Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Chihiro WRGB Lampe mit App Steuerung

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von saggishrimp, 23 Oktober 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 23 Oktober 2018
    Da ich mit meinen 10 Euro bunten fernsteuerbaren LED Balken nicht mehr wirklich zufrieden war,
    habe ich nach einer bezahlbaren Lösung gesucht, mein Aquarium automatisiert mit Sonnenauf bzw. Untergängen zu beleuchten.

    Vorgestellt habe ich mir dabei nicht nur ein einfaches hoch und runter dimmen des Lichtes sondern optimalerweise einen schönen gelblich orangen Sonnenaufgang und einen Sonnenuntergang der von rot langsam in Lila und dann schlussendlich in ein blau übergeht, was dann relativ dunkel schimmert bis zum nächsten Morgen.

    Nach einiger Recherche nach bezahlbaren Lösungen bin ich nun auf die neue WRGB Lampe von Chiriros gestoßen, die im Endeffekt genau das hat was ich mir gewünscht habe.

    Eine bezahlbare Lampe mit RGB LEDs, die per App bequem steuerbar ist, sodass ich ohne großen Programmieraufwand komplette Beleuchtungsszenen über den Tag verteilt im Aquarium umsetzen kann. Die jeweiligen Farbkanäle lassen sich einzeln steuern, sodass man die Farbintensität nach den eigenen wünschen im zeitlichen Verlauf anpassen kann. Die Steuerung über die App ist dabei sehr einfach und intuitiv. Und das alles für unter 100 Euro :eek:

    Hört sich ja alles soweit erst mal ganz gut an. Ob es allerdings wirklich so gut und einfach funktioniert wird sich zeigen. Vor allem was die Verarbeitungsqualität angeht bin ich doch recht neugierig. Angeblich soll sich ja bei Chihiros einiges verbessert haben was Verarbeitung angeht. Und abgesehen von unsauberen Spaltmaßen usw. sind sie ja was Lichtausbeute angeht den Lampen im gleichen Preissegment deutlich überlegen.

    Evtl hat ja schon jemand hier seine Erfahrungen mit der Lampe und kann schon mal was dazu berichten.

    Falls nicht habe ich mich soeben freiwillig zum Tester erklärt.

    Ich habe nämlich gerade beim Händler in Fernost zugeschlagen und besagte Lampe inklusive Bluetooth Controller bestellt. Für umgerechnet 91,72 für das Komplettpaket inklusive Gratisversand via DHL innerhalb von 8-15 Tagen kann man soweit erst mal nichts sagen.

    Bin schon total gespannt auf das gute Ding und werde wenn gewünscht gerne weiter berichten, wie sich die Lampe im Praxistest schlägt.

    LG

    Sascha
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2018
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 18 November 2018
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    3.211
    Garneleneier:
    86.624
    Knickohr 23 Oktober 2018
    Uiuiiiuiii !

    Das liest sich wie eine Werbeanzeige ;)

    Ich hoffe das ist nicht der Sinn dieses Posts.

    Thomas
  4. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 23 Oktober 2018
    lol,

    das war nicht der Sinn. Habe mich eigentlich nur gefreut, dass es in meinem Budget mittlerweile schon fertige Lösungen für mein Problem gibt und ich ohne Bastelei, löten und Programmieraufwand ein funktionierendes Produkt zum guten Preis bekommen kann.

    Hab ja auch meine Bedenken, ob man für so wenig Geld wirklich was gutes bekommt, und daher gefragt, ob evtl schon jemand Erfahrungen mit der Lampe hat ;)

    Falls nicht kann ich gerne meine Eindrücke Schildern, sobald die Lampe da ist.
    Knickohr gefällt das.
  5. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    1.903
    Julian 23 Oktober 2018
    dann lass uns doch mal wissen ob das für den deutschen Markt bestimmte, teurere Markennetzteil dabei ist oder ein billig-Netzteil wie bei den alten Chihiros Lampen. Außerdem drücke ich die Daumen, dass es durch den Zoll kommt ;)
  6. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    1.798
    Garneleneier:
    25.368
    shrimpfarmffm 23 Oktober 2018
    Mir läuft dieses China-Zeugs jedesmal kalt den Rücken runter.
    Undichte Lampen. Was will man damit im Bereich Aquaristik?
  7. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    1.903
    Julian 23 Oktober 2018
    Bei unter 40V alles kein Problem, erst dann fängt es an etwas mehr weh zu tun.
    Machst dir ja auch bei deinem Handy keine Gedanken einen tödlichen Schlag zu bekommen wenn du ans Ladegerät ran kommst. Verstehe aber was du meinst
    Vaastav gefällt das.
  8. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 23 Oktober 2018
    Hast du schon Erfahrungswerte zur Dichtigkeit des neuen Modells? Wäre ja mal interessant zu wissen.

    Nichts desto trotz wird diese Lampe, genau wie meine anderen Lampen nicht mit Wasser in Berührung kommen, da ich sie auf dem Aquarium betreibe und zusätzlich noch eine Abdeckscheibe aufliegt.

    Für abgedeckte Aquarien, und eine damit verbundene Beleuchtung unterhalb der Abdeckung sind bei solchen Modellen durchaus zu überdenken. Da gebe ich dir Recht, das wäre mir auch zu riskant. Für alle anderen Anwendungsfälle sehe ich da kein Problem.

    Was den Zoll angeht bin ich auch mal gespannt. Sofern ein CE-Zeichen vorhanden, wovon ich ausgehe da bereits auch ein deutscher Händler die Lampe im Programm hat. D.h. worst case ca. 17 Euro Einfuhrumsatzsteuer.

    Ob es vom Hersteller spezielle Netzteile für den Deutschen Markt gibt bezweifle ich doch sehr. Die werden wohl kaum 2 unterschiedliche Waren am Lager haben. Ein mal die Version mit "teuren-Marken-Netzteilen" für Deutschland und einmal die Version mit "Billig" Netzteilen für den Rest der Welt. oder wie stellst du dir das vor???





    Grüße

    Sascha
  9. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    3.211
    Garneleneier:
    86.624
    Knickohr 23 Oktober 2018
    Das stimmt nicht ganz. Es sind die 19% und noch einen Zuschlag vom Zoll selbst, ca. 2 bis 3%. Und das nicht nur auf den Kaufpreis, sondern auch auf den Versand, also auf alles. Macht dann ungefähr 1/4 deiner gesamten Kosten aus. Rechne mal mit so ca. 23€ bei Deinen 92€.

    Thomas
  10. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 23 Oktober 2018
    damit kann ich immer noch wunderbar leben. Bis 150 Euro sollen ja eigentlich keine weiteren zoll gebühren Anfallen, aber evtl zählt das dann einfach in die Kategorie "Bearbeitungskosten". Aber noch liegt es ja nicht beim Zoll. Evtl hab ich ja Glück und es kommt so durch. Und wenn nicht ist das für mich auch in Ordnung, bei dem verhältnismäßig schnellem Versand über DHL verbuche ich es einfach unter "Versandkosten", denn die waren bei der Bestellung ja zum Glück gratis...
  11. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    3.211
    Garneleneier:
    86.624
    Knickohr 23 Oktober 2018
    Das kommt drauf an, was der Versender angibt. Hebe auf jedem Fall die Rechnung gut auf, bzw. die PayPal-Überweisung. Ansonsten läufst Du Gefahr das es geschätzt wird und das wird richtig gut geschätzt :o

    Thomas
  12. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 23 Oktober 2018
    Danke für den Hinweis. Habe schon gelesen, dass dhl da manchmal nicht korrekt bei der Verzollung arbeitet und mit überzogenen versandkostenschätzungen den zu verzollenden Betrag unnötigen die Höhe treiben um mehr zu kassieren. Habe aber für diesen Fall alle nötigen Dokumente, um im Zweifel die Versandkostenfreiheit nachzuweisen. Bleibt nur zu hoffen dass alles gut geht..

    Ein wenig Glücksspiel ist es ja irgendwie schon.

    Ich berichte, sobald es Neuigkeiten gibt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Chrissy76 gefällt das.
  13. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    1.903
    Julian 24 Oktober 2018
  14. TheCK
    Offline

    TheCK GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    19 Februar 2016
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1.094
    Garneleneier:
    49.597
    TheCK 24 Oktober 2018
    Die hier wichtige Aussage aus dem oben verlinkten Thread:
    Natürlich werden die Lampen für den europäischen Markt, vertrieben von europäischen Händlern (zu europäischen Preisen ...) die passenden Netzteile haben.
    Der Threadersteller hat allerdings in Asien bestellt - und wird deshalb diese Vorzüge nicht genießen können. Deshalb ist die Zoll-Frage schon berechtigt, auf ein CE-Zeichen braucht man hier nicht hoffen.
  15. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    3.211
    Garneleneier:
    86.624
    Knickohr 24 Oktober 2018
    Das ist kein Problem von DHL ! Das ist Problem vom Verkäufer, was der an "realem" Warenwert angibt. Ich habe auch schon Lichtcomputer (der allseits beliebte TC420) kommen lassen, welche einen Warenwert von sage und schreibe 1€ hatten. Das fällt doch wirklich jedem Popel beim Zoll auf, das es nicht stimmt. Deshalb der Hinweis mit der Rechnung was wirklich gezahlt wurde.

    Thomas
  16. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    151
    Garneleneier:
    11.062
    the Matt 24 Oktober 2018
    Hi!
    Auch die häufig genutzten Dennerle 11W Aufsteckleuchten sind nicht dicht - kein IP67, steht extra nochmal drauf.

    Wo genau hast du da Bedenken, es betreibt doch niemand die Lampe unter Wasser?
    Alte Abdeckungen mit T8 Röhren hatten einfache Gummiringe und Kunststoffkappen als Abdichtung - nur dass dort 230V anliegen.
  17. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 24 Oktober 2018
    @TheCK

    Mag sein, dass zukünftig im Deutschland Versionen mit verbessertem Netzteil verfügbar sein werden. Allerdings wird sich das dann auch deutlich im Preis bemerkbar machen. Kann mir kaum vorstellen dass deutsche Händler das komplettset dann deutlich unter 200 Euro anbieten werden. Von daher für mich sowieso uninteressant weil doppelt so teuer.

    Und der einzige deutsche Händler der die aktuell vertreibt hat die selbe Version mit dem selben Netzteil im Programm wie der Händler in China. Allerdings mit 50 Euro Aufpreis.







    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  18. saggishrimp
    Offline

    saggishrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    1.830
    saggishrimp 24 Oktober 2018
    Wie es aussieht hat sich das mit dem schnellen DHL Versand erledigt.

    Soeben eine Mitteilung des Händlers bekommen. Er hat mich nach meiner EORI Nummer gefragt.

    Als ich ihm sagte dass ich als Privatperson keine habe und auch keine benötige, antwortete er, dass er es dann nicht per DHL verschickt, sondern per e-Packet, um Probleme beim Zoll zu umgehen, da ich andernfalls evtl Gebühren zahlen müsse.

    Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich mir bewusst bin, dass evtl Gebühren bzw. Steuern beim Zoll anfallen und habe ihm gesagt, das sei in Ordnung für mich und er soll zwecks Versandzeit trotzdem mit DHL verschicken.

    Daraufhin bekam ich eine Paketnummer von "E-Packet" und eine Versandbestätigung. :confused:

    Auf weitere Rückfrage von mir, warum er denn jetzt ohne meine Zustimmung den Versender gewechselt hat, kam als Antwort: "Aufgrund der Hohen Rücksendekosten bei DHL im Falle von Zollproblemen" Als wäre das mein Problem. Warum bietet ein Händler an per DHL zu versenden, wenn er es im Nachhinein wieder revidiert aufgrund der eventuell anfallenden Kosten? Wirklich Sinn macht das für mich nicht.

    Somit verlängert sich die Lieferzeit auf ca. 20 Tage. :(

    Ob damit wirklich garantiert ist, dass es dadurch am Zoll vorbei geht, wie vom Händler angegeben bezweifle ich doch sehr stark.

    Aber vorerst heisst es wohl erst mal abwarten und Tee trinken und hoffen dass es nicht all zu lange dauert.
  19. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    3.211
    Garneleneier:
    86.624
    Knickohr 24 Oktober 2018
    Eben weil das dann beim Zoll hängen bleibt. Ich habe das schon öfters mitbekommen, wenn ich mir mal wieder was beim Zoll abholen mußte. Da sind denn die Käufer vor mir völlig verdutzt und nehmen die Lieferung nicht mehr an, bzw. der Zoll findet Mängel (Beispiel gefälschtes CE) und der Kunde läßt das dann prüfen, oder die Ware gar einstampfen. Oder der Käufer wird wegen der Verzollung zur Kasse gebeten. Das will der Händler halt umgehen.

    Übrigens, der Zoll ist von solchen Sachen auch nicht sehr amuzed, es ist mehr Aufwand, als das Gerät eigentlich wert ist. Das kann man jetzt sehen wie man will. Aber es hat schon seinen Grund, warum teilweise Dinge in D wesentlich teurer sind. Wenn Du mal ein Gerät entwickelt hast, dann weißt Du was da für Sachen eingehalten wwrden müssen, CE, TÜV, Unbedenklichkeitserklärung, Entsorgung, Konformität ...

    Mit EORI geht das glatt durch den Zoll und dann ist der Käufer (in den meisten Fällen wieder ein Händler oder Wiederverkäufer) dann in der Verantwortung.

    Thomas
  20. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    151
    Garneleneier:
    11.062
    the Matt 24 Oktober 2018
    Die neuen Geräte wurden definitiv noch nicht ausgeliefert, was man aktuell kaufen kann sind Restbestände.
    Es liegt derzeit an den Zertifizierungen, die "neuen" Preise inkl. der besseren Netzteile lassen sich auch schon in Erfahrung bringen wenn man denn den richtigen Händler fragt :)
    Der Aufpreis für die normale Serie A hält sich echt in Grenzen...
  21. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    1.798
    Garneleneier:
    25.368
    shrimpfarmffm 24 Oktober 2018
    Sie verdrecken von innen, so dass man sie nicht mehr sauber bekommt.
    Auch generell versuche ich so wenig wie möglich aus China zu beziehen. Man darf sich nicht wundern, dass die freie Welt immer schwächer wird, wenn sie aus purem Geiz die Macht in Form von Geld in die Unterdrückung verschiebt.

Diese Seite empfehlen