Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microfex / Dero digitata

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von carnica, 12 August 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    997
    Garneleneier:
    1.227.086
    carnica 12 August 2017
    Hallo,
    ich wollte mich schon immer an Dero digitata Würmer als Lebendfutterzucht versuchen,
    heute bin ich zu denen gekommen wie Maria zum Kinde.

    Ich hab heute ein 40er Becken leer gemacht, den Kies und die restlichen Yellow Fire Flusen habe ich mit einem Schlauch in einen Eimer laufen lassen, als ich das Wasser durch einen feinen weißen Kescher ablaufen lies war der plötzlich rötlich, alles voller roter Würmchen.
    Sie sind ca 5-30mm , dünn wie ein Haar und schwimmen schlängelt.
    Da ich in dem Becken rotbraunen Kies hatte, sind sie bislang nicht aufgefallen.
    Hier mal Bilder von den Würmern:

    DSCN4939.JPG

    DSCN4942.JPG

    DSCN4945.JPG

    DSCN4946.JPG

    DSCN4949.JPG


    Rätselhaft wie sie ins Becken gekommen sind, am Becken wurde auch ein Jahr nichts verändert,
    Lebendfutter gabs auch nicht, reines Garnlenbecken.
    Bei dem Forenmitglied von dem ich die Pflanzen und Garnelen habe, bin ich mir auch sicher
    das er keine hat.

    Man liest ja das Microfex sich nicht in Aquarien halten, ist das denn ein anderer Wurm?

    Proteine müssen die Garnelen ja genug bekommen haben.:D

    LG Norbert
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Oktober 2017
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.939
    Öhrchen 12 August 2017
    Witzig! Sehen wirklich aus, wie Microfex.
    Tubifex, und Glanzwürmer, gäbe es noch. Aber die sehen anders aus, wenn man genau vergleicht.
  4. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    997
    Garneleneier:
    1.227.086
    carnica 12 August 2017
    Hi Stefanie,
    ne die kenne ich beide, diese sind viel, viel winziger.
    Die Baby Garnelen auf dem letzten Bild sind Flusen von maximal einer Woche.
    LG Norbert
  5. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.939
    Öhrchen 12 August 2017
    Ich sag ja, die sehen anders aus. Das werden schon Mikrofex sein.
    Gut für deine Fische, wenn du sie halten kannst :D
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    543
    Garneleneier:
    16.166
    Mowa 13 August 2017
    Hei, sowas hatte ich auchmal im 240 Literbecken und das hat mir garnicht gefallen, weil ich damals im Sommer immer ein Sauerstoffproblem hatte und die dafür sichernicht förderlich waren. Das ist 5mm Kies als Größenvergleich...
    Tubifex2.jpg
    Tubifex.jpg
    Panzerwelse haben es damals nicht geschafft sie auszurotten, die ich extra dafür gekauft hatte...die kamen wie die Bulldozer angeschwommen und die Würmer waren weg.
    Erst die Perlhühner konnten sie dezimieren. Die saßen an wie die Vorstehhunde und schnapp...hatten sie einen Wurm.
    Ich könnte mal wieder durchmulmen, ob es noch welche gibt. Früher hatte ich sie auch im Wasserwechseleimer, hab sie die letzte Zeit aber nichtmehr gezielt gesucht.
    Deroworms hatte ich mal von Moscal bekommen...leider konnte ich sie auf Dauer nicht halten.
    Wäre natürlich ein perfektes Ferienfutter für Darios und Elassoma...vorrausgesetzt, sie gehen dran...
    Mir sind sie zum erstenmal aufgefallen, als ich emerses Myrophyllium brasiliense aus dem Teich eingesetzt hatte...tja, da war wohl doch was dran ;-)
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 13 August 2017
  7. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.939
    Öhrchen 13 August 2017
    Hi,

    es gab hier mal eine Userin (war das nicht sogar Gonzales-Mama Tia *grübel*), die eine richtiggehende Tubifex-Seuche hatte. Ähnlich wie bei dir, Monika - Panzerwelse konnten den Würmern nichts anhaben. Auch Becken neu aufsetzen brachte da nichts.
    Das hat mich seither davon abgehalten, lebende Tubifex zu füttern... Mikrofex ertrinken ja angeblich bei höherem Wasserstand als 10-15 cm, scheint aber auch nicht immer so zu sein!

    Neulich habe ich nach dem Wasserwechsel bei den Elassoma auch noch einen Glanzwurm gefunden, der sich in der Laub-Ecke vor den kleinen Jägern versteckt hatte. So wirklich eine Chance haben die Glanzwürmer bei den Winzlingen aber nicht, die lauern ja wirklich so lange, bis sie alles erwischt haben, was sich bewegt und fressbar erscheint :D
  8. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    997
    Garneleneier:
    1.227.086
    carnica 13 August 2017
    Auch noch, die werden schon total verwöhnt.:yes:
    Ja, ich gebe mein bestes.;)


    Monika, was sind deine Corys für Luschen, habe vor einem Monat meine Corydoras eques in ein anders Becken gesetzt, da waren auch noch einige Tubifex
    im Boden, am nächsten Morgen war der Boden Wurmfrei umgegraben :thumbsup:, na ja die Pflanzen waren auch draußen :drool5: 18 ausgewachsene Wildfänge halt.


    Schätze das liegt daran, das ich mit Luftheber und Matten filtere oder eine Mircofex haben das noch nicht gelesen.:hehe:

    Muss morgen mal sehen wo ich sie unterbringe, mit flachen Schalen und laufend Wasserwechel finde ich nicht so prickelnd.

    LG Norbert
  9. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    543
    Garneleneier:
    16.166
    Mowa 14 August 2017
    Hei, in meinem 240er war der Wasserstand auch nicht gerade niedrig. Ich denke das hängt an der Filterung. Ein Lufthebefilter würde das sicher ausgleichen.
    Der Bodengrund war 8cm, das hätten die Paleatus nicht geschafft komplett umzugraben

    Ich kauf mit im Frühjahr immermal ne Tüte Tubifex und versuch die zu vermehren.
    Wenn man die in eine Tubber gibt mit 2 Liter Wasser und ab und an 95% Wasserwelchse direkt aus der Leitung macht, kann man die ne ganze Weile halten. Großartig vermehren leider nicht, irgendwann werden sie immer weniger. Hab gelesen, man soll sie mit Fleischstückchen füttern. Das probier ich dann nächstens mal...Evt. is es bei mir im Keller mit 26Grad im Sommer warscheinlich auch zu warm. Wasserfloheimer wäre auchmal einen Versuch wert. In der Natur mögen sie doch auch Abwassergräben..das muß man doch irgendwie nachstellen können?



    Ot: Norbert, hast Du eigentlich Walterworms? Ich bin mir grad nicht sicher, ob meine wirklich noch welche sind oder ob ich die mit Microwürmchen kontaminiert hab und die die Regierung übernommen haben?
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2017
  10. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    997
    Garneleneier:
    1.227.086
    carnica 14 August 2017
    Na dann muss Dein Bremsklötzchen ja aufpassen, das er nicht zu viel bremst sonst ist er plötzlich verschwunden.:eek::drool5:


    Ich hatte immer nur Pech mit Mikros und hatte schon Jahre lang keine mehr aber jetzt mal wieder, seit 3 Monaten läuft es, habe mal ein anderes Futter probiert, ich habe nur Panagrellus redivivus.

    LG Norbert

Diese Seite empfehlen