Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Makro Aufnahmen, zwangsläufig mit Fotobecken.

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von carnica, 1 April 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 1 April 2017
    Hallo,
    da ich hier immer so schöne Makroaufnahmen sehe, wollte ich auch mal welche von meinen Tieren machen.
    Meine Bridge Kamera hat zwar einen guten Makro Bereich aber das reicht nicht.
    Also was günstiges gebrauchtes kaufen da ich ja für andere Aufnahmen mit meiner Nikon ja zufrieden bin.

    Aber was soll es sein? :confused:Ja, da habe ich mal den Tommy gefragt, wie er immer so tolle Bilder hinbekommt.:)
    Danke nochmal für Deine Tipps, Tommy.:pray:

    Also Dienstag kam die Kamera eine Olympus E-420 mit Stativ und externen Blitz.
    Mittwoch kam dann das Makro Objektiv ZUIKO DIGITAL 35mm Makro 1:3.5 .

    Leider konnte ich mit dem Stativ und meinem Rollstuhl mit einem ausgestreckten Bein, nicht so an die Tiere ran, das ich durch den Sucher schauen konnte.:mad:

    Also kam mir ein Fotobecken in den Sinn, schnell mal ein 5Liter Weißglas Würfel bestellt.
    Gestern Abend kam das Teil, und ich habe sehr viel probieren müssen um die Sachen passend für mich hin zustellen. Habe zwar tausende von Möglichkeiten in der Werkstatt liegen komme da aber nicht hin, also improvisieren, Stativ kein machen und mit Kabelbinder an den Tisch fesseln,
    "Professionelles Beckenstativ" war schnell gefunden.:D

    Aber seht selber:
    DSCN3528.JPG

    DSCN3534.JPG

    DSCN3535.JPG

    DSCN3536.JPG

    DSCN3537.JPG

    DSCN3539.JPG

    DSCN3540.JPG

    DSCN3541.JPG

    DSCN3542.JPG

    DSCN3547.JPG

    Die Kamera müsste Euch bekannt vorkommen.;) :D

    So das Setup steht, die ersten Bilder gibt's später, muss jetzt erst die Fusshupen bespaßen, meine Frau ist arbeiten.
    LG Norbert

    Anhänge:

    pes74, Dennus, TheCK und 4 anderen gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 10 Dezember 2018
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Laura G
    Offline

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    963
    Garneleneier:
    21.370
    Laura G 1 April 2017
    Sehr spannendes Thema. Ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt! Ich habe den Fehler gemacht und meinen guten Blitz nur auf die Würfelabdeckung gelegt. Natürlich ist er runter gefallen. Tut zwar noch aber die rausziehbare Streuscheibe ist abgebrochen :banghead:

    Ich kam am besten damit zurecht, die Kamera im Live-View Modus am Touchscreen fokussieren und auslösen zu lassen. Da gibt es für einige Kameras tolle Handy-Apps. Da muss man dann nicht so nah an das Setup ran.
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2017
    pes74 gefällt das.
  4. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 1 April 2017
    Hallo Lara,
    das ist bei mir auch alles andere wie save.:drool5:

    So und jetzt ein paar Bilder von heute Nachmittag, Sind zwar nicht die schönsten roten Sakura aber meine Frau hatte es eilig und ich musste nehmen was in den Kescher kommt:rolleyes:, die Blue Dream die sie mir hingestellt hat habe ich noch gar nicht angeschaut.:(

    Fotografieren ist einfach im Verhältnis dazu, eine Garnele mit telepathischen Gedanken auf den richtigen Platz zu lotsen.
    Eine Stunde lang waren meine Gedanken zu schwach (habe ja keinen Vulkanier in der Ahnengalerie :D) doch dann bewegten sich zwei von den achten.

    So, dann sagt mir mal bitte wo es bei den Aufnahmen harkt, sind alle unbearbeitet nur verkleinert. Bin für jede Kritik offen.

    Vielen Dank

    LG Norbert


    P4017433.JPG

    P4017437.JPG

    P4017444.JPG

    P4017453.JPG

    P4017467.JPG

    P4017471.JPG
    wolfman2, Möhrchen, pes74 und 11 anderen gefällt das.
  5. Laura G
    Offline

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    963
    Garneleneier:
    21.370
    Laura G 1 April 2017
    Wunderschön!!!! Ich bin schon ganz begeistert!:hurray:
    Der Fokus muss aber unbedingt auf den Augen sitzen, das ist immer echt eine harte Nuss....
    Wenn ich deine Garnelen sehe, brauche ich neben Blue Dream auch noch ein paar Sakura :banghead: Aber man darf ja träumen....

    Dann bin ich auch noch gespannt auf die Blue Dream Bilder :thumbsup::thumbup:
    pes74 und carnica gefällt das.
  6. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    438
    Garneleneier:
    2.682
    Black Bees 1 April 2017
    Die fühlen sich bestimmt gar nicht beobachtet :D
    Tolle Aufnahmen. :)
    carnica gefällt das.
  7. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.234
    Garneleneier:
    31.367
    Mowa 2 April 2017
    Boa geil...man gebe mir Zeit und ein Weißglasbecken:D
    Ich hab mal mit Rocherboxen auf dem Fensterbrett in der Sonne rumgeknipst zum Rocherboxencontest im Nanoforum.
    Sonnenlicht ist sowas von perfekt für Farben und Schnelligkeit der Kamera. Hier ein Beweisfoto...Mit Garnele würd das sicher auch funktionieren...Kamera ist meine alte Aldi Traveller Kompaktkamera

    Rocherboxokt32010.jpg
    Rocherbox6.jpg

    Rocherbox9.jpg

    Das ganze noch mit Spiegelreflex wär schon nimmer auszuhalten:hurray: Aber auch Handy würde da sicher gute Fotos abliefern...
    Ich hab auf der Messe mal Svenja Hardel zugesehen, wie sie einen Kampffisch im Fotobecken fotografiert hat.
    Sie hat das Fotobecken mit Sand gefüllt und dort eine Scheibe reingesteckt um den Bereich wo der Kampffisch sich bewegen kann zu verkleinern. Die Scheibe hat man überhaupt nicht gesehen und der konnte nicht ständig aus dem scharfen Bereich abhauen..
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2017
    pes74, Lunde, Laura G und 2 anderen gefällt das.
  8. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 2 April 2017
    Hallo Monika.

    Da gebe ich dir vollkommen Recht :sign: aber muß auch gleichzeitig wiedersprechen.
    Für eine Gesammtansicht solch einer kleinen Pfütze mag das sehr gut funktionieren mit ausreichend Tages/Sonnenlicht.
    ABER ...für eine richtige Makroaufnahme wo nur ein Teil einer Garnele auf dem Gesammten Bild zu sehen ist reicht das niemal aus um das richtig im Detail abzulichten.Auch kommt es hierbei darauf am welches Makroobjektiv man verwendet .Der Norbert hat das zuiko 35mm und das schluckt verdammt viel Licht da reicht manchmal sogar der Blitz nicht aus wenn er falsch positioniert wird oder das Motiv ungünstig steht.
    Mit dem 35mm Makro und nur Tages/Sonnenlicht wäre im bestmöglichem Nahbereich das Bild so dunkel das man fast nix sehen kann.

    Das ist eine bekannte und gute Methode.Habe auch so ein becken gebaut ...kann ich ja mal zeigen bei Gelegenheit.
    Jedoch gibt es auch hier einen enormen Unterschied zwichen einem "trägen"betta den ich mit Spiegel zb. an einer Stelle fixieren kann.
    Bei Garnelen die ich in solch Beckenabteil setze schaut das ganz anders aus.Auch ist es besser Garnelen schon 1-2 Tage vorher dort einzusetzen denn wenn ich die aus dem eigendlichem Becken rausfange und dann ins Fotobecken reinsetze sind die meist erstmal farblich nicht so toll und es ist unverhinderlich das durch das einsetzen einsetzen erstmal ein haufen schwebepartikel im Beckenabteil rumschwimmen die bei einer Makroaufnahme extrem stören.
    Bei der Abbildung eines "größeren Motives" wie zb. ein ganzer betta kann man auch einige Fehler gut retuschieren was jedoch bei einem Teilstück einer Garnele nicht geht.
    Das Makro ist sozusagen Fluch und Segen zugleich.



    PS: An Norbert.

    Für die ersten Versuche ist das gar nicht mal so schlecht.Respekt unter den Bedingungen.
    Du wirst aber noch viel verbessern müssen und ob das unter den Bedingungen alles möglich ist bleibt fraglich.
    Der Anfang ist gemacht :thumbup: mach weiter so.
    pes74 und carnica gefällt das.
  9. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.234
    Garneleneier:
    31.367
    Mowa 2 April 2017
    Hei...Sonnenlicht ist eigentlich stärker als ein Blitz. Soviel Lumen kannst Du da nicht rauskitzeln.
    Wenn die Sonne in mein Wohnzimmerbecken scheint, von der Seite, also so das sie genau auf die Fische trifft, haben die Farben, die kriegste mit keiner Röhre und mit keinem Blitz der Welt hin.
    Auf dem Fensterbrett hat man halt das Licht von hinten. Is jetzt auch in manchen Fällen nicht perfekt.
    Bei mir ist das halt immer eine Rumdokterei, wegen fehlendem Equipment.
    Man kann halt auch immer nur so gut sein, wie das Wissen und das Zubehör ist.
    Und man muß sich rantasten und learning by doing, dabei immer die Ohren spitzen, was die Profis sagen, ob man davon was einbauen kann.
    Aber Gebrauchsanweisungen, die für jede Situation gelten, gibt es leider nicht.
    Ich find die Fotos von Norbert total klasse:hurray: Und wäre froh auchschonmal so tolle hingekriegt zu haben..
    Solange muß ich mit dem zufrieden sein, was ich habe und was ich hinbekomme.
    Ich hab auch eine Spiegelreflex, aber mit der komm ich nicht klar..die lässt sich nicht austricksen, wie eine Kompakte.
    Wenn die sagt, es is mir zu dunkel, löst die einfach nicht aus...feierabend:banghead:
    Aber ich arbeite dran..jedesmal muß man das Ding komplett verstellen und dann wars dochwieder nix...ich hab sie jetzt mal ein halbes Jahr in die Ecke geschmissen und weiter mit der Kompakten geknipst...vielleicht wage ich es jetzt mal wieder mit Blümchen draußen..die halten wenigstens im Normalfall still...
    VG Monika
    Laura G gefällt das.
  10. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    3.233
    Garneleneier:
    87.235
    Knickohr 2 April 2017
    Auf Ideen kommt ihr !

    Erst den Inhalt vernaschen und dann die Mädels (Garnelen) auf den Laufsteg oder die Stange schicken :D

    Thomas
  11. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 2 April 2017
    Ich Danke Dir, ja wenn ich etwas mobiler wäre, hätte ich mehr Möglichkeiten.
    Was würdest Du den jetzt noch verbessern, bei ISO100, F18-22 und Verschlusszeit 1/200 habe ich da, an Einstellung, fast alles ausgereizt.


    Das sagt der, der seine Mädels mit Pünktchenkleid und High Heels rum laufen lässt.:drool5:

    Die Biester hatten heute null Bock, nur ein paar schlechte Bilder bei denen es aber zu schnell gehen musste, aber Ihr wollt ja was zum schauen.:D

    Muss mal welche aus einem anderen Stamm nehmen, ob die ruhiger sind, habe ja mittlerweile 4 unterschiedlich Stämme.:whistling:

    LG Norbert


    P4027684Bb.jpg

    P4027685Bb.jpg

    P4027695Bb.jpg

    P4027696Bb.jpg

    P4027697Bb.jpg
    pes74, Dennus, Lunde und 8 anderen gefällt das.
  12. Laura G
    Offline

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    963
    Garneleneier:
    21.370
    Laura G 2 April 2017
    :thumbsup::tt1: Wie groß sind die denn? 15 cm ???
  13. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 3 April 2017
    Hallo Norbert.
    Ja.....was soll ich sagen ....das Kommt darauf an was du dir als Ziel gesetzt hast.Möchtest du nur paar Bilder machen die ganz ok sind dann kann ich meinen Vorrednern zustimmen und sagen sind doch gute Bilder bisher was willst du mehr.
    Aber da ich ja weiß das du mehr möchtest hilft dir ein oh wie toll die Bilder doch sind einfach nicht weiter weil es einfach nicht stimmt.
    Du solltest dich in der Anfangs/Übungszeit (die noch lange anhalten wird) nicht mit Blende und Verschlusszeit großartig befassen oder als sehr wichtig ansehen.Da sind in der Anfangszeit andere Dinge viel wichtiger die maßgeblich dazu beitragen das es mal ein gutes Bild wird.Die im Anschluss gezeigten Bilder habe ich mit
    Blende F11 und Belichtung 1/125-1/160 gemacht.Also nicht denken nach dem Motto je höher Blende und Verschluß desto besser wirds.
    An deiner Stelle würde ich jetzt erstmal üben bis zum abwinken mit fokusieren/scharfstellen,den Blitz richtig zu positionieren,die Lichtverhältnisse durch den Blitz optimieren eben alles solch unverzichtlichen "Kleinigkeiten" die echt wichtig sind.Um das zu üben würde ich das erstmal mit einem festen unbeweglichem Motiv machen wie zb. ein kleinen Stein,oder ne Blatspitze oder ähnlichem.
    Beim fokusieren/scharfstellen must du vorher wissen was du auf dem fertigen Bild sehen /betonen möchtest und nur danach kannst du fokusieren.Das ist also unterschiedlich und nicht immer nur auf den Kopf/Auge.Möchtest du zb. mal auf dem Bild die gesammte Garnelen sehen und die soll gut abgelichtet sein dann würde ich auf den Kopf fokussieren aber auch nur wenn der Kopf näher zum Objektiv ist als der Schwanz.Wenn dann später die Schärfe nach hinten hin verlorengeht ist das nicht so schlimm.Wenn du wie ich es schon öfter gemacht habe nur paar Eier unterm Panzer später auf dem Bild sehen möchtest dann must du auch beim fokusieren gleich nur auf ein Ei fixieren.Wenn dann später Kopf und Schwanz unscharf sind macht das nix wird ja eh abgeschnitten.
    Wenn du das Auge richtig gut abbilden möchtest das man später die Fassetten drinn sieht dann must du genau das Auge fokussieren.Möchtest du weiter vorne am Scaphocerit die Häärchen sehen dann must du auch nur das fokussieren und nicht das Auge oder den Kopf.
    Lichttechnisch must du auch noch viel verbessern .Licht ist zwar immer gut und wichtig aber falsch positioniert und zu grell k hinterlässt meistens verblendete Stellen auf dem Motiv.Da must du probieren was am besten ist.Ich habe nur sehr sehr selten von oben geblitz meistens von vorne schräg nach unten.Oftmals habe ich auch vorne über den Blitz einfach ein Zewa/Küchenpapier drüber gezogen(mit Gummi befestigt) oder auch mal 2 lagen Zewa.
    Dadurch wird das Bltzlicht nicht so grell und wird etwas verstreuter.

    P1016770r.jpg P1017183.jpg P2039860.jpg
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 April 2017
    pes74, Dennus, yuma33 und 8 anderen gefällt das.
  14. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 3 April 2017
    Hallo Tommy,
    wo ich vor zwei Wochen hin wollte bin ich schon, mehr hatte ich gar nicht gedacht, aber wenn man sich erst mal damit beschäftigt will man immer mehr raus holen, also werde ich noch ein wenig probieren.
    Ja das fokussieren macht mir noch Probleme, ich sitze einfach in einer ungünstigen Position zur Kamera.
    Da werde ich momentan nicht mehr soviel raus holen können.

    Ja, da geht noch was, bei den roten war das Blitzen von oben noch ok, die saßen ja oben auf dem Korallenmoos, die Blauen haben sich nicht rauf getraut und schon bekommt man unschöne Schatten und dunklere Stellen aufs Bild.

    Werde nochmal mit verschiedenen Licht und Licht-Positionen üben.

    Danke noch mal.

    LG Norbert
  15. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 3 April 2017
    Hallo Norbert.

    Na wenn du dein Ziel für dich erreicht hast dann ist das doch in der kurzen Zeit vollkommen ok und anerkenneswert :cheers2:

    hehe.....:hehe: das kenn ich
    Nimm dir Zeit,setz dich nicht zu sehr unter Druck und vorallem hab Spaß an der Sache.


    Auf deinen Bildern kann ich das schlecht sehen .Wie nach kommst du mit voll ausgefahrenem Objektiv an die Scheibe ran?
    Hast du die Möglichkeit die kamera mit Stativ etwas vor und zurück zu bewegen?Also jetzt nicht das stativ nach vorne und hinten schieben sondern ich meine die kamera auf dem Stativ nach vorne und hinten zu bewegen also ehr ein kippeln nach vorne und hinten.Dazu müste das Stativ aber so stehen das 2 Stativbeine wagerecht zur Aquariumscheinbe stehen und auf den 2 Beinen kannst du dann etwas nach vorne und hinten kippeln .
  16. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 3 April 2017
    Ja, bei uns gibt es schon lang keine aus Fernost, in der Küche.:drool5:



    Ich komme voll ran, ich verschiebe mein "Eimerbeckenstativ",:D das geht sehr gut.
    Die Stativbeine sind nur ca 10cm auseinander und das Stativ oben mit einem Kabelbinder fest. Das eigentliche Problem ist das ich mich im Rollstuhl so drehen muss das ich eine Hand am Objektiv habe und eine am Auslöser, ich sitze da dann völlig verdreht, eben nicht wie auf einem Stuhl, da das linke Bein immer hoch liegen soll. Schwer zu beschreiben aber momentan leider nicht zu ändern.


    So jetzt weiter, habe mal den Lavastein und und das hochgewachsene Korallenmoos, gegen eine Tonplatte mit Korallenmoos getauscht, was bei schwachen Licht kompakter gewachsen ist.

    DSCN3534k.JPG
    Fünf Minuten im Becken und schon am posen.:biggrinjester:


    Zudem habe ich mir einen 100ml Becher schräg abgeschnitten und damit die Platte etwas zu mir geneigt, zudem können sich da keine licht scheuen Garnelen mehr verstecken.

    Wie Ihr seht sind heute Yellow Fire dran, sollten eigentlich die Neon Strip sein aber da hat meine Frau sich mit links und rechts vertan und das Yellow Fire
    Becken geplündert, egal die Neon Strip zeige ich auch noch mal.;)

    Auf blaue hatte ich heute keinen Bock mehr.:mad:

    Die gelben sind sehr Zeigefreudig:rofl:, die roten waren genauso.

    Rot, blau, und gelbe sind in identischen Becken, mit gleichen Licht nebeneinander,
    vielleicht kann mir ja mal jemand sagen warum die bauen so licht scheu sind?

    Bei den roten und gelben kann man Blitzen was das Zeug hält die zucken überhaupt nicht, coole Säue.:cool:

    Bilder gibt's später, Physiotherapeutin schau gleich vorbei.

    LG Norbert
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2017
    pes74, Lunde und TheCK gefällt das.
  17. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 3 April 2017
    in einem viertel Jahr bekommst du Auslöser und Objektiv mit einer Hand in den Griff (wohl bemerkt wenn kamera fest auf Stativ ist)

    Ich habe auch wirklich sehr oft scharf gestellt ohne dabei das Objektiv zu betätigen sondern über den Abstand.Vieleicht hilft die ja das weiter.
    Ausprobieren und versuchen kostet ja nix.
    Leg mal im Aquarium etwas ganz nach vorne an die Scheibe .Dann drehe das Objektiv voll aus und so das es im ausgedrehtem Zustand ca. 2-4 cm von der Aquariumscheibe weg ist.Dann brauchst du nur noch ohne das Objektiv zu verstellen die Kamera so weit nach vorne bewegen(das meinte ich vorhin mit kippeln) bis das was du aufnehmen möchtest richtig scharf ist.Auslösen und fertig.So brauchst du die eine Hand nicht mehr am Objektiv.
    Wenn du etwas aufnehmen möchtest was nicht direckt hinter der Scheibe ist dann drehst du das Objektiv dementsprechend rein vorher und stellst auch wieder scharf indem du die Kamera nach vorne bewegst.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 April 2017
  18. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.234
    Garneleneier:
    31.367
    Mowa 3 April 2017
    Hei, was haltet ihr von Kantenanhebung?
    Vg Monika
  19. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.349
    Garneleneier:
    1.647.059
    carnica 3 April 2017
    Das hatte ich auch so verstanden, momentan verschiebe ich ja den Eimer mit dem Becken, da kann dann besser vorm Okular sitzen.
    Aber später vor z.B. 200Liter Becken ist Deine Variante natürlich die bessere Wahl.


    Das ist eher was um z.B. verschiedene Blumen, einzeln schârfbaufzunehmen, glaube ich.

    So jetzt gibt es noch ein paar Yellow Fire Bilder.
    Ist schon Wahnsinn wie viele hunderte Bilder Aufnimmt um einige wenige rauszupicken.

    LG Norbert


    P4037925.jpg

    P4037729z.jpg

    P4037732.jpg

    P4037741.jpg


    P4037900.jpg
    wolfman2, pes74, Dennus und 5 anderen gefällt das.
  20. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    2.204
    Garneleneier:
    55.070
    Lunde 3 April 2017
    Hi Norbert,
    Hübsche Tiere und geile Fotos.
    Dank an deine Frau fürs Garnelen fischen.:thumbsup:
    Was wäre nur uns Hobby ohne unsere Lebenspartner.
    carnica gefällt das.
  21. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1.030
    Garneleneier:
    18.991
    shrimpanse 3 April 2017
    Hallo Norbert,

    du könntest dir einen Polfilter vor das Objektiv schrauben, damit hättest du die Spiegelungen auf den Yellows nicht. Ist auch von Vorteil damit die Scheibe nicht so spiegelt wenn man von vorne Blitzt und die Farben kommen auch noch etwas besser.

    Viele Grüße,
    Markus
    carnica gefällt das.

Diese Seite empfehlen