Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PHS wachsen nicht weiter?

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von drifa, 9 Februar 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. drifa
    Offline

    drifa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    181
    drifa 9 Februar 2010
    Hallo, ich habe eine Frage zu meinen PHS.
    Die im 60er Becken wachsen alle bis zu einer Größe von ca. 1cm heran, größere habe ich noch nie gesehen. Sie scheinen sich aber zu vermehren, denn am Anfang waren es nur 1 oder 2 und jetzt gibt es einige.

    Im Herbst habe ich mehrere in den Miniteich aufm Balkon gesetzt, den ich jetzt vor kurzem reingeholt habe weil ich Angst um meine Seerose hatte.
    Als er aufgetaut war, habe ich eine rote PHS gefunden, die mindestens doppelt so groß wie die im Aquarium ist.

    Warum ist die so viel größer? Futter, Wasser...?
    Ich würd die gern auch im Aqua so groß haben :)

    LG
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 September 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Mairi
    Offline

    Mairi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    221
    Mairi 13 Februar 2010
    In meinem 150cm Becken ist auch eine rosa PHS die 5cm Durchmesser hat :eek:
    Aber nur da. Die PHS den anderen Becken (30l, 80l)sind deutlich kleiner. so 2-3cm.

    Ich lass den Mulm drin. Die Garnelen lieben das. Allerdings ist im großen Becken deutlich mehr Mulm, weil da ein Wabenschilderwels lebt.
    Vielleicht liegt es am Futter. Im großen Becken wird mehr gefüttert, weil der Wabi schon recht groß ist und etwas mehr frisst.
    Da fällt für die Schnecken auch mehr ab. Meine TDS sind da auch größer.
    In den kleinen Becken wird eher sparsam gefüttert, da ist das ja wegen der Wasserwerte ja schon angesagt.

    Was bekommen deine PHS zu fressen?
  4. radelka
    Offline

    radelka Guest

    Garneleneier:
    radelka 13 Februar 2010
    Ich würde jetzt vermuten das es mit der Beckengröße zusammen hängt.
    In meinem 160Liter Becken werden sie eindeutig größer als in den kleenen Garnelenbecken.
    Da bleiben sie auch nur ca. 1cm.
    MfG
    Micha
  5. _Panda_
    Offline

    _Panda_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    _Panda_ 13 Februar 2010
    hallo,

    leg mal ne sepiaschale rein und du wirst staunen wie schnell die wachsen ;) ich hab die in meinem 5,5 liter drin und dort wachsen sie auch!!
  6. drifa
    Offline

    drifa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    181
    drifa 13 Februar 2010
    Die PHS fressen meistens das was von den Guppys übrig bleibt (also nicht viel :D)
    Manchmal gibts eine Scheibe Gurke für die Schneckis, ansonsten stehen Grünalgen auf dem Speiseplan.

    Da die bei euch in den kleinen Becken auch kleiner bleiben mach ich mir jetzt keine Sorgen mehr. Apfelschnecken leben in meinem Aqua immer nur ein paar Wochen, deshalb hatte ich Angst dass die PHS sich nicht wohl fühlen, aber jetzt denke ich es liegt wirklich eher am Futter und am Platz.

    Vielen Dank für die Antworten.
    Lg
  7. Midschdi
    Offline

    Midschdi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Midschdi 15 Februar 2010
    Hallo ich kann segen das hat mit Beckengröße nichts zu tun ...

    Meine Phs werden im 20L Becken viel Größer deshalb kommen die im 60er ausgewachsenen (ca 2cm) ab und zu einzeln in das 20L Becken und wachsen dann auf 3cm an

Diese Seite empfehlen