Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pogostemon erectus - die Grüne Hölle

Dieses Thema im Forum "Pflanzen" wurde erstellt von vbueschken, 10 Januar 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 10 Januar 2013
    Hallo ,

    mein 80 Aquarium beherbergt als Hintergrundpflanze Pogostemon erectus.

    Was am Anfang wirklich toll aussah entpuppt sich nun als 'Grüne Hölle' :(

    Die Pflanzen vermehren und wachsen sehr gut und sehr schnell - der Boden ist sehr stark durchwurzelt. Selbst 15-20 cm von den Pflanzen entfernt kommen noch feine Wurzeln aus dem Boden nach oben.

    Ich würde jetzt gerne im laufenden Betrieb einen Teil oder alle Pflanzen aus dem Becken nehmen. dabei würde ich natürlich den Boden erheblich aufwühlen, Wurzelreste würden vermutlich im Kies und unter Steinen hängenbleiben.

    Hat jemand ähnliches schon gemacht ? Erfahrungswerte ?

    Gruß
    Volker
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Juli 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 10 Januar 2013
    Hallo Volker

    Das kann ich nicht sagen , bei mir wächst sie auch sehr gut und haben bereits eine länge von 50cm , aber das irgend wo Ableger raus kommen ..NEIN .
    Bei mir bleibt alles schön in einen Busch , also keine Ausläufer .

    LG Jenny
  4. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 10 Januar 2013
    Hallo Jenny,

    sei froh, wenn die Wurzeln bei dir nur moderat wachsen... In einigen Shops wird sie als "...Relativ schnell wachsende Pflanze mit starken Wurzeln..." beschrieben.
    Ach ja, es kommen auch weiter entfernt keine Ableger raus... nur die feinen Wurzeln.

    Aber wie auch immer - wie bekomme ich die jetzt (teilweise) wieder aus meinem Becken, ohne die Garnelen & die Wasserqualität zu gefährden ?

    Volker
  5. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 10 Januar 2013
    Hi Völker
    ja die feinen weißen Wurzeln , habe ich auch nicht jedenfalls nicht 10 oder 20cm Abstände .
    Die Wurzeln wuerde ich einfach abschneiden , wenn du Pflanze im Becken lassen willst .
    So mache ich es zu mindestens mit meiner Sternpflanze . Sie treibt dann nur wieder neu aus .

    LG Jenny
  6. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 10 Januar 2013
    Das ist was ich genau nicht will - ich möchte diese wuchernden Pflanzen los werden !
  7. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 10 Januar 2013
    Hi Volker
    dann mach es doch ganz einfach .
    Schneidest die bis fast zum Ansatz ab und zippelst ( kannst auch ne Pinzette nehmen ) langsam die Wurzeln aus dem Boden . Das dadurch etwas der Boden aufgewirbelt wird ist klar .
    Aber mit ein bissel Gefühl müsste das gehen .
    Ansonsten kommst du wohl nicht drumherum das Becken aus zu räumen .

    LG Jenny
  8. Gambita
    Offline

    Gambita GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    1.151
    Gambita 10 Januar 2013
    Ich habe dieselben Erfahrungen gemacht - was besonders unpraktisch war, weil ich das Becken damals mit einem Bodenfilter betrieben hatte.

    Ich habe die Pflanzen bei einer befreundeten Züchterin im Becken gesehen und fand sie ganz toll. Sie hat mir einen Ableger mitgegeben, der auch sehr schnell angewurzelt ist und weitere Ableger gebildet hat.
    Drei Wochen später sagte mir besagte Züchterin, dass sie festgestellt hat, wie viele und wie starke Wurzeln das Erectus ausbildet - sie hat daraufhin alle Pflanzen aus ihrem großen Becken entfernt. Die reinste Freude, denn die Wurzeln hielten fast den halben Bodengrund fest und am Ende musste sie das ganze Becken neu einrichten ...
    Nach ihrer Mail habe ich das Zeug auch aus meinem Becken entfernen wollen - und ich war erstaunt, was an Wurzeln inzwischen zu dem bisschen Pflanze gehörte.
    Ich würde es nach diesen Erfahrungen nicht mehr einsetzen, so toll es auch aussehen mag.
    1 Person gefällt das.
  9. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 10 Januar 2013
    Hallo Gambita
    ich habe auch einen Bodenfilter mit Soil und Akadama drinn , allerdings habe ich zwischen Soil / Akadama und Filter ein Fliegengitter .
    Ich vermute mal das hier auch der Unterschied des Wuchses / ausbreitung der Pflanze liegen könnte .

    LG Jenny

    Ps. Ich denke es gibt schlimmere Pflanzen die z.b.s. Ausläufer im ganzen Becken verbreiten ( die nicht gewollt sind ) !
  10. Gambita
    Offline

    Gambita GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    1.151
    Gambita 10 Januar 2013
    h hatte unter dem Bodengrund eine 3 cm-Filterschaummatte in fein, darunter einige Zentimeter Tonröhrchen und erst darunter den Bodenfilter ... ;-)
    Und die Wurzeln sind nach kürzester Zeit bis zum Bodenfilter durchgedrungen!
  11. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 10 Januar 2013
    Hallöchen :)

    Also, wenn Du eine Chance hast, das Ganze hinzukriegen, ohne gleich das komplette Becken auszuräumen, dann vielleicht so:

    Pflanzenteppich langsam an einer Stelle anheben und ein sehr feinmaschiges Netz unterschieben. Soviel, wie eben in das Netz passt, dann abschneiden und laaangsam im Netz rausheben. Das eben solange, bis du alles weg hast, was du erwischen konntest. Dabei geht wahrscheinlich viel Bodengrund mit raus. Bodengrund wieder auffüllen hab ich immer mit einer Saucenkelle gemacht.
    So, wie Du das beschreibst, werden sehr wahrscheinlich Wurzelrest irgendwo im Boden bleiben. Ob daraus wieder Triebe kommen, weiß ich nicht. Wenn, dann kommst du um eine komplette Aktion wohl nicht herum. Aber versuchen könntest du es erst mal so.

    Lieben Gruß

    Kirsten
  12. seven
    Offline

    seven GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    50
    seven 10 Januar 2013
    Moin,

    da scheine ich irgendetwas falsch zu machen:
    Bei mir fühlen sich anspruchsvolle Pflanzen wie Rotala Yao Yai wohl und wachsen ohne Ende, nur Pogostemon erectus verharrt bei einer Höhe von 10-15 cm. Dabei soll es eine einfach zu haltende Pflanze sein. :?:
    Kann es sein, dass sie nicht volles Licht möchte? Überlege eh, ob ich die Pflanze etwas umsetze.
  13. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 11 Januar 2013
    Liebe Freunde der Grünen Hölle und des Pogostemon erectus ...
    Vielen Dank für eure vielen Tips (und auch Mitleidsbekundungen ) :D

    Ich habe einige Versuche gestartet und bin zu dem Schluss gekommen - ohne größeren Kollateralschaden bekomme ich die Pflanzen nicht aus dem Becken... :mad:

    Also habe ich heute den Wald etwas ausgelichtet und die größten Stengel rausgezogen (mit reichlich Wurzeln dran) !
    Ich habe einen 10l Eimer voller Pflanzen und kann hier den Bedarf decken... (man könnte 3 große Portionen daraus machen)

    Vorab aber folgende Warnung:
    1. Meckert nicht wenn euer Becken auch durchwurzelt wird :)
    2. Das Pogostemon erectus ist garantiert NICHT Schneckenfrei - Ich hab zum Glück keine Blasenschnecken, aber Posthornschnecken (manche geben dafür viel Geld aus - ich liefer kostenlos einige mit )

    Ich habe so an 5 Euro pro Portion (zzgl. Porto) gedacht... Für Pflanzen im Austausch habe ich momentan leider zu wenig Platz

    Also... wer etwas möchte soll mir nochmal eine PN schicken (vieleicht mit Telefonnummer), dann können wir über Zahlung und Versand sprechen..
    Geht das bei Frost überhaupt ??

    LG
    Volker
  14. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 11 Januar 2013
    Hallo Volker

    ich habe mal auf die schnelle ein Bild gemacht , bei mir sind keine Luftwurzeln . Auch unterhalb der Pflanze ist nichts zu sehen .
    Bei mir bleibt alles zusammen als Busch . Könnte es evtl. sein das es bei dir gar nicht die besagte Pflanze ist .
    Manchmal verkaufen Geschäfte ja was , wo von sie keine Ahnung haben .
    Bild sieht bissel verzerrt aus , da das Becken ein Rundbecken ist und ich von vorne fotografiert habe !und die Pflanze links am Ende steht .
    Die Pflanze ist hier 50cm hoch , Becken 60cm .

    LG Jenny

    [​IMG]

    [​IMG]
  15. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 11 Januar 2013
    Ja, das ist exakt die gleiche Pflanze die ich auch habe !

    Wie gesagt - die Pflanze ist für ihren starken Wurzelwuchs bekannt ... google mal
    Hier mal ein (schlechtes) Handyfoto... aber mann sieht die kleinen Wurzeln die aus dem Kies rausschauen

    wurzeln.jpg
  16. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 11 Januar 2013
    Und hier nochmal ein besseres Bild vom gesamten Becken wie es vor 2 Monaten aussah.
    Jetzt sieht man die Rückwand nicht mehr - die Pflanzen gehen bis an die Wasseroberfläche:
    hölle (1024 x 768).jpg

    Wenn man genau schaut, sieht man unten rechts vor dem Stein auch schon die feinen Wurzeln hochkommen
  17. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 11 Januar 2013
    Hallo Volker

    Ok , dann verstehe ich nicht warum meine das nicht macht :confused:
    ach ich weiss mit meiner spreche ich immer :P, ne Spass bei Seite , aber doch schon recht komisch !

    LG Jenny
  18. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 11 Januar 2013
    Na ja... ich nehme mal an, dass hat was mit Düngung und Licht zu tun :-)
    Ich habe 2 T5 Rören mit Reflektoren drüber... das macht gut hell.
    Außerdem düng ich mit NPK Dünger (auf 5mg NO3) und Eisendünger

    Ach ja... und nicht zu vergessen eine CO2 Anlage ..
  19. booom
    Offline

    booom GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    63
    Garneleneier:
    3.710
    booom 11 Januar 2013
    Hi,
    Schade um das Becken sah echt toll aus auf dem Bild! Die Wurzel ist nicht echt oder? Wie hoch ist denn dein Bodengrund? Vielleicht zu wenig für die Pflanze ;)
  20. vbueschken
    Offline

    vbueschken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    vbueschken 11 Januar 2013
    die wurzel ist nicht echt... aber wirkt sehr natürlich..
    Der Bodengrund ist etwa 5-6 cm hoch
  21. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    197
    jenny82 11 Januar 2013
    Hallo Volker
    Ich dünge mit Seachem Flurish aus einen 2L Bottich da kannst den Pflanzen beim Wachstum zuschauen .:D
    Zu dem kommt noch extra Eisen und Phosphat dazu noch Nitrat .
    Co2 aus der Gasflasche 2x T5 und 2x T8 Leuchten zu dem auch ca 6cm Bodengrund Soli und Akadama.
    So ganz anders liege ich da auch nicht .

    LG Jenny

Diese Seite empfehlen