Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückwandbau für Fächergarnelen - neues Strömungsbecken :) 220l

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von Flusi, 27 Juli 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Flusi
    Offline

    Flusi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    120
    Flusi 27 Juli 2012
    Hallo Ihr!

    Endlich ist es soweit und ich kann Bilder vom Bau unserer ersten selbstgemachten Rückwand posten. Das ganze ist ziemlich aufwendig, macht aber zu zweit wirklich Spaß (*in zement panschen *yay*).

    Materialienübersicht für den Bau der Rückwand:
    - 5kg Zement (Portlandzement) ca. 4 €
    - 3 Platten Styropor 3 €
    - Styroporkleber 7 €
    - Epoxydharz von Breddermann, E45TM 18 €
    - 3 Mangrovenwurzeln 30 €
    - Aquariensilikon 6 €
    - Aquarienkies 10kg (auch für den Boden), 10 €

    Als erstes ist zu sagen, das sich die Einlaufzeit des Aquariums um etwa 1-2 Wochen verlängert, da man sicher gehen sollte ob man korrekt und gut versiegelt hat. Wenn nicht, der Zement sorgt dafür das der PH Wert stetig steigt, also sollte man täglich die Werte nachmessen.
    Gefiltert wird momentan über Aktiv Kohle um wirklich jeden Schadstoff heraus zu bekommen, der eben herauszubekommen ist, normalerweise ist Epoxydharz aber ungifitg, wenn man es korrekt anmischt (wir haben eine Waage genommen).

    Weitere Materialien:
    - 4 Meter PVC Schlauch, auch 1 Woche gewässert vorher 4 €
    - 2 Aquaball Power heads insgesamt 50 €
    - 1 Eheim Ecco 300 83 €
    - Filtermatte 6 €
    - Alu L-Profil 2 €
    - Rheinkies grob 15 kg (aus dem alten Becken) 4 €
    - Rheinkies feinere Körnung 25 kg (aus dem alten Becken) 4 €
    - 4 Gardena T-Stücke für Schlauchverbidnungen 16 €
    - 4 Gardena Eck-Schlauchverbindungen. 16 €
    - Acrylfarbe zum anmalen der Rückwand

    Hier eine kleine Übersicht des Aufbaus meines 60er Beckens:
    [​IMG] [​IMG][​IMG]

    Ähnliches Prinzip wurde für das 220er benutzt.

    Sooo nun zur Rückwand... ;-)

    Erstmal so grob die Übersicht..
    [​IMG]

    Okay, dann gings los,.. Styropor kann man wunderbar brechen und mit dem Schraubenzieher oder den Händen bearbeiten. wir schafften somit shcon einmal Tiefe in die Rückwand. Zuerst platzierten wir aber die Wurzeln und malten um diese herum, damit wir wussten, wie viel Platz wir lassen müssen.
    Um Erhöhungen zu machen, brachen wir einfach Stücke heraus und klebten diese mit Styroporkleber auf der einer unteren Platte fest. Alternativ kann man auch aus den Platten herausschaben.
    [​IMG]

    Dann ging es an das Zementmischen. Um eine Dekorative Struktur zu bekommen mischten wir Aquariensand drunter. Dann platschten wir einfach alles mit dem Gemisch voll, ganz großzügig verteilt. Auf den frischen Zement wurden die Wurzeln hereingedrückt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das ganze trocknete dann 4 Tage lang in einem Kühlen Raum. Nicht in der Sonne, das gibt Risse im Zement, weil das Wasser so schnell verdunstet.

    Als die ganze Sache trocken war, ging es ans Bemalen mit Arcylfarbe. Eigentlich wollte ich die Wand sandfarben machen, dies hätte man ganz einfach machen können, indem man auf das nasse Epoxydharz einfach den Kies drüber streut... allerdings entschieden wir uns für ein braun-grau.. ^^"

    [​IMG]

    Epoxydharz glänzt sehr wenn es trocken ist, wer den Effekt nicht mag, kann es abschmiergeln. :-) Ich dachte mir aber das die Wände und der Mangrovenähnliche schlamm ja auch glänzt, also hab ich es gelassen.Hinter die Wurzeln haben wir großzügig epoxydharz gegossen.
    Nachdem das ganze trocken war, stellten wir erstaunt fest, das dass ganze mega stabil ist!

    Hier die Wand im Aquarium:
    [​IMG]

    Ja... das ganze wurde dann wie gesagt eine Zeit lang im Leer lauf gewässert und über Aktiv Kohle gefiltert....
    doch gestern .... :D

    [​IMG]

    hier die Technik ein bisschen..
    [​IMG]

    Ja.. das ganze läuft jetzt eine Weile ein. Der Filter lief schon seid einlaufen der Rückwand, habe die aktiv kohle getauscht und filtere neu darüber. Wasserwerte sind gut. Mangrovenwurzeln haben auch nicht gefärbt.

    Heute gabs eine Animpfung, die eigentlich nicht benötigt wird, aber es ist ja nichts chemisches, schaden tuts keinem.

    Nun geht es bald daran die kleinen Kerlchen umzusetzen, dies natürlich sehr langsam. Mal zwei, irgendwann dann drei.. :-)

    Hier noch ein paar Bilder von den baldigen Einwohnern des 220 l Beckens:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ja das wars so erstmal. Ich hoffe euch gefällt mein kleines Bauwerk. Theoretisch habe ich noch material über um noch 3 Wände zu bauen.

    Liebe Grüße

    Flusi
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Flusi
    Offline

    Flusi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    120
    Flusi 2 August 2012
    Die ersten Einwohner sind eingezogen :-)
    1x red Fire
    2 x Amanogarnele
    15x Rosa udn Blaue Posthornschnecken

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    werte sind weiterhin unverändert und sehr stabil. Aquarium wird tägluch mit ein wenig Futter angefüttert. pflanzenwachstum ist herrvoragend. Ich bin gespannt :-)
  4. buffy
    Offline

    buffy GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    3.380
    Garneleneier:
    13.475
    buffy 2 August 2012
    Hallo Flusi,

    wunderschön dein neues Aq. Gefällt mir wirklich sehr, da hast du dir viel Mühe gegeben. :clap:
    Ich bin mir sicher deinen Tieren wird es auch gefallen.
  5. Carcinus
    Offline

    Carcinus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    Carcinus 3 August 2012
    Hallo,
    mir gefällt der wirklich Habitatsnahe Aufbau des Aquariums.
    Das einzige was mich noch störer würde sind die Strömungspumpen.
    Kannst du die nicht noch verkleiden?
    Wie wäre eine Sichtblende in Steinoptik auf Basis einer Styroporplatte?

    MfG
  6. Flusi
    Offline

    Flusi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    120
    Flusi 3 August 2012
    Hallo,

    Vielen Dank! :-)
    das haben wir auch überlegt, bzgl. den Pumpen bei 3stück sieht man halt viel.. wir haben uns aber eine ALternative ausgedacht. Wir binden Javamoos an dünne Wurzeläste und setzen/binden die an den Schlauch und an die Pumpen. Bestellt habe ich es auch schon :-) Wenns kagge aussieht müssen wir uns was anderes überlegen.. vll. ist diese Blende eine supi Idee :)

    Grüße
  7. Flusi
    Offline

    Flusi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    120
    Flusi 11 August 2012
    Hallo,

    hier mal ein update.
    Vor ein paar Tagen sind meine lieben Garnelen umgezogen, und Ihnen gefällt es sichtlich. Auch habe ich schon ein paar Kardinälchen zugesetzt sowie Spritzsalmler und zwei Riesenflossensauger und kleine Red fire. Auch mein Sebastian die Gabun fühlt sich sichtlich wohkl und die Rückwand kommt super an, auch die Höhlen hinter den Wurzeln werden genutzt.

    Alle fühlen sich pudelwohl. Aufgestockt wird erst Ende des Monats. Die Wasserwerte haben sich nicht mehr verändert, sind gleich... ich messe jeden Tag. :-p

    Mir wurde mal gesagt, das die Diffusor Blasen bei den Fächergarnelen nicht ankommen, allerdings haben meine die Wahl in den Bubbels oder ohne Bubbels in der Strömung zu sitzen, sie bevorzugen aber die Diffusor Seite!

    Hier mal ein paar aktuelle Fotos ;-)

    Das ganze Aqua im Überblick, leider noch kein Javamoos angekommen zum abdecken der Power heads ;(
    [​IMG]

    Auch die Amanogarnelen fühlen sich sichtlich wohl...! Das Mädel is tragend :-)
    [​IMG]

    Der Riesenflossensauger
    [​IMG]


    Hier ein Gruppenmahl meiner vier Dornenfüßchen..
    [​IMG]

    Guckguck! Red fire :)
    [​IMG]


    Werbendes Kardinälchen..
    [​IMG]

    Und zu guter letzt... Sebastian!
    [​IMG]

    [​IMG]

    Demnächst mehr. Mittlerweile find ich es noch schöner, die Pflanzen wachsen gut und die Posthornschnecken machen Ihre Arbeit und legen auch fleißig Eier.

    Liebe Grüße

    Flusi
  8. Flusi
    Offline

    Flusi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    120
    Flusi 29 August 2012
    Huhu Ihr :-)

    Hier mal wieder ein paar neue Fotos.
    Ich habe den ersten Schlauch eines powerheads mit Javamoos abgedeckt. Ich hoffe man kann es erkennen.
    Die Kupfersalmler benutzen es schon als Laichstation [​IMG]
    [​IMG]
    Ein Ohrgitterharnischwels
    [​IMG]
    Sebastian auf Futtersuche
    [​IMG]
    [​IMG]
    Und ein Riesenflossensauger
    [​IMG]
    Nochmal das ganze im Überblick.
    [​IMG]

    Es wächst sich langsam wirklich zu, bin mir nicht sicher ob ich noch was an pflanzen reinpacken soll ;(

    Achja.. hier mal was interessantes... die Temperatur stieg über das letzte Wochenende im Aquarium auf 30 Grad, aufgrund der 38 grad draußen [​IMG] Diese hat sich nun reguliert - ist wieder runter, dadurch verdunstete einiges an Wasser, was ich heute aufgefült habe.
    Leider ist mir heute noch eine Lampe ausgefallen... aber dieses schummrige Licht hat den Spritzsalmlern sehr gefallen... schaut mal :-)...

    http://www.youtube.com/watch?v=_UMrI...ature=youtu.be

    :-) Fand es niedlich irgendwie.

    Grüße Flusi

Diese Seite empfehlen