Hallo Alois

    Sorry, kommt davon, wenn man Texte übernimmt und nicht vorher durchliest.

    (etwas abkühlen lassen und dann in den Behälter füllen
    - Behälter mit der kompletten Lösung befüllen) ist dasselbe
    .

    1/10 ist auch nur ein Richtwert.

    Ich setze die Rezeptur mit 2L Wasser an und fülle anschließend mit 2L auf und habe dann noch 1L Volumen zur Ausdehnung.
  7. Arsat
    Offline

    Arsat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    427
    Arsat 9 Oktober 2008
    Wobei man sagen muss, daß die Berechnung der Schale so nicht immer stimmt. Ich bräuchte ( laut Rechung ) nur 6 cm2 und benutze eine 50cm2 Schale.
  8. mulm
    Online

    mulm Guest

    Garneleneier:
    mulm 9 Oktober 2008
    Servus Alois,

    du schreibst von einer Waschflasche, was ist das?

    LG
    Gabi :)
  9. Arsat
    Offline

    Arsat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    427
    Arsat 9 Oktober 2008
    Es kann vorkommen, das aus der Flasche Schaum ins Aquarium gelangt, was nicht unbedingt gesund für die Tierchen ist.

    Deswegen hängt man eine Waschflasche oder Blasenzähler dazwischen, damit dieser Schaum sich in der Flasche rauswäscht und nur das CO2 ins Aquarium gelangt.

    Auch wenn es bei Bio CO2 oft anders überall bei den Produkten steht, daß man es nicht braucht, ich finde eine Waschflasche /Blasenzähler ist Pflicht.
  10. mulm
    Online

    mulm Guest

    Garneleneier:
    mulm 9 Oktober 2008
    Hi Arsat,

    ich fragte weil ich wieder Bio Co2 einsetze. Ich leite von der Flasche mit dem
    Hefe/Zucker/Wassergemisch den Luftschlauch mit einem Lindenholzausströmer
    direkt ins Becken.
    Die letzte Füllung hat 2 Wochen austreichend CO2 produziert und ich hab mal probiert, weils beim Wegschütten so gut
    gerochen hat :D, schmeckt wie Federweiser.

    LG
    Gabi
  11. bongel
    Offline

    bongel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    bongel 19 Oktober 2008
    Hallo,

    weiß jeamnd ob der Kanister vom dstilliertn Wasser 2 Bar druck aushält, oder doch lieber was andres nehmen? nur was?

    lg Alois
  12. Wabenschilderwels
    Online

    Wabenschilderwels Guest

    Garneleneier:
    Wabenschilderwels 23 November 2008
    Hi Alois,
    wie wäre es mit einen 5 lit. Benzinkanister (natürlich neu), der ist Druckgeprüft:). Wie kommst du eigentlich auf die zwei Bar druck?:confused:
    Sorry habe überlesen das du am Anfang Benzinkanister erwähnt hattest. Fünfliter Kanister vom Destiliertem Wasser sollten das eigentlich auch aushalten. Haben doch einige in Gebrauch für Bio - Co2 Anlagen. Doppelter Nutzen zudem, auffüllen des verdunstetem Wassers und Gärbehälter.
  13. Bluemaster
    Offline

    Bluemaster GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    331
    Bluemaster 23 November 2008
    Hallo,

    Bei der Einleitung des Co2´s durch eine Paffrathschale würde ich mir bezüglich der Druckfestigkeit des Gärbehälters keine Sorgen machen...

    Apropos Co2..das Gemisch im Kühlschrank abzukühlen ist keine gute Idee..da kann man gleich die Kühlschranktür offen stehen lassen und sich wundern, warum der Kompressor die ganze Zeit durch läuft :D

    lg

    René
  14. B_O_B
    Offline

    B_O_B GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Dezember 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    52
    Garneleneier:
    2.039
    B_O_B 23 November 2008
    stimmt, keller tut´s auch.

    noch ein tip.
    ich habe gestern einen neuen ansatz zum abkühlen auf die terrasse gestellt.
    heute morgen konnte ich damit scheiben einwerfen....
    bei frost also immer schön dran denken :D
  15. Rambo_x
    Offline

    Rambo_x GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    92
    Rambo_x 21 März 2017
    Hi, ich hab noch einen 20L Kanister da, wie verhält es sich damit?
  16. Rambo_x
    Offline

    Rambo_x GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    92
    Rambo_x 9 April 2017
    Verdammt, das funktioniert zu gut:thumbup::D
  17. ralfsy
    Offline

    ralfsy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    457
    ralfsy 8 August 2018
    Da es sich nicht lohnt, für meine Frage einen extra Thread zu eröffnen ... Kann mir jemand sagen, welche Menge (mg oder ml) CO2 man pro Tag erzeugen kann ... sagen wir mal mit 5L Gärlösung. Das Ganze schwankt ja abhängig von der Temperatur usw., aber eine grobe Schätzung würde mir schon helfen.

    Ich hab mir überlegt, eine Art "Pufferspeicher" an einer Bio-Anlage zu betreiben, die in der Nacht den Überschuss auffängt und auch am Tag eine gewisse Steuerung der Menge zulassen könnte.

Diese Seite empfehlen