Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ludwigia Superred Stängel werden zum Bodengrund hin immer dünner

Dieses Thema im Forum "Probleme" wurde erstellt von torcid, 8 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    142
    Garneleneier:
    4.466
    torcid 8 November 2014
    Ich habe Ludwigia Superred und die Pflanzen gedeihen prächtig. Nur habe ich das Problem, dass sie irgendwie nicht richtig Wurzeln wollen(Dennerle Nanokies ca 5-6cm) bzw der Stiel kurz vor dem Bodengrund immer dünner wird, bis nur noch ein weißer Faden zu sehen ist. Ist das normal oder müssten diese nicht fest wurzeln?

    Wie gesagt die Pflanze hat tief rote und schön große verzweigte Blätter und sieht sonst perfekt aus. Nun habe ich in Verdacht, dass vielleicht meine TDS irgendwie am Stiel knabern.

    Gedüngt wird mit Aquarebell NPK und Eisenvolldünger und Licht LED ca 33 Lumen/Liter

    Co2 ca 20mg/Liter
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2014
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Mai 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Rhouwn
    Offline

    Rhouwn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    136
    Garneleneier:
    2.187
    Rhouwn 8 November 2014
    Hallo

    wie lange hast du sie denn schon?
    Im Zweifelsfalle einfach mal das dürre/matschige Stück kappen und den frischen Stengel einpflanzen.
    Normalerweise schiebt die ja recht willig Wurzeln...
    torcid gefällt das.
  4. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    142
    Garneleneier:
    4.466
    torcid 8 November 2014
    Schon ein paar Monate. Sie wächst und wächst und auch füllig. Aber ich kann sie fast rausziehen. Ich habe allerdings erst vor ein paar Wochen angefangen Phosphat zu düngen. Vielleicht liegt es daran. Werde sie dann mal neu setzen...
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2014
  5. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    1.302
    Garneleneier:
    16.119
    shrimpfarmffm 8 November 2014
    Hast du denn mal einen wert für uns?

    Auch bei mir kommt es trotz perfekter Werte schon mal vor, das ältere Stängel langsam im Auflösungsprozess sind.
    Ich denke die Pflanzenbestände müssen regelmäßig via Kopfstecklingen verjüngt werden um perfekt auszusehen.
    La-Luna und torcid gefällt das.
  6. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    142
    Garneleneier:
    4.466
    torcid 8 November 2014
    Auf einen 30 Liter Cube 0,5 ml NPK und 0,5 ml Eisen täglich. Hab mich in etwa an die AR vorgegebenen Richtlinien gehalten. Phosphat wie gesagt erst seit ein paar Wochen und seitdem sind jegliche Algen verschwunden. Vorher halt nur Nitrat und Kalium.
    Phosphattest habe ich leider nicht. Da ich es auch nicht einzeln dünge. Nitrat war immer bei 12mg/l. Habe die NPK Dosis jedoch von 1 auf 0,5 ml runter gesetzt um mehr den Aquarebell Vorgaben zu entsprechen.

    Ist alles ziemlich dicht bepflanzt und entwicklet sich sonst prächtig. Bis auf das Christmasmoos im Hintergrund, welches erst jetzt anfängt aufzugehen. Seitdem ich vernünftiges Eisen und Phophat dünge... schwieriges Moos

    Amano setzt ja nach gewisser Zeit Stängelpflanzen auch neu. Beim Fettbatt jedenfalls bisher keine Probleme.
    forum_1024.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2014
    La-Luna und shrimpfarmffm gefällt das.
  7. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    1.302
    Garneleneier:
    16.119
    shrimpfarmffm 8 November 2014
    Die unteren Stängel stehen ja bei dir auch recht dunkel. Das lässt sich bei dichter Bepflanzung aber auch kaum vermeiden. Das könnte aber auch ein Faktor sein!

    Das Becken gefällt mir übrigens gut!
  8. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    142
    Garneleneier:
    4.466
    torcid 8 November 2014
    Ja genau. Kommt leider wenig Licht hin. Vorallem habe ich sie gut zurückgeschnitten. Normalerweise steht sie da viel dichter noch und höher natürlich. Danke für dein Lob! Schlechte Kamera leider imo. Macht das Bild ein wenig kaputt :(
    Sollte halt die Bionmasse mal zeigen.
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2014

Diese Seite empfehlen