Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muschelkrebs-Drama

Dieses Thema im Forum "Plagegeister / Ungebetene Gäste" wurde erstellt von Joice, 13 April 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 13 April 2009
    Hallo ihrs

    ich weiss... zum thema muschelkrebse gibts schon genug threats... aber ich muss mich einfach mal bei euch ausheulen..

    Jetzt ist auch noch mein cube komplett "befallen".. Zu hunderten sitzen sie an den pflanzen und an den scheiben und schwirren quietschvergnügt durchs becken. Auch wenn es heisst, dass die tiere nicht gefährlich sondern einfach nur lästig sind, so sind meine armen bienen mittlerweile total angenervt. Ich vermute, dass ist auch ein grund, warum sich meine ringelsöckchen nicht mehr vermehren wollen.

    Sie krabbeln in die schnecken rein und hüpfen auf den garnelen herum. Ein paar hab ich eben in die bauchtasche meiner oma-biene krabbeln sehen.

    Ich komm nicht gegen an. Alles absaugen hat nix geholfen. Das wasser hab ich nun täglich durch ein teefilter gegossen, damit ich nicht soviel frischwasser auffüllen muss bei den aktionen. Doch paar tage später wieder genauso viele dieser Krebsfliegen. :(

    Lieben gruss
    von Joice
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 Juli 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 13 April 2009
    huch... falsche rubrik... sorry.. sollte eigentlich zu den plagegeistern
    t'Schuligung !!!!
  4. Jessica
    Offline

    Jessica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    189
    Jessica 13 April 2009
    also angeblich kannst sie so absaugen:

    nachts warten (also wenns finster is) und mit einer Taschenlampe wohinleuchten, dann sollten sie sich sammeln und man kanns absaugen

    hab ich nur hier wo mal gelesen - ein Versuch wärs ja wert :)

    LG
  5. blautoto81
    Offline

    blautoto81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    199
    blautoto81 13 April 2009
    Ja, die geliebten Muschelkrebste......eigentlich ein Zeichen für gutes Wasser, aber wenn es zu viele sind kann das echt blöd sein. Bei mir war auch mal ein Becken total befallen. Ich habe damals das Wasser abgesaugt und über 5 µ abgefiltert. Alle Pflanzen 2 Std. in Mineralwasser und den Kies abgekocht. Das Becken hab ich dann mit heißem Wasser ausgewaschen. Dann alles wieder rein. Zwei Wochen vorher habe ich einen neuen Filter Parallen in einen anderen nicht befallenden Becken mitlaufen lassen, der ist dann in das "gereinigte" Becken gekommen.....seid dem ist schluß mit Muschelkrebsen :).

    mfg Torsten
  6. Jessica
    Offline

    Jessica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    189
    Jessica 13 April 2009
    also bei mir verschwanden sie genauso wie die Scheibenwürmer und Hüpferlinge - von allen kaum mehr was zu sehen :)

    weiß auch nicht wie ich das gemacht hab ;)

    LG
  7. Sascha Klein
    Offline

    Sascha Klein ehem. Blackluster

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    213
    Sascha Klein 13 April 2009
    Also ich habe mir nen Wasserschlauch (Pflanze) ertauscht soweit ich weiss macht es den kleinen Nelen nichts aus aber muschelkrebse sollen ja drauf fliegen ;)

    habe nämlich auch ne plage :(
  8. stenny
    Offline

    stenny GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    218
    stenny 13 April 2009
    Ich habe mir die Muschelkrebschen mit einer Mooskugel "eingeschleppt". Beim wöchentlichen WW sauge ich möglichst viele ab. Bisweilen scheinen die Nelchen unbeeindruckt von den Krebschen zu sein.
  9. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 13 April 2009
    ...seufzz... in den anderen zwei becken hab ich die tiere auch schon zu lange, um noch daran zu glauben, dass es irgendwann von allein mal weniger werden.. :(

    Danke thorsten.. ist ja ein trost, dass wenigstens mein wasser schön ist..

    Mit reinigen, auskochen und neu einräumen hab ich auch schon mit einem becken probiert. Neue pflanzen rein, filtermatte nagelneu, einlaufen lassen... 6 wochen später- MUSCHELKREBSE :mad:

    Ich hab auch meine diamantregenbogenbabys in eines der garnelenbecken gesetzt. Sie spucken die krebse wieder aus. Schmecken wohl nicht..

    Ich würde ja nicht herumweinen, wenn es nur wenige muscheltierchen wären, schliesslich sind sie als aasfresser wohl nützlich, aber es ist mittlerweile echt ne pest. :cool:

    Greetz
    Joice
  10. phaser
    Offline

    phaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    191
    phaser 13 April 2009
    Auf die Dauer müßten die verschwinden war hier auch. Und denke, die Kleinen nehmen so einen Snack auch mal an, zumindest Wasserflöhe landen bei uns nicht nur in Fischmäulern...
  11. No Entry
    Offline

    No Entry Guest

    Garneleneier:
    No Entry 13 April 2009
    Hi
    habs mal in die richtige Ecke verschoben :)

    die Muschelkrebse kannst du mit nem Feinen Kescher abfischen,dauert aber ewig bis alle weg sind,sowie wieder junge auftauschen den Kescher schnappen und weiter gehts
    wenn es bei mir zuviele werden finde ich immer nen Abnehmer,zur Zeit hab ich wieder Molchlarven die sich drüber freuen :D
    bis dann
    Mario
  12. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 13 April 2009
    danke fürs schieben mario- :)

    molchlarven fressen die dinger ?
    Kann ich davon welche haben und in die garnelenbecken setzen ?? :):)
  13. Kaia
    Offline

    Kaia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    388
    Kaia 13 April 2009
    Hi,

    in meinem 25l Becken wimmelte es nur so von Muschelkrebsen. Es wurden nicht weniger, trotz 4 Wochen nicht füttern wegen Panacurbehandlung etc.
    Letzte Woche Donnerstag lieh ich mir von meinem Zoohändler 2 Endler Guppys aus und heute kann ich keine Muschelkrebse mehr ausmachen. Dafür sind die Endler schön rund. ;):D
  14. No Entry
    Offline

    No Entry Guest

    Garneleneier:
    No Entry 13 April 2009
    hähähä....
    da würde aber auch nix von deinem Garnelennachwuchs über bleiben,die fressen alles was ins Maul passt ;)
    bis dann
    Mario
  15. sanne76
    Offline

    sanne76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2006
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.544
    sanne76 13 April 2009
  16. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 13 April 2009
    Danke sanne !
    tollen hund hast du da in deinem avatar..gg
  17. Snaily
    Offline

    Snaily GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    195
    Snaily 20 Mai 2009
    Hallo,
    das klingt sehr interessant, schade dass darauf noch niemand eingegangen ist. Die lieben Krebse werden uns nämlich auch so langsam ein wenig zu viel und wenn der Wasserschlauch funktioniert wäre das ja eine gute Idee. Wie schaut es mit den Baby-Garnis aus - ist die Pflanze eine Gefahr für die Kleinen?

    Grüße
    Snaily
  18. Sascha Klein
    Offline

    Sascha Klein ehem. Blackluster

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    213
    Sascha Klein 21 Mai 2009
    also bei mir überleben die kleinen trotz wasserschlauch

    ps habe noch genug ;)
  19. drdullus
    Offline

    drdullus Guest

    Garneleneier:
    drdullus 29 Mai 2009
    Hallo zusammen,
    ich möchte nicht direkt einen neuen Thread aufmachen,
    dewegen frage ich hier ob die Muschelkrebse weg sind.
    Ich habe die Tierchen in einem 54Liter Aquarium.
    3 mal habe ich etwa 10 Liter Wasser durch ein Artmeniasieb gefiltert.
    Der Erfolg war von kurzer Dauer.
    Ich füttere nicht jeden Tag und auch nicht übermässig.
    Fische kann ich auch nicht zur Bekämpfung nehmen, da ich jede Menge junge YellowFire im Aquarium habe.
    Kennt jemand noch eine andere Methode um die kleinen weg zu bekommen?
    Gruß
    Lukas
  20. Joice
    Offline

    Joice GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    216
    Joice 23 Juni 2009
    Hallo..

    also ich bin sie jetzt los ! ALLE !!!
    Juchhuuuu :hurray:

    Nachdem weder das abfiltern durch ein teesieb, noch der einsatz eines wasserschlauches etwas gebracht haben, hab ich letztendlich perlhühner (galaxy's) eingesetzt.

    Die kleinen fischis haben ganze arbeit geleistet !

    Sie werden jetzt umgesetzt und kommen in ein eigenes, grösseres becken :rolleyes:.. (jaaa schatziii...noch eines -.. :D), denn ich hab gelesen, sie vergreifen sich am garnelennachwuchs (?) Ansonsten kann ich die fischis nur empfehlen. Sehen toll aus, sind leider etwas scheu..

    Lieben gruss euch !!!!!

    Joice
  21. Jorya
    Offline

    Jorya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    201
    Jorya 12 Oktober 2009
    Hallo,

    habe gestern ein Becken mit Red Fire´s bekommen und was muss ich sehen. Kleine Hüpfende weiße Pünktchen und nicht gerade wenige.

    Würde es nützen, wenn ich mir von meiner Schwester 1-2 Guppys borge?? Zur Zeit ist keine Nachwuchs im Becken...

Diese Seite empfehlen