Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neulings-Aquarium :)

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von Didiftw, 9 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 9 März 2014
    Hallo Garnelenmamas und -papas :)

    Nach vielem Hin und Her und stundenlangem Bücher und Blogs lesen hab ich mich jetzt doch dazu entschieden mir ein kleines Aquarium für Garnelis anzuschaffen.
    Mein Freund war zwar nicht ganz so begeistert wie ich... ("...aber ich kümmer mich nicht drum!") aber jeder braucht ein Hobby, nicht wahr :D
    Im Nachhinein findet er glaube ich auch dass es ganz schön aussieht...

    Erst mal zu mir, ich heiße Diana, bin 21 (fast 22) Jahr alt und komme aus dem schönen Franken.
    Meine Eltern besitzen ein großes Aquarium mit Süßwasserfischen, aber außer den paar Dingen die ich dort mitbekommen habe bin ich blutiger Anfänger in der Aquaristik :switz:
    Trotzdem (oder gerade deswegen?) werde ich natürlich mein bestes geben damit sich die Nelen bei mir wohl fühlen.

    Also gings dann erst mal einkaufen :hehe:
    Habe lange überlegt welches Aquarium ich mir besorgen soll, zuerst war das Fluval Edge mein Favorit, das hab ich mir dann aber schnell wieder aus dem Kopf geschlagen weil es mir einfach zu unpraktisch erschien...
    Hier also meine Ausbeute:
    [​IMG]


    - Tetra AquaArt White Edition 30l
    - Thermounterlage zum Schutz für mein Sideboard
    - Garnelenkies in schwarz
    - Heizstab (wird sich noch rausstellen ob ich den wirklich brauche, im Moment ist er aus und das Wasser bei ca 23Grad
    - Schlauch für den Wasserwechsel
    - Thermometer
    - Wasseraufbereiter (auch bei dem wird sich noch herausstellen ob ich ihn brauche, allerdings ist das Leitungswasser hier nicht besonders Aquarienfreundlich)
    - Teststreifen für das Wasser
    - 1 kleiner Kescher
    - 2 Steinchen

    Ach, und natürlich ein paar Pflanzen :)
    [​IMG]

    Den Nachmittag hab ich dann damit verbracht alles einzurichten...
    Hier stand es dann an seinem Platz:
    [​IMG]

    Und nach ein paar Stunden Arbeit war es dann eingerichtet :)
    [​IMG]

    [​IMG]


    Das Kuba-Perlkraut war ganz schön schwierig in den Kies zu kriegen...so richtig halten mag es nicht :hehe: Hat jemand nen Tipp für mich?
    Die Einlaufphase kann beginnen.
    Bis jetzt sind nur die zwei kleinen Steinchen drin, ich will eigentlich noch Steine oder evtl Äste rein stellen in denen sich die Garnelen später mal besser verstecken können.
    Einziehen sollen später evtl Red Fire oder Red Rilis...
    Bei der Pumpe muss ich mir noch was überlegen, mal sehen ob sie ausreicht, und die Rillen in die das Wasser eingezogen wird muss ich noch irgendwie abdecken bevor jemand einzieht.

    Ich bin für jegliche Kritik oder Vorschläge offen, wenn ich was falsch mache scheut euch nicht mir das zu sagen, ich will schließlich dass die Nelis glücklich werden bei mir :)

    Ich hoffe die Fotos werden bei euch richtig angezeigt, sind leider alles Handyfotos also keine besondere Qualität, seid nachsichtig mit mir :o


    Liebe Grüße!
    goleit, Stromwechsel und Bambel gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Oktober 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Marcel_da
    Offline

    Marcel_da GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    555
    Marcel_da 9 März 2014
    Hey bis jetzt sieht es doch ganz gut aus. Ich persönlich benutz lieber Tröpfchentests anstatt die Streifen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg :D
  4. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 9 März 2014
    Danke! :hurray:
  5. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 9 März 2014
    Zu nicht haltenden Pflanzen:
    Man kann diese Tonröhren nehmen. Einfach unten um die Pflanze machen. Evtl auch vorher im einer wässers damit sich wurzeln drum bilden. Klappt eigentlich immer ganz gut.

    Und wegen dem Filter:
    Was man machen kann, ist eine Strumpfhose drum machen.
    Was immer gut ist und meines Erachtens nicht fehlen darf, ist ein Stück Mangrovenwurzel.
    Ansonsten sind Moose gern gesehen.

    Bei den Steinen sei erwähnt, sehen aus wie kalkhaltige?
    Ist nur für späteren Besatz evtl wichtig. Da dieser die gh des Wassers angeben.
    Gruß


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
  6. Atya
    Offline

    Atya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    161
    Atya 9 März 2014
    Hallo :)
    Sieht schön aus, das Becken, da fühlen sich die Nelen später bestimmt wohl drin :D
    Eine Wurzel kann ich auch nur wärmstens empfeheln, meine kleinen hocken da gern drauf rum
    und sammeln sie ab.
    Was höhlenartiges finden Garnelen auch immer toll :)
    Aber für Handybilder sehen sie ganz schön gut aus, da ist mein Handy nix gegen xD
    LG Atya
  7. Supertani
    Offline

    Supertani GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Januar 2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    90
    Garneleneier:
    334
    Supertani 9 März 2014
    Hi

    schönes Becken für dem Anfang,ich würde dir noch zu einem Mini Oxydator raten.
  8. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 9 März 2014
    Danke ihr Lieben :)
    Nach einer Mangrovenwurzel werd ich gleich mal Ausschau halten :)

    Und so einen Mini-Oxydator werd ich auch noch besorgen...gibts die auch in Baumärken oder muss ich den bestellen? :hehe:
    Ja die Steine sind wohl kalkhaltig...irgendwas Marmorartiges? Also eher schlecht? Zur Not tausch ich die aus.
  9. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 9 März 2014
    Ob sie kalkhaltig sind, kann man mit Essig testen. Sprudelt er ist kalt drin.
    Ist nur wichtig wenn der Besatz der dann rein soll das nicht so mag.
    Den Oxidator kannst mit Glück im Baumarkt bekommen.
    Große Zooläden führen das meist.
    Ansonsten halt bestellen.
    Die Wurzel vorher 3 Tage Wässern. Die saugt sich bisschen voll und Partikel gehen ab.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
  10. niklas96
    Offline

    niklas96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2011
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    660
    niklas96 9 März 2014
    Hallo Diana,

    sehr schöne Aquarium hast du da, das sieht richtig gut aus in Weiß!!

    Ich habe bei mir den Filter i-wann rausgeschmissen, war mir zu klobig, hatte dann einen Aquaball von EHEIM und habe jetzt einen Hang-on-Filter von EHEIM drin, kannst gerne mal in meinem Tagebuch reinschauen, siehe Signatur.

    Zu den Teststäbchen, für den Anfang reichen die aus und wenn später alles läuft brauchst du eigentlich keinen Test mehr, bei mir ist der Tröpfchentest rausgeschmissenes Geld gewesen...
    Aber was das betrifft hörst du von 5 Leuten eh 8 Meinungen!

    Eine Höhle wäre schön oder eine Wurzel, schau mal bei Tom im Shop der hat eine große Auswahl mit original Bildern zu jeder Wurzel, d.h. du kaufst was du siehst.

    Grüße

    P.S.: Kannst ja morgen mal die Wasserwerte posten!
  11. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 9 März 2014
    Danke für die Antworten! :)
    Das erste was ich gedacht habe als ich den Filter eingehängt habe war tatsächlich dass er sehr klobig aussieht :D
    Der Hang-on-Filter sieht da schon besser aus.

    Bei Tom im Shop werde ich mich morgen gleich mal umschauen. Und den wassertest poste ich dann auch mal dann könnt ihr mal mit euren erfahrenen Augen drauf gucken ;)

    Liebe grüße

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
  12. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    1.719
    Garneleneier:
    12.113
    wogi1987 9 März 2014
    Hi Diana,

    ebenfalls schöne Grüße aus Franken :)
    Sieht doch schonmal alles sehr schön aus. Das mit dem HCC, ist für mich auch noch ein Rätsel, wie das manche so schön hinbekommen. Selbst mit der Pinzette könnte ich da jedesmal alles an die Wand klatschen :mad: so ein kleingefusel..

    Red Fire oder Red Rili Garnelen sind eine gute Wahl, als Anfängergarnelen. Sie verzeihen noch den ein oder anderen Fehler.

    Ansonsten Wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Hobby :)
  13. Smithy
    Offline

    Smithy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    539
    Smithy 10 März 2014
    Hallo Diana,

    auch von meiner Seite ein Herzliches Willkommen.
    Hier bist Du richtig gut aufgehoben, wie ich in der letzten Woche selbst erfahren habe.

    Wir haben (fast) das gleiche Becken, welches ich ebenfalls erst gestern eingerichtet habe.
    Das wird bestimmt spannend, wie sich unsere beiden Becken entwickeln :)

    Bzgl. desw Filters habe ich keine Strumpfhose genommen, da diese sehr schnell verstopfen kann.
    ich habe mir ein schwarzes Fliegennetz für´s Fenster gekauft und dieses als Alternative genommen.

    Viel Spaß und viel Erfolg
    Lutz
  14. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 10 März 2014
    Hallöchen!
    Danke Smithy, ich hab mir dein Becken gleich mal angeschaut, das ist ja total süß eingerichtet :) Was ist denn das rechts für eine kleine Höhle im Eck? Die find ich super :D

    Habe vorhin mal einen Teststreifen ins Wasser gehalten. Ich glaube ich weiß jetzt warum viele hier den Tröpfchentest bevorzugen, ist gar nicht so einfach das bei den Streifen genau auszulesen :confused:
    NO3 -> 10
    NO2 -> 0
    GH -> schwer abzulesen, würde sagen ist bei 8
    KH -> scheint mir SEHR hoch, bei 15-20
    pH -> ca 8, auch ziemlich hoch...
    Cl2 -> 0

    Vielleicht sollte ich mir doch noch einen Tröpfchentest zulegen :o
    War heute noch beim Tierfachmarkt um die Ecke und hab nach einem Mini-Oxydator geschaut, gab es leider nicht, also wird der heute bei Tom mitbestellt :D

    Bei welcher Temperatur laufen eure Aquarien denn? Die Temperatur in meinem ist jetzt langsam auf 21° gesunken, und ich überlege ob ich den Heizstab doch anschalten sollte...
    Gestern hat ein Bekannter einen Blick in mein kleines Reich geworfen und meinte dass ich evtl auch einen Krebs reinsetzen könnte (er hatte wohl auch schon mal ein Garnelen-Aquarium). Ich bin da aber ziemlich skeptisch...gibt es denn Krebse die sich mit den Zwerggarnelen verstehen oder ratet ihr mir davon eher ab? Ist das Becken überhaupt groß genug für einen Krebs? Und kann man die alleine halten? Schön aussehen tun die Krebse ja, aber eigentlich waren erstmal nur Zwergis geplant :)

    Liebe Grüße!
  15. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 10 März 2014
    Kommt auf den Krebs an ob du ihn da drin halten könntest.
    Aber selbst cpo's könnten dir schon mal ne Garnele verspeisen.
    Meine liegen derzeit bei 22 grad. Genau wie die Zimmer. ( Frauchen ist ne Frostbeule)


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
  16. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    1.719
    Garneleneier:
    12.113
    wogi1987 10 März 2014
    Da stimmt irgendwas nicht :D


    Wenn du Red Fire oder Red Rili willst, sind die Wasserwerte eher unerheblich. Lediglich der Nitritpeak wäre intressant.

    Den Minioxydator kann man sich in der Regel auch sparen, sollte kein Problem sein, Neocaridina ohne Oxydator zu halten. Aber schlecht ist er mit Sicherheit auch nicht.
    Heizstab brauchst du für Neocaridinas normalerweise nicht. Bei mir und meiner Freundin hatten sie im Winter teilweise nurnoch 12° und waren immer noch munter. Kleine Temperaturschwankungen (Tag/Nacht) soll das wohlbefinden der Tiere auch steigern. Kann ich aber nicht belegen bzw kann ich zwischen den beheizten und unbeheizten Becken keinen Unterschied erkennen.

    Soweit ich weis gibt es die, aber da sollen sich mal die Krebshalter melden ;)

    Mir reichen bisher die Garnelen. Die machen das Becken schon schnell genug voll :D

    Falls du dich für Red Fire entscheiden solltest, kannst mich ja, wenns soweit ist mal anschreiben. Hab da bestimmt ein paar abzugeben und vielleicht wäre es ja auch in der Reichweite einer kleinen Motorradtour ;)

    Liebe Grüße
  17. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 10 März 2014
    Meine liegen bei 22 grad. So wie die Zimmer ;) ( Frauchen ist ne Frostbeule)
    Krebse würde ich nicht mit Garnelen zusammen halten.
    Gibt schon welche die man alleine halten kann. Und spontan fällt mir für ein kleines Becken nur cpo's ein. Ich habe ein blauen Floridakrebs. Der ist aber in einem 112l Becken. Gruß


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
  18. Didiftw
    Offline

    Didiftw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    262
    Didiftw 10 März 2014
    Alles klar dann lassen wir das erstmal mit dem Krebs, erstmal muss ich mit den Garnelen zurecht kommen :D

    Hey super danke, da werd ich auf jeden Fall mal drauf zurück kommen :)

    Ich wohne in Forchheim, ist zwar schon ein Stückchen aber wäre auf jeden Fall möglich sich da irgendwie zu treffen.

    :biggrinjester:LG
  19. Marco26670
    Offline

    Marco26670 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 November 2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    411
    Marco26670 10 März 2014
    Moin Diana,
    also wegen den HCC einfach in kleinen stücken zerlegen und dann einpflanzen,
    wenn da etwas Kies drauf kommt ist nicht schlimm da das HCC dann wieder austreibt
  20. Smithy
    Offline

    Smithy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    539
    Smithy 10 März 2014
    Hi,

    danke für Dein Lob :hurray:

    Die Höhle habe ich von einem Versender bei e**y (pn folgt).
    Ich habe mir auch heute einen Tröpfchentest bestellt, da die Werte mit den Stäbchen einfach sehr ungenau sind.

    Meine Temperatur liegt bei 23,5°C, wobei der Heizer nur von 07:00 - 21:00h läuft, damit sie immer noch die natürlichen Tag / Nacht Temperaturschwankunegn mitbekommen sollen (wenn sie in ein paar Wochen einziehen :) ).

    LG
    Lutz
  21. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    1.719
    Garneleneier:
    12.113
    wogi1987 10 März 2014
    Ja, Forchheim ist ja überhaupt kein Problem. Würde dann aus Richtung Neunkirchen a. Br. kommen, da finden wir schon eine Stelle, an der man die Übergabe machen und eventuell noch auf einen Kaffee trinken oder ein Eis essen kann, auch wenn ich mich in Forchheim kein bisschen auskenne. Aber du kennst da ja bestimmt was ;)

Diese Seite empfehlen