Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Projekt Zwergganelen

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Alex1996, 7 November 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 7 November 2017
    Hallo

    Ich widme mich mal der Haltung der Neocaridinia.
    Welche Art genau weiß ich noch nicht genau, da die Garnelen in einem mir unbekannt Aquariumfachhandel gekauft werden und ich noch nicht weiß, welche Arten er besitzt. Bevorzugen würde ich Garnelen mit einem schönem rot :D

    Das Aquarium wird nun schon seit ca. 4 Wochen eingefahren und mit dem Wasser aus dem Aquarium meiner Schwester gestreckt.

    Als Bodengrund habe ich einen Natursand. Pflanzen sind bis jetzt nur Vallisnerien (oder wie man diese schreibt) und eine mir unbekannte Pflanze (das Schild mit dem Namen wurde schon weggeschmissen).
    Als Filter habe ich den normalen Dennerle Filter, der schon im Komplettset inkludiert war, ebenso wie das Licht. Den Filter habe ich mal sporadisch gesichert, mit einer Strumpfhose (wie auf den Bilder. Zuerst mal so, mal sehen ob ich einen Babyprotect bekomme)
    Wie gesagt das Aquarium ist ein Dennerle Komplettset mit ungefähr 20 Litern.
    Auch eine Wurzel ist drinnen. Ich glaube es war eine Mangrovenwurzel. Die Qualle die man sieht, hat mir meine Family angedreht :D
    Alle Einrichtungsgegenstände wurden tagelang gewässert ebenso wie die Pflanzen.

    Auch Bewohne befinden sich schon drinnen. So komische kleine fast durchsichtige Schnecken und dann noch eine von mir vermutete Blasenschnecke (die, so meine Vermutung, schon Eier gelegt hat. Zumindest sieht es so aus, aber ich werde es beobachten)

    Die Wasserwerte kann ich nicht sagen, da ich in den nächsten Tagen mal einen Test machen werde. (Habe aber nur die Streifen, doch zur Orientierung sollten diese reichen :D)

    Aber nun Bilder. Das erste Bild entstand nach 2 Wochen einfahren und zwischen den beiden Bilder liegt eine Woche. Wie man sieht sind die Pflanzen schon gut gewachsen. Und entschuldigt die miese Qualität aber die Fotos sind mit dem Handy gemacht worden

    1. Woche komprimiert.jpg


    2. Woche komprimiert.jpg

    Wenn jemand einen Tipp hat immer her damit. Bin immer für Verbesserungsvorschläge offen.
    Ansonsten freut es mich, wenn ich mein kleines Projekt verfolgt
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2017
    Heizung gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 22 November 2017
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    14.329
    Garneleneier:
    5.915
    Heizung 7 November 2017
    Hallo Alex.
    Das schaut doch schon recht gut aus.Wenn die Pflanzen erstmal richtig angewachsen sind und gut wachsen dann schauts nochmal gleich ganz anders raus.
    Das da anfangs paar Blätter absterben ist auch normal nur würde ich die entfernen und nicht im Becken lassen.

    Damit würde ich persl. sofort aufhören.Nimm normales Wasser was du später auch nimmst.
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2017
    nupsi gefällt das.
  4. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 7 November 2017
    Hallo

    Natürlich werden die Blätter entfernt, nur entstanden die Fotos vor der Pflege :D
    Ist es in Ordnung wenn ich ein paar abgefallene Blätter für die Schnecken drinnenlasse?

    Und ja ich freue mich schon, wenn die Pflanzen ordentlich gewachsen sind. Jetzt bin ich nur auf der Suche nach in Vitro Moos. Nur leider bietet es keiner an. Mal sehen ob ich es bald mal in den neuen Aquariumfachhandel schaffe und ob diese dort etwas passendes für mich haben. :arrgw:

    Keine Sorge beim Wasserwechsel nehme ich natürlich normales Wasser. Nur als ich die Schnecken gesehen habe, habe ich beim ersten Befüllen etwas Wasser aus dem Vorhanden Aquarium genommen (ist nur normales Leitungswasser ohne Zusätze) wegen der Schnecken.
    Keine Sorge das war nur 1 mal so und wird dann auch nicht mehr gemacht. Der Aquariumfachhändler, von dem ich die Pflanze hatte, wurde beim Bemerken der Schnecke kontaktiert und dieser meinte, dass es kein Problem wäre beim ersten Befüllen etwas Wasser vom anderen zu nehmen. :)
    Ich glaube ich habe mich da ein wenig falsch ausgedrückt beim ersten Post :yes:

    Aber danke für deine Antwort. Freut mich wenn es schon mal ein guter Ansatz ist :D

    LG
    Alex
  5. Catfu
    Offline

    Catfu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.626
    Catfu 7 November 2017
    Hallo Alex,
    das sieht doch schon gut aus, aber ein bisschen Moos an der Wurzel wäre noch fein.
    Und ich hoffe, die qualle kommt noch raus, bevor die Garnelen einziehen ;)

    Die Pflanze mit ohne Namensschild ist übrigens:
    Kleine Ambulia - Blütenstielloser Sumpffreund / Limnophila sessiliflora

    Viel Spass und Glück mit deinem Projekt.

    Gruß
    Guido
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    6.638
    Garneleneier:
    172.063
    nupsi 7 November 2017
    Hi Alex,

    fängt gut an. Du bist für Kritik offen? Ich habe welche :zopf:

    Ich finde, der Cube sollte eine dunkle Rückwandfolie bekommen (im Komplettset ist eine dabei, meine ich mich zu erinnern). Denn mit einer undurchsichtigen Rückwand wirkt der Cube wesentlich schöner und erhält optisch mehr Tiefgang. Kannst ja einfach mal schwarzes Papier oderso dahinter halten, dann siehst Du, was ich meine.

    Zu Beginn wirkt es immer etwas kahl. Aber das wird schon zurecht wachsen. Eine grüne lebende Rückwand ist immer chic in einem hohen Cube.
    Ich finde die Qualle übrigens super klasse :yes: Aber ich habe mir solche Deko nie gekauft, weil ich einfach nicht weiß, ob die Dinger Weichmacher oder anderes Ungemach ans Wasser abgeben könnten. Garnelen sind ein bisschen empfindlicher wenn es um Schadstoffe im Wasser geht.

    Warum muss es in vitro Moos sein? Wenn Du "gebrauchtes Moos aus einem laufenden Garnelenaquarium" nimmst, kann außer vielleicht Schnecken kaum etwas mitreisen. Schau doch mal hier im Marktplatz, bestimmt wirst Du mal fündig. Günstig und "sicher".

    LG
    Tanja
  7. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 7 November 2017
    Hallo

    Ja nach Moos halte ich schon Ausschau ist aber leider eher schwer zu finden.
    @Catfu darf ich fragen warum du die Qualle rausgeben würdest?
    Und danke für den Namen der Pflanze :D

    @nupsi Ja das ist mir klar, dass es zu Beginn kahl aussieht. Ich hoffe, dass es schnell zuwächst :D
    Und die Idee mit der Rückwand werde ich mal schauen. Ich habe nur Angst, dass es in meinem Zimmer dann zu dunkel wirken könnte, da ich schon eher dunklere Möbel habe :D

    Leider ist es sehr schwer in meiner Umgebung Wasserpflanzen zu bekommen. Und diejenigen die Moose verkaufen, geben keine kleinen Portionen her. Die sind alle zu viel für meine Aqua. Aber beim Marktplatz werde ich mal schauen. Vielleicht finde ich da ja doch was :D

    Die Qualle war in der Dekoabteilung für Aquarien, da dürften doch keine Schadstoffe drinnen sein. Aber ich schaue mal, ob ich die Beschreibung finde und werde die Werte dann beobachten. Und wie meinst du das mit dem Weichmacher? Sorry dass ich so blöd frage *versteck*

    LG
    Alex
  8. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    6.638
    Garneleneier:
    172.063
    nupsi 7 November 2017
    Hallo Alex,

    es gibt leider im Bereich "Aquariendeko" so einige bösartige Artikel. Viele bunte Sachen geben Schadstoffe ab, Weichmacher können z. T. auch von billigem ummanteltem Kies abgegeben werden. Ist mir schon schmerzhaft begegnet, meine Garnelen starben zu Hauf an einer schleichenden Vergiftung. :(

    Kennst Du vielleicht aus dem Alltag: Ich hab mir mal einen neuen Brauseschlauch für die Badewanne gekauft. Der Schlauch war lustig lila und... roch extrem. Nach... Gummi? Nein nach Weichmacher. Es dauerte Monate, bis der Geruch wich. Neulich kaufte ich Luftschlauch (für die Aquaristik) auf der Messe. Der Schlauch riecht so stark, ich mag ihn nicht verwenden.

    Ob nun die Qualle (Drachen gibts aus der Serie auch, die gefallen mir sehr) eventuell Weichmacher abgibt, weiß ich wie gesagt nicht. Ich sag mir nur, aus der schlechten Erfahrung heraus, wenn ich mir unsicher bin, lasse ich es einfach bleiben.

    LG
    Tanja
  9. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 7 November 2017
    Hallo

    Danke für die Antwort.
    Einen starker Geruch habe ich beim Auspacken nicht wahrgenommen und auch nach dem Putzen und wässern war kein starker Geruch zu riechen.
    Ich habe nachgesehen und das Material ist Silikon.

    Ich werde die Wasserwerte einfach mal beobachten. Noch kommen ja noch keine Garnelen rein.

    Wie gesagt ich bin über jeden Tipp dankbar und auch über die Erfahrungen die gemacht wurden.
    Die Qualle werde ich einfach mal beobachten und immer wieder mal daran riechen :D
    Sollte ich mir unsicher werden, gebe ich sie heraus und mache einen großen Wasserwechsel.

    LG
    Alex
  10. Laura G
    Offline

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    783
    Garneleneier:
    16.634
    Laura G 8 November 2017
    Hi Alex,
    das ist doch ein prima Start.
    Ich fänd eine Rückwand auch sehr schick.
    Ich bin mir nicht sicher, ob du mit der stark wachsenden Vallisnerie im Vordergrund so glücklich wirst. Die würde ich eher nach hinten setzen.
    Schau mal, dass du schöne rote Noecaridina bekommst.
    Red Fire oder Sakura. Für die passt der Sandboden auch gut.
    Caridina (z.b. die schönen rot weißen) würde ich dir bei deinem Setup abraten.
    Ich glaube, einen Schluck mehr Wasser könntest du noch ins Becken geben. Jeder Liter zählt.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    Hast du eher hartes oder eher weiches Wasser?
  11. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 8 November 2017
    Hallo

    Gerade nur sehr kurz, da ich gerade im Stress bin.

    @Laura G Danke für dein Lob.
    Die Rückwand werde ich noch ausprobieren :D
    Naja mal sehenbwie die Vallisneria wächst. Kann sie ja immer noch umsetzten :D Rein vom optischen her gefällt es mir so schon gut.

    Wenn dann würde ich für den Anfang sowieso Neocaeidinia nehmen. Die Sakura gefällt mir sehr gut muss ich sagen.

    Ja mit dem Wasser hast du wohl recht. Da sowieso ein WW diese Woche ansteht werde ich da mehr Wasser reingeben. Danke für den Tipp.

    Ich glaube mich zu erinnern dass wir eher hartes Wasser haben. Wir wohnen in eine Gegend wo das Wasser sehr kalkhaltig ist.

    LG
    Alex
  12. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 12 November 2017
    Hallo

    Wieder ist eine Woche vergangen und es wird Zeit für ein kleines Update.

    Die Rückwand habe ich probehalber mal hingehalten, bin mir aber noch nicht sicher ob ich das so möchte. Wie habt ihr eure Rückwand befestigt? Mit Klebeband will ich es eher nicht machen (haben es bei einem Terrarium mal gehabt und die Klebespuren sind immer noch vorhanden)
    Wie gesagt wurde diese Woche ein WW gemacht (ok gut heute :D) und davor wurden die Werte von mir gemessen. Benutzt habe ich einen Tetra 6in 1 Streifen (ich weiß nicht das beste, doch als Richtwert sollte es genügen)
    Werte sind:
    Chlor (Cl³): 0 mg/l
    pH-Wert: 7,6
    Kh: 10°d
    Gh: 8d
    NO²: 0 mg/l
    NO³ zwischen 10 und 25 mg/l

    Laut Test ist dieses Wasser sicher :D Aber ich werde mich noch mal nachsehen für welche Neocaridinia dieses Wasser am besten ist.

    Etwas interessantes habe ich diese Woche auch noch gefunden. Bei einer Vallisneria habe ich, so meine Vermutung, Schneckeneier gefunden. Hier ein Foto (keine Meisterleistung, aber das beste was mein Handy und ich zustande gebracht haben)

    Schneckeneier komprimiert.jpg

    Ich habe euch ja auch von meinem ungebetenen Gast, der Schnecke, erzählt. Irgendwie habe ich das kleine Ding liebgewonnen.
    Hier ist es

    Schnecke komprimiert.jpg
    Schnecke Seitenansicht komprimiert.jpg

    Auch eine unbekannte Schneckenart hat sich angesiedelt. Ich zählte heute 5 Stück

    Schnecke unbekannt komprimiert.jpg

    Und natürlich gibt es noch eine Gesamtansicht des Aquariums. Ein wenig trüb, da es nach dem WW war und ja

    3. Woche komrimiert.jpg

    Und ja ich weiß nicht besonders schön gemacht, nur habe ich mich bei den Pflanzen nicht so getraut das Wasser zu säubern :whistling:
    (Ignoriert den Teststreifen, dieser ist schon ein wenig her und ich wollte die Streifen vergleichen)

    Aber man sieht, die Pflanzen sind ein wenig gewachsen und das Aquarium sieht, meiner Meinung, immer mehr nach "Landschaft" aus.

    Nach Moos konnte ich mich in unserem Fachhandel noch nicht umsehen, da ich einfach keine Zeit hatte und auch nächste Woche sieht es da eher schlecht aus. Vielleicht komme ich am Samstag hin und eventuell sogar mit Garnelen zurück, sofern die Werte passen und ich eine schöne Art finde. (Ich muss ein wenig mit dem Garnelenkauf warten, bis meine große Schwester die Fische besorgt, da wir dort gemeinsam hinfahren und sie dort Fische holt (habe nämlich noch kein eigenes Auto, leider, aber das dauert auch nicht mehr so lange))
    Bis dahin darf noch alles wachsen und gedeihen :D
    Ich hätte zwar Moos hier angeboten bekommen, nur war mir da der Versand ein wenig zu teuer muss ich gestehen. Ich danke trotzdem nochmal :D

    Wie immer freue ich mich über eure Meinung, Verbesserungsvorschläge und Tipps. Oder ihr sagt mir, was ich anders hätte machen sollen. Ich könnt mir aber auch ruhig sagen was euch gar nicht gefällt.

    Für Fragen bin ich offen.

    LG
    Alex
    TheCK gefällt das.
  13. EviL
    Online

    EviL GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    820
    EviL 12 November 2017
    Sieht doch schonmal gut aus. Hat irgendwie etwas Natürliches. Das eine sind Blasenschnecken und das andere scheinen Posthornschnecken zu sein. Ich hab mittlerweile angst bekommen vor neuen Pflanzen und Moosen. Wegen eingeschleppten Parasiten wie zB. Planarien.

    Aso ja, den Dennerle Eckfilter solltest du ganz mit dem Strumpf überziehen und kauf die bloß nicht das Babyprotect. Die Schwachstellen sind unten das runde Ding mit den Einsaugschlitzen und da wo der Filterkasten zusammengeklipst wird sind die Spaltmaße zu groß. Sprich, das Babyprotect nützt gar nichts.
    Red da aus eigener Erfahrung und gibt dazu hier im Forum auch Erfahrungen bzw. Umbauvorschläge zu.
    nanofilter.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2017
  14. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    1.606
    Garneleneier:
    21.950
    shrimpfarmffm 12 November 2017
    Ist ja auch recht klein aber die Garnelen finden's wirklich fein ;)

    Christmas-, Java- und Weepingmoos wären z.b. leicht zu pflegende Klassiker.
    Auch sehr beliebt ist Süßwassertang. Eine wunderbare Einsteigerpflanze!
  15. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 12 November 2017
    Hallo

    @EviL Danke für das Lob :D
    Und auch danke für die Bestimmung der Schnecken. Dann lag ich mit meinem Raten bei der Blasenschnecke ja doch richtig :D Ich dachte immer, dass Posthornschnecken größer seien aber vielleicht wachsen sie ja noch.
    Pflanzen kaufe ich auch ungern bei anderen Aquarienbesitzern. Deswegen habe ich die Pflanzen auch sehr lange wassern lassen.
    Also passt es einigermaßen so wie ich es bei meinem Filter notdürftig gemacht habe?

    @shrimpfarmffm Danke für deine Vorschläge der Moose. Dann werde ich mal gezielt nach diesen Ausschau halten :thumbup:
    Vielleicht habe ich Glück und ich finde im neuen Aquariumfachhandel InVitro Moose. Da ich da doch ein besseres Gefühl hätte. Vor allem gewöhnen sie sich da gleich an meine Wasserwerte und hatte nicht erst andere Werte. Ich denke, dass das für sie besser ist.

    Danke für eure Vorschläge und auch die Erfahrung mit dem Babyprotect

    LG
    Alex
  16. Alex1996
    Online

    Alex1996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    830
    Alex1996 22 November 2017 um 15:43 Uhr
    Hallo

    Da habe ich doch glatt vergessen, am Sonntag meinen Bericht abzugeben :banghead: Dann folgt er eben ein wenig später :D

    Recht viel hat sich nicht getan. Wir waren am Sonntag bei einer Fischbörse (leider keine Garnelen) und habe da 2 Pflanzen ersteigert. Wer findet sie?

    4. Woche komprimiert.jpg

    Ok so schwer waren sie auch nicht zu finden :D
    Das eine ist, laut Verkäufer, Javamoos und bei dem anderen habe ich den Namen schon wieder vergessen :rolleyes: Ich sollte mir echt eine Liste anlegen mit meinen Pflanzen *schon mal plane*

    Aber wie man bei dem Bild erkennen kann, wirkt das alles schon ein wenig voller und sieht auch schon besser aus. Die Rückwand habe ich immer noch nicht befestigt. Die Idee mit Klebeband gefällt mir nämlich immer noch nicht.

    Wasserwechsel wurde auch diese Woche wieder durchgeführt und es sieht nun alles wieder sauberer aus.
    Dieses Wochenende werden wahrscheinlich die ersten Garnelen einziehen. Ich freue mich schon richtig darauf.

    Meinen Bewohnern, den Schnecken, geht es auch gut. Zumindest konnte ich keinen Verlust erkennen. Die Eier an der Vallisneria sind verschwunden, dafür an einer anderen Stelle wieder aufgetaucht. Bin gespannt ob da was draus wird.

    So dann habe ich noch 2 weitere Bilder von euch. Eines von der Seitenansicht und eines von oben, zumindest ein Ausschnitt.

    Obenansicht 4. Woche komprimiert.jpg

    Seitenansicht 4. Woche komprimiert.jpg

    So recht viel mehr habe ich nicht zu erzählen.
    Die Algen an der Scheiben wurden beim Wasserwechsel mit entfernt. Die Bilder sind alle davor entstanden.

    Liebe Grüße
    Alex

Diese Seite empfehlen