Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwimmpflanze Limnobium ( kleiner Froschbiß ) welk/braun

Dieses Thema im Forum "Pflanzen" wurde erstellt von TwoTigers, 24 November 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. TwoTigers
    Offline

    TwoTigers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    TwoTigers 24 November 2011
    Hallo,

    ich hab mal wieder ne Frage....

    in meinem 30l Cube ( der immer noch einläuft ) ist auch als Schwimmpflanze kleiner Froschbiß drin.

    Der kümmert aber leider so vor sich hin, die Wurzeln sehen gut aus und er bildet auch immer mal ein neues Blatt, aber die älteren Blätter sind blaß, an einigen Stellen braun und zersetzen sich dann.

    Ich hab 2 ganz tolle grüne Pflänzchen damals vom Händler dazubekommen und jetzt wollen sie nicht.

    Den anderen Pflanzen ( Wasserähre, Javamoos und Mooskugeln) geht es prima.

    Es hängt ne 20Watt Lampe drüber.
    Allerdings habe ich auch eine Glasabdeckung auf dem Cube, kann das sein, dass das den Pflanzen zu warm ist?

    Sonst ist kein Heizstab drin.

    Übrigens:

    Am Wochenende kommen 15 Tiger rein:D, Werte sind nämlich alle Top!

    Gruß
    Gesa
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Juni 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    231
    Crissi 24 November 2011
    Hi,
    wie lange läuft das Becken denn schon ein und wie lange ist der Froschbiss schon drin?
    Ich habe in allen Becken Froschbiss drin und es sind alle Becken mit Abdeckung, von daher gibt es deswegen keine Probleme.
    Wenn du den Froschbiss noch "neu" im Becken hast, warte mal ab, das wird schon werden. Gerade wenn man neu einsetzt, passiert es das die Wurzeln gammeln, mal Blätter absterben usw. Er braucht auch erst mal eine gewisse Eingewöhnungszeit.
  4. TwoTigers
    Offline

    TwoTigers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    TwoTigers 24 November 2011
    Hallo,

    der Froschbiß ist die ganze Zeit schon im Becken, jetzt fast schon 5 Wochen...vielleicht braucht der Nährstoffe?
    Im Becken sind außerdem seit 3 1/2 Wochen BS und eine PHS, ich dachte deren Exkremente würden als "Dünger" reichen.

    Gruß
    Gesa
  5. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    231
    Crissi 24 November 2011
    Hi,
    wie sind denn deine Wasserwerte?
  6. TwoTigers
    Offline

    TwoTigers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    TwoTigers 24 November 2011
    Hallo,

    WW gestern gemessen mit Tröpfchentest

    pH 7,4
    Nitrit 0
    Nitrat 1 mg/l

    Ich dacht das wär ok?!
    Gesa
  7. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    231
    Crissi 24 November 2011
    Hi,
    also ich würde meinen das zu wenig Nährstoffe im Wasser sind (kaum Nitrat-Phosphat..).
    Ich würde mit Marko-Nährstoffen etwas zu düngen, dann sollte es sich eigentlich wieder bessern - wenn ich mich nicht irre.
  8. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    2.649
    Garneleneier:
    19.845
    Öhrchen 24 November 2011
    Hallo,

    was für eine Beleuchtung hat der Cube?
    Düngst du überhaupt etwas, zB mit Universal/Eisendünger? Froschbiss braucht viel Eisen. Und Nitrat ist wirklich wenig vorhanden, das darf gerne beim 10fachen liegen (10-15mg/l..)
    Da Garnelen und Co nicht so viel "Output" produzieren, und auch nicht so viel gefüttert werden (sollten) wie Fische, liegt in Wirbellosenbecken häufig Nitrat/Phosphatmangel vor - ein NPK Dünger schafft da Abhilfe.
    Wenn der Besatz drin ist, und du zusätzlich düngst (keine Angst, den Garnelen macht der Dünger nichts), anfangs immer mal nach dem Nitrat Wert schauen, weil dann Futter, und die Ausscheidungen dazu kommen. Aber wahrscheinlich wirst du den Dünger auch dann noch brauchen.
    Und eine tägliche Düngung mit Mikronährstoffen (Eisen, Kupfer...) ist für die Pflanzen auch von Vorteil. Ebenso wie CO2, aber da muß jeder selber wissen, wie anspruchsvoll er beim Pflanzenwuchs/den Pflanzenarten ist. Froschbiss jedenfalls wächst auch ohne CO2, braucht aber wirklich ordentlich Nährstoffe, und mag es nicht, mit zu viel Licht "bebrezelt" zu werden, wie ich bei meinem leider feststellen musste :mad:
  9. TwoTigers
    Offline

    TwoTigers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    TwoTigers 25 November 2011
    Prima, danke für die Antworten,
    Ich glaube das dann meine 20Watt Lampe vielleicht auch zu hell ist.
    In beiden Becken ist Depotmix, bei den Fischen hab ich bisher mit J*L Tagesdünger gearbeitet, mich das aber im zukünftigen Garnelenbecken nicht getraut.
    Dann werde ich mal vorsichtig Düngen.....
    Sind alle NPK Dünger für Garnelen unbedenklich?

    Scönes Wochenende
    Gesa
  10. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    2.649
    Garneleneier:
    19.845
    Öhrchen 25 November 2011
    hi
    Daran liegt's. Das mag die Pflanze nicht. Versuch's mit Pistia/Muschelblume, die steckt das zumindest bei mir besser weg.
    Düngen kannst du trotzdem, sowohl Mikro als auch Makrodünger. Die Bestandteile sind so aufbereitet oder liegen in so geringen Konzentrationen vor, dass sie Wirbellosen nicht schaden.
    Natürlich darf die Nitratmenge nicht ins Unendliche steigen, aber um die 10mg/l dürften auch empfindlicheren
    Garnelen nichts ausmachen.
    1 Person gefällt das.
  11. TwoTigers
    Offline

    TwoTigers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    TwoTigers 25 November 2011
    Danke, das mach ich so!
    Und mein Froschbiß kommt dann eben oben auf mein geplantes Mini-Techniklos-Becken für Schnecken.
    Gruß
    Gesa
  12. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    231
    Crissi 25 November 2011
    Hi,
    was die Lampe angeht muss ich sagen, das meine auch 20Watt (Aufsatzleuchte) drüber haben.
    Ich habe allerdings keine Probleme mit Verfärbung der Blätter, sondern meine sind satt grün und
    vermehren sich sehr gut.
    Es kann sich natürlich anders verhalten wenn sie vorher "weniger" Licht hatten und dann ein wechsel stattfindet.
    Ich denke aber mit Dünger sollte es sich nach kürzer Zeit auch wieder bessern.

Diese Seite empfehlen