Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neues Sulwesi-Becken läuft ein :-)

Dieses Thema im Forum "Garnelen aus Sulawesi" wurde erstellt von Salutaris, 24 April 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Salutaris
    Offline

    Salutaris GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Salutaris 24 April 2012
    Hallo zusammen,

    ich gehe jetzt auch mal unter die Kardinals-Pfleger, versuche es zumindest.

    Das Becken läuft seit dem Wochenende, ist ein Aquael mit 10 Litern. Das Wasser kommt aus der Osmose-Anlage, das ich mit Sera Mineral Salt aufhärte. Ich lasse es seit Beginn mit mindestens 29 Grad Celsius laufen, damit die wachsenden Algen an die Temperaturen auch gewöhnt sind. Würde man die Temperatur erst einstellen, wenn die Garnelen reinkommen, wäre die Gefahr groß, dass der Aufwuchs das nicht aushält und abstirbt. Das wäre nicht so dolle.

    Sonst warte ich erst mal ab, wie das so einläuft. Innen gibt's nur ein bißchen Kies und Steine. Ein Pflänzchen noch, aber recht viel Platz zum Verstecken und viele Steinflächen, um möglichst große Flächen zu erhalten, auf denen sich Aufwuchs bilden kann.

    Bei der Beleuchtung bin ich mir ein wenig unschlüssig. Ich nehme erst einmal die mitgelieferte Röhrenlampe. Allerdings könnte das für die Kardinäle ein wenig hell sein. Wenn ich mir nämlich überlege, wo sie so leben (schon bei 5 Meter unter dem Wasserspiegel, wie ich gelesen habe), sollte das Licht schon ein wenig dunkler sein. Mir kamen da dimmbare LED-Leuchten in den Sinn, die auch in verschiedenen Lichtfarben scheinen können. Die haben auch den Vorteil, sehr sparsam mit Energie umzugehen. Für Anregungen und eigene Erfahrungen wäre ich da dankbar.

    Grüße und einen schönen Abend
    Daniel
    sulawesi_20120424.jpg
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Juli 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. bambu
    Offline

    bambu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    35
    Garneleneier:
    570
    bambu 25 April 2012
    Moin Daniel,

    erst einmal willkommen im Club.
    Zu deinen Bedenken bezüglich der Beleuchtung möchte ich dich beruhigen. Das Licht ist schon ok, schließlich möchtest du ja auch einen gewissen Algenwuchs fördern. Led ist auch eine Möglichkeit sein Becken zu beleuchten, aber damit solltest du dich später beschäftigen. Das ist nicht mal eben gemacht und wird dich auch einige Taler kosten.

    Ich möchte dich hier nicht kritisieren, jeder bastelt sich sein Becken so zurecht wie es einem gefällt. Dennoch sehe ich einige Punkte, über die es sich lohnt nachzudenken.


    • Dein Filter scheint ein kleiner Standard E-Filter zu sein. Ich halte die Filterfläche für zu klein und du wirst dein Becken zusätzlich belüften müssen um den PH anzuheben. Ein HMF leistet hier bessere Dienste.
    • Wenn du tatsächlich Pflanzen in deinem Sulawesi Becken pflegen möchtest benötigst du eine gewisse Bodengrund Höhe. Meiner Erfahrung nach ist es jedoch notwendig den Bodengrund von Zeit zu Zeit zu reinigen, sonst kippen dir die Tiere um. Ich habe nur so viel Grund im Becken dass der Boden grad bedeckt ist. Das ist dann einfach zu reinigen. Ich verzichte ganz auf Pflanzen. Ein wenig Moos, das reicht mir.
    • Wie bereitest du das Wasser auf? Mit Sera Salz ja aber benutzt du dafür ein Leitwert Messgerät?
    • Temp. Von 29°C ist ok 27-28°C ist aber auch ausreichen.
    • Du nutzt Schieferplatten für deinen Aufbau im Becken. Kann gutgehen, muss aber nicht. Außerdem sind diese Platten recht glatt, Poröserer Steine haben eine größere Oberfläche zum abweiden. Ich bevorzuge im Augenblick Steine, die aus der Nähe von Sulawesi kommen.

    Ich wünsche dir aber viel Spaß mit dem Becken.
  4. Salutaris
    Offline

    Salutaris GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Salutaris 30 April 2012
    Hallo Sven,

    mit dem Filter hast du schon recht. Da habe ich mir einen anderen besorgt, und zwar eine Luftheber mit einem Rundum-Filter. Kein schlechtes Modell, das ich bisher nicht gesehen hatte. Den habe ich von einem befreundeten Aquarianer bekommen, der hatte den noch rumstehen. Muß ich mal ein Foto einstellen, ob da jemand die Marke kennt. Ein Hamburger Mattenfilter wäre auch gegangen, aber der Filter ist mir gerade "über den Weg gelaufen". Der sollte gut gehen.

    Den Leitwert messe ich auch, da habe ich mir ein Messgerät angeschafft. Der liegt im Moment bei ca. 250 µS/cm. Das sollte ok sein. Die Werte sonst: GH zwischen 4 und 7, KH 3 pH 7,4. Der pH dürfte schon noch etwas nach oben gehen, daran arbeite ich noch.

    Aber warum sollte es mit Schiefer-Platten nicht gut gehen? Sind die nicht auch im eigentlichen Habitat vorhanden?

    Grüße
    Daniel
  5. Salutaris
    Offline

    Salutaris GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Salutaris 8 Mai 2012
    Hallo zusammen,

    also, das Ganze läuft ganz gut an. Die aktuellen Wasserwerte:

    Leitwert: ca. 230 µS/cm
    GH: 6
    KH: 4-7
    pH: 8,2-8,3

    Das sieht echt gut aus.

    so long
    Daniel

Diese Seite empfehlen